Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Windows greift gerade auf Dateien zu. beim Runterfahren

Hallo

Beim Herunterfahren von Win XP gibt's folgende Meldung;

Windows greift gerade auf Dateien zu.
Warten Sie vor dem Beenden von Windows, bis der Vorgang beendet ist, oder brechen Sie ihn ab.

Beim Bestätigen mit OK passiert nichts, alle Tasks sind offensichtlich beendet, und ich vermute mal, irgend ein Prozess hängt.

Weiss jemand was da getan werden könnte??
Besten Dank

-------------------------------------------------------------------------------------
Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben, Nope

« Letzte Änderung: 21.03.08, 14:24:03 von Dr.Nope »


Antworten zu Win XP: Windows greift gerade auf Dateien zu. beim Runterfahren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
schon mal nach Viren und Co gescannt? Auch mal alle TempFiles löschen und defragmenitieren.

Nutzt evtl. ja etwas. Hatte mal ein ähnliches Prob. Nach den o.g. MAßnahmen war wieder alles im Lack. :D:D

Gruß Merlin

Nur bei mir steht noch "Verschieben..." in der Fensterüberschrift. Es laufen jedoch keine Aktionen mehr. Die externe Platte ist längst ordnungsgemäß abgeklemmt (auch wenn sie per USB  verbunden wäre, verweigert der Rechner das herunterfahren).

Alle Prozesse sind geschlossen, nur der Rechner weigert sich vehement runterzufahren.

Was soll da noch zugreifen?

Habe genau das gleiche Problem. Ausschneiden und Einfügen von Dateien zwischen zwei Festplatten funktioniert nicht (explorer.exe greift zu). Beim Runterfahren kommt genau die gleiche Meldung. Virus und defekte Hardware sind bereits ausgeschlossen. Gibt es bereits eine Lösung?

Nirgends im Internet findet man eine Lösung zu diesem Problem, dabei scheinen vile davon betroffen zu sein. Nachdem ich sämtliche Hard- und Fremdsoftwarefehler mittlerweile ausschließen kann, muss es ein Update von Windows gewesen sein.

Hat denn niemand die tatsächliche Ursache mittlerweile herausgefunden?

Genau das gleiche Problem habe ich auch, und zwar schon zum zweiten Mal auf einem Lenovo-Notebook.

Wenn ich eine Datei von D: nach C: mit gedrückter Shift-Taste und Mausdrag verschieben will, dann wird sie zwar auf C: erzeugt, aber danach auf D: nicht gelöscht. Danach werden beide Dateien (Original und Kopie) von einem Systemprozess festgehalten. Sie sind dann auch mit Gewalt nicht löschbar und der Computer kann nur schwer runtergefahren werden.

Beim ersten Mal dachte ich an ein Hardwareproblem, weil es Ende 2008 noch kaum Infos darüber im Internet gab.

Gibt es inzwischen eine Lösung?

Im Startmenue alle überflüssigen Programme den Haken rausnehmen.
Überflüssige Dienste deaktivieren.

Abgesehen, dass ich inzwischen Zonealarm im Verdacht habe: Woran erkenne ich, welche Programme u. Dienste überflüssig sind? Welche Webseite liefert gute Erklärungen z. B. zu folgenden Tasks:

- LMS.exe
- PrivacyIconClient.exe
- EZEJMNAP.EXE
 

LMS.exe
EZEJMNAP.EXE

Lese beide beiträge, und entscheide selber was du damit machst.
PrivacyIconClient.exe gehört auch zu Intel Co

Folgendes Vorgehen kann die Ursache eingrenzen:
XP im abgesicherten Modus starten und schauen ob so immer noch das Problem auftritt - wenn ja, liegts offensichtlich am System. Wenn nein, muss es an installierter Software liegen. In diesem Fall alle nicht Windows-Prozesse nach und nach abschalten bis der Fehler nicht mehr auftritt.

@Hannibal624

Deine Links, deren Seiten ich bereits vor meiner Frage hier gelesen hatte, unterstreichen das Problem recht gut.

Zitat:
LMS: "Der Local Manageability Service Prozess gehört zur Software Intel(R) Active Management Technology Local Manageability Service der Firma Intel (www.intel.com) oder Intel Corporation (www.intel.com)."

EZEJMNAP: "Der IBM ThinkPad EasyEject Support Application Prozess gehört zur Software IBM ThinkPad EasyEject Utility oder IBM ThinkPad Presentation oder IBM ThinkPad EasyEject Support Application oder IBM ThinkPad Battery oder ThinkPad Presentation Director oder IBM ThinkPad On Screen Display der Firma IBM Corp (www.ibm.com) oder Lenovo Group Limited oder Lenovo Group Ltd."

Mal abgesehen davon, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass diese Zeilen ein Mensch zusammengestellt hat, erklären sie wohl so gut wie gar nichts.

Du hast gefragt welche Links diese Dateien erklären. Auf diesen Links wird doch darauf hingewiesen, dass sie für den ortdnungsgemäßen Betrieb von Windows nicht benötigt werden. Ausserdem was diese bewirken.
Oder wolltest du was anderes wissen.

 

Du kannst dir aber auch dieses durchlesen, und diese Maßnahmen versuchen, vielleicht hilft es.

Klick

Wenn du Geduld hast kannst es auch so versuchen
Start | Ausführen => msconfig => Systemstart
Bei "Systemstart" alle Häkchen raus, bei "Dienste" unten alle MS-Dienste ausblenden, was übrig bleibt deaktivieren.
Neu starten. Falls das Problem jetzt nicht mehr auftritt, Häkchen nacheinander wieder setzen, bis der Übeltäter gefunden ist.
 

Hallo!

Ich habe das gleiche Problem, beim Verschieben von Dateien wird das Original nicht gelöscht, die neue Datei wird vollständig erstellt. Bei mehreren Dateien hängt der Verschieben-Dialog, und Windows lässt sich - auch wenn das Verschieben abgebrochen wurde - nicht herunterfahren, mit der Meldung, dass noch Dateien verschoben werden.

Über das Tool Unlocker kann ich mir die fraglichen Dateien anzeigen lassen. Selbst wenn ich die Sperre (lock) aufhebe, kann ich Windows nicht herunterfahren.

Kennt jemand eine Lösung, wie fahrt ihr den Rechner dann herunter?

 

genau das gleiche Problem habe ich auch. Komisch. Virenscan und Temp-Dateien löschen mit CCleaner hat nix gebracht.


« computer fährt hoch, monitor zeigt weisses BildschirmMein PC stürzt immer ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...

Prozessfarben
Prozessfarben, auch Druckfarben genannt, werden durch Mischen der Gundfarben Cyan, Maganta, Gelb und Schwarz (CMYK-Farbraum) erzeugt. Diese Art der Farbmischung wird auch...