Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: IP sperre

Hallo,

Ich bin in einem Java Chat angemeldet und online mit
IP: 89.353.64.77 ich wurde gebannt und kann mich nicht mehr einloggen.

Ich habe die IP Adresse gewechselt und Provider bzw das wlan vom nachbar genommen und ebenfalls versucht damit einzuloggen auch diese ich gebannt. Wie ist das möglich? Das auch diese Adresse ab dem Zeitpunkt wo die andere gebannt wurde ebenfalls gesperrt ist?


Gruss
Nicolas



Antworten zu Win XP: IP sperre:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..du bist gebannt worden..warte die Zeit ab oder log dich von einem anderen Rechner als deinem an...wirst dann bei Entdeckung entgültig bebannt....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Und daran kannst du mal sehen, dass es keine ip-sperre war, sondern eine andere Möglichkeit

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vermutlich die Mac-Adresse deiner Netzwerkkarte. Möglichkeiten gibt es da ja genug...

Und was sollte anstatt der IP sonst gespeichert worden sein? Ein Cookies gesetz? Was anders kenn ich nicht um einen Benutzer sonst zu indentifizieren?

Ich habe ja den Rechner gewechselt bzw die IP und den Hostnamen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
z.B. der Cookie und hast du nicht einen festen Benutzernamen = den sperren

Wie ist das den möglich die Netzwerkkartennummer zu bannen? Seid wann ist auch diese sichbar? Wie findet eine Seite diese heraus? Aber Netzwerkkartennummer könnte ich mich ja mit anderem Computer einloggen oder? also die Mac Adresse des Computers.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ja, das scheidet wohl aus mit anderem Rechner. Möglich ist auch einfach ein zeitliche Sperre die erst um x Tage wieder aufgehoben wird, dann kannst du lange grübeln.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..dein Router verbindet immer über deine Netzwerkkarte..und bekommt dann immer eine freie IP die sich immer in einer bestimmten Kennzahl aufteilt(ca 3IPs..würde mich aber nicht darauf festlegen)..somit kann dich ein inteligenter Surver der dich gebannt haben immer wieder erkennen.
ansonsten liegt es wohl an deiner schreibweise die auch erkannt werden kann..falls Interesse besteht.  

Es ist auch so ich bin für eine gewisse Zeit gebannt mit meiner IP oder was anders nehm ich an. Mit einem andern Namen kann ich mich einloggen mit beiden IPs jedoch kann ich mich nicht neuregistieren oder mit dem gebannten Nick online gehen.

Aber was ich komisch ist finde ich das ich durch IP: 89.35.355.33 gebannt werde und auch keine neuanmeldungen machen kann. Wenn ich die IP und den Hostnamen wechsle die Meldung ich sei gebannt immer noch erscheint. Dann wird das wohl doch möglich sein da eventuell wirklich die MAC Adresse des Computers gebannt ist. Wie ist das aber Möglich diese Nummer herauszufinden? Gibts dafür ein PHP Script falls das jemand weiss?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..du bist gebannt worden und zwar zu Recht...

Also ich habe nur eine IP von meinem Provider und mein router vergibt mir auch nicht 3 verschiedene IPs.

Das sind nur beispiele von IPs

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..hast du schon einmal von einem Algorithmus gehört? ;)

Eine wiederholung? Random? 


« Windows XP: Mir fehlt die Datei: windows root\system32\ntoskrnl.exe Ultimate auf Alienware »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Java
Java ist eine von der Firma SUN entwickelte Programmiersprache. Da Java unabhängig vom Betriebssystem läuft, kann ein einmal geschriebenes Programm auf allen Ja...

Javascript
Javascript ist eine von Netscape entwickelte Skriptsprache für den Einsatz für DOM-Scripting auf Webseiten. Nahezu alle Browser- und Webseiten-Elemente lassen s...

Snapchat
SnapChat ist eine kostenlose Messaging-App, mit der - ähnlich wie bei WhatsApp oder dem Facebook Messenger - Nachrichten an andere Personen oder Gruppen gesendet wer...