Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: Hohe CPU-Auslastung

Seit einiger Zeit bleibt der PC gerne mal mit 100%iger CPU-Auslastung im Win Explorer hängen. Über den Task Manager stelle ich einen Haufen laufender, teilweise Ressourcen fressender, Prozesse fest, obwohl kei einziges programm (Task) läuft. Dies sind: Explorer bis ca. 95% schwankend, 'Leerlaufprozess' bis 40% und svchost.exe (Dienstleistung) bis 50%. Leerlaufprozess lässt sich nicht abstellen, Explorer wird benötigt (Desktop), svchost beenden bringt etwas Besserung. Habe PC und Registry mittels CCleaner entrümpelt, keine Besserung. Was hilft da weiter?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows Vista: Hohe CPU-Auslastung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Rechner schonmal nach Viren, Spyware etc. durchsuchen lassen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ Daniel Düsentrieb:
danke schonmal für die Reaktion. Der Virenscanner ist immer auf neuestem Stand (G Data AVK 2011), der PC wird wöchentlich gescannt. Im Moment läuft es gerade ganz ordentlich. Kann man nicht eine Reihe dieser "Prozesse" irgendwie still legen? Der Autostart ist sowieso schon ganz abgemagert. Aber diese Prozesse erscheinen da nicht.
Gruß Wo


« Windows XP: PC läuft langsamVista: Kennwort entziffern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Explorer
Der Windows Explorer, kurz Explorer, ist ein Dateiverwalter von Microsoft und ist von älteren Windows Versionen auch als Arbeitsplatz und seit Windows Vista als Comp...