Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Recovery Partition gelöscht

Hallo,
ich habe hier ein mittelgroßes Problem:

System: HP Pavilion 7652.de - welches mit Windows Media Center Edition 2005 betrieben wurde. Nun war dieses Teil mit knapp 500 Viren befallen und irgendwann zusammen gefallen. Nun mach mal was .... ? Jetzt komm ich ins Spiel - habe die Platte wieder herstellen können und auch das Windows XP Prof+SP3 aufspielen können. Doch in den wiederhergestellten Daten (JPG, TXT, DOC) waren auch Viren. Leider habe ich das nicht kontrolliert - schöne ....! Nachdem ich nun die Recovery CD einlegte - klar er erkennt nix mehr, weil die Partitionen zerstört sind, installierte sich Windows nicht. Also eine andere Original-CD besorgt - aber das geht auch nicht - bei der Installation wird jedesmal die Partition zerstört.

Was kann ich noch tun? 



Antworten zu Win XP: Recovery Partition gelöscht:

 

Zitat
bei der Installation wird jedesmal die Partition zerstört.
 
Genauere Angaben bitte, wie diese Partition zerstört wird?

XP, falls du nicht eine SATA Platte hast für welche du auf der XP auch Treiber benötigst, nach dieser Anleitung installieren
http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-neu-installieren.html

Ansonsten guck mal im Handbuch wie man im Bios auf IDE oder NATIVE umstellen kann, dann klappt es auch.


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hannibal624

hee, Du bist gut, bekomme fremden Rechner und soll dir sagen wie sie den Rechner "zerwirkt" haben. Das weiß ich natürlich nicht.

Es waren die Partionen (2 Stück - System und Recovery = gesamt 320 GB) nur  noch auf 128GB mit einem Rettungsprogramm sichtbar.

Dann mit TestDisk 6 wieder hergestellt, Daten gesichert und formatiert. Bei der Formatierung ist - logisch - die Recovery Partition, mit formatiert worden, so dass das ganze Volumen wieder sichtbar und verwendbar ist.

Der Rechner hat ebenfalls noch eine CD (selbstgebrannt) wo wohl (?) eine Recovery CD erstellt wurde. Die jedoch nicht mehr einsatzbereit ist. Auch klar, da die Daten von der RecoveryPartition fehlen.

Aber ich habe jetzt eine Lösung - Platte in anderen Rechner gehangen, nochmals partitioniert und formatiert und dann ging es mit einem neuen WindowsSystem auch. Sehr viel Zeitaufwand, da nun die wiederhergestellten futsch sind. Pech!  

« Letzte Änderung: 01.10.11, 13:10:47 von Höllenweib »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Genauere Angaben bitte, wie diese Partition zerstört wird?

XP, falls du nicht eine SATA Platte hast für welche du auf der XP auch Treiber benötigst, nach dieser Anleitung installieren
http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-neu-installieren.html

Ansonsten guck mal im Handbuch wie man im Bios auf IDE oder NATIVE umstellen kann, dann klappt es auch.


 

Dein Tipp war nicht ausführbar - dass kenne ich!

Wenn das Teil schon beim DVD/CD starten hängen bleibt und nur Hüroklüven kommen, nutzt Dein Tipp nix.

Bei Win XP+SP3 brauchst man keine separaten Treiber für SATA. (Es handelt sich um eine SATA Platte)
« Letzte Änderung: 01.10.11, 13:10:13 von Höllenweib »

 

Zitat
Wenn das Teil schon beim DVD/CD starten hängen bleibt und nur Hüroklüven kommen, nutzt Dein Tipp nix.
Dann, versuche ein anderes DVD laufwerk, oder nimm eine andere CD zum installieren. Schon versucht?
 
Zitat
Bei Win XP+SP3 brauchst man keine separaten Treiber für SATA. (Es handelt sich um eine SATA Platte)
Würde sagen ja und nein. Gibt Mainboards welche den auf der SP3 befindlichen CD nicht akzeptieren, aber dies weist du ja alles.
 
Zitat
hee, Du bist gut, bekomme fremden Rechner und soll dir sagen wie sie den Rechner "zerwirkt" haben. Das weiß ich natürlich nicht.
Wie die Zerstörung der Partition, beim Installieren vor sich geht, weis ich noch immer nicht.
Oder kannst du gar nicht installieren?
Wenn die Festplatte noch OK ist, erstelle eine kleine DOS Partition, starte den Rechner mit einer intakten XP CD ( integr. SATA Treiber) und verfahre nach den Anweisungen des Setups,
So klappt es. Wenn nicht dann musst du schon mehr Angaben über die Hardware des Rechners machen.
Viel Spass noch

 

Vom Frankfurter Römer aus reagieren die Fragesteller immer so.
Eine Aufforderung die Situation detailliert zu beschreiben scheint als Frechheit empfunden zu werden.
Man kann ruhig seine eingerosteten Zellen zum Raten anstrengen, wenn man da zielsicher antworten möchte.  ;D   :o

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Hessenkoch,
leider komme ich nicht vom "Römer"  ;D aber kann ja schon mal passieren/vorkommen.

Hannibal624

wie im Post #3 geschrieben, habe ich eine Lösung gefunden - sie lehnt sehr an deinen Lösungsansatz an  ;)

Was die Hardware angeht - steht ganz oben  :o

Aber danke Jungs, Win XP+SP3 ist installiert


« Windows XP: Hallo zusammen mein Rechner ist einfach ausgegeangen und geht nicht anWin XP: Schreibgeschützte Dateien löschen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...