Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Keine automatischen Downloads mehr!

Hi,

ich hab seit kurzem meinen Internetstandort gewechselt und beziehe jetzt das Netzwerk aus der Steckdose.
Funktioniert an sich sehr gut. Internet wird von der FritzBox über Netzwerkkabel und wie gesagt Steckdose in ordentlicher Geschwindigkeit übertragen.
Nur hab ich seit ich gewechselt habe auch folgendes Problem:
Will sich irgendein beliebiges Programm automatisch updaten so kann es nie eine Verbindung zum Server herstellen. Ob Antivir, Spybot (Hab sie unabhängig voneinander ausprobiert oder Photoshop. Es können nie Aktualisierungen vorgenommen werden.
Ich hab sämtliche Firewalls ausgestellt und mich durch das FritzBox-Menü geklickt und einige "Portfreigabe" (Davon hab ich wirklich KEINE Ahnung) getätigt. Aber nichts geht!
Habt ihr da eine Lösung?

Ganz nebenbei: Ich kann auch ganz schlecht Videos im Internet ansehen (Vor allem youtube aber auch manche anderen). Wenn ich Videos anschaue hängt sich mein PC so auf, das ich um einen Neustart nicht herumkomme.

Bitte helft mir, ich dachte ich komm damit klar aber langsam wirds ein Problem. Weil ich gern mit Photoshop arbeite und ein Virusprogramm das sich nicht aktualisiert extrem unnütz ist.

Schonmal danke im Vorraus!

MfG
strangelove



Antworten zu Win XP: Keine automatischen Downloads mehr!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

schau mal hier was Microsoft sagt:

http://support.microsoft.com/kb/306525/de

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke,
das hat mich jetzt soweit gebracht das ich sicher sein kann das du meinen Beitrag garantiert nicht vollständig gelesen hast.
Außerdem steht da Downloads und das hab ich mit Absicht so gewählt um es etwas allgemeiner klingen zu lassen und man nicht direkt auf die Windows Updates schließt.
Aber der Beweis ist da: Man kanns nicht genau genug machen.

Ich meine nicht die Windows-Updates... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Doch, man kanns genau genug machen  ::)

mal komplette Angaben Deines Systems machen:

Vor dem ersten Beitrag bitte beachten]PC-Angaben posten ![/url]

Aber, da keine Updates funktionieren, könnte es vielleicht sein, dass Du "Gäste" im System hast ?
Funktionierten die Downloads überhaupt mal nach dem Standortwechsel ?
Da XP, kann auch mal HJT downgeloadet werden, Logfile posten.
Zusätzlich Malewarebytes downloaden, installieren, Update durchführen und einen Vollscan laufen lassen, dann auch das Logfile posten.

So hat man auf jeden Fall Gewißheit, dass in dieser Hinsicht alles in Ordnung ist.  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja gut,

ich geh mit Firefox ins Internet und bin wie gesagt über eine FritzBox mit dem Internet verbunden. Früher hab ich Spybot als Virenprogramm benutzt. Jetzt bin ich auf Avira umgestiegen.
Das mit Malewarebytes werd ich ausprobieren. Obwohl ich bezweifle das da die Aktualisierungen funktionieren werden.
Ach ja: Ich kann auch keine Musik mehr bei myspace oder bei diversen Facebook Apps hochladen. Auf dem Laptop meiner Eltern funktioniert das (Die sind an das gleiche Netz angeschlossen) aber auf meinem PC nicht.

« Letzte Änderung: 16.01.11, 14:33:26 von Dr. Strangelove »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ja gut,
Das mit Malewarebytes werd ich ausprobieren. Obwohl ich bezweifle das da die Aktualisierungen funktionieren werden.

Die meisten User hier und aus anderen Boards benutzen MBAM,
und das funktioniert einwandfrei. Wie schon gesagt,nach Installation das Update ausführen, Vollscan durchführen und das Logfile posten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ehm,spybot als anti virus lösung?
Sehr befremdlich.Mich würde ja nicht wundern,das das system von gästen durvchsetzt ist.Warum man internet aus der steckdose verwendet,verstehe ich nicht.Auch wenn Cat5 kabel uncool sind und einiges an aufwand bedeuten,wäre es billiger,solche ein kabel zu verlegen.von portfreigaben im router sollte man die finger lassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also das verlegen des Kabels wäre schon sehr aufwendig gewesen da ich in einem anderen Stock bin. Was das ganze mit dem eigentlichen Problem zu tun hat versteh ich z.b. nicht. Vorher hab ich es mit W-Lan probiert, das hat mich aber zur Weisglutgebracht. Die neue Technik funktioniert einwandfrei und schnell.
Ganz nebenbei was das Problem auch schon mit W-Lan vorhanden.

Bei Malewarebytes hat die aktualisierung geklappt und ich hab einen Scan durchgeführt. Es wurde nichts gefunden.

Malwarebytes' Anti-Malware 1.50.1.1100
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: 5531

Windows 5.1.2600 Service Pack 3
Internet Explorer 6.0.2900.5512

16.01.2011 15:10:12
mbam-log-2011-01-16 (15-10-12).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (C:\|D:\|E:\|)
Durchsuchte Objekte: 298248
Laufzeit: 40 Minute(n), 0 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
Infizierte Speichermodule: 0
Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
Infizierte Registrierungswerte: 0
Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
Infizierte Verzeichnisse: 0
Infizierte Dateien: 0

Infizierte Speicherprozesse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kabel verlegen ist weniger aufwendig als das netzwerk über steckdose zu betreiben.auch wenn es als toll verkauft wird.
wenn nur bestimmte adresse blockiert wurden,wäre zu prüfen,ob host datei sauber ist und system mit notfalle cd,z.B. von kaspersky auf gäste zu untersuchen.
Eine firewall ist im system?
am system wurde eventuel mit tuneup oder vergleichbar gearbeitet?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da wir immer schreiben, das die User beim Öffnen eines Beitrages immer genaueste und vollständige Angaben posten sollen, habe ich an Hand Deines Logfiles von MBAM gesehen,
dass Du vermutlich noch mit dem Internet Explorer 6 arbeitest. Wenn ja, der ist total veraltet. Für XP ist der aktuellste IE8 !
Download
hier:

http://www.chip.de/downloads/Internet-Explorer-fuer-XP_13000712.html

dann noch sämtliche Win-Updates downloaden und dann bist Du schon ein paar Schritte weiter  ;)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich benutz Firefox. Hab mir nicht gedacht das der IE Einfluss auf Firefox hätte.

Nur nochmal ein witziges anderes Beispiel für "Dinge die automatisch sich ins Internet verbinden."
z.b. kann ich GTA4 Problemlos spielen doch dann hab ich mir mal Bioshock gekauft und das Ding will sich den Patch am Ende der Installation automatisch herunterladen und kann auch keine Verbindung zum Server aufbauen.

« Letzte Änderung: 20.01.11, 15:51:10 von Dr. Strangelove »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auch der FF benötigt für Updates die IE-Engine.
Die Intelligenten LÖSCHEN den IE und wundern sich dann ... ::)
 
IE-TAB für FF laden als Addon .. dann sieht man es ....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann versuch ich das mal danke


« Win XP: Bluetooth ProblemWin XP: Registry korrupt ?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...

FDDI Netzwerk
FDII, ist die Kurzform von Fiber Distributed Data Interface, auch bekannt unter der Bezeichnung  Lichtwellenleiter-Metro-Ring. FDII ist ein Netzwerk auf Glasfaserbas...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...