Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: xp auf andere festplatte umziehen

Ich habe einen alten PC mit installiertem XP Professional bekommen. Es handelt sich um einen Pentium III mit 700 MHz und 384 MB Ram. Die Festplatte hat 10 GB und ist jetzt komplett belegt, so dass ich nichts mehr installieren kann und er ständig einfriert. Der Arbeitsspeicher wurde von ursprünglich 128 auf 384 MB aufgerüstet.
Der PC hat aber noch eine zweite, nachträglich eingebaute Festplatte mit 40 GB, die noch fast ganz leer ist. Kann ich das komplette System nicht auf die zweite Festplatte kopieren?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: Festplatte (S-ATA)


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. ()



Antworten zu Windows XP: xp auf andere festplatte umziehen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ui, das System ist ja wirklich schon ziemlich alt!  ;D
Hast du einen Windows Aktivierungs-Schlüssel? Weil dann könntest du ja nochmal dein BS neu aufsetzen und Windows direkt auf die 40GB Festplatte installieren!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

XP-Schlüssel kann man mit SIW unter Lizenzen auslesen.

Dann die 10 GB Platte rausnehmen, die 40 GB als Master an den Primary-Port hängen und versuchen XP neu zu installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kann man die nicht Klonen ,und danach die Partition erweitern ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Du hattest folgendes noch als Hinweis geschrieben:

Ich habe neue Hardware installiert: Festplatte (S-ATA)
In diesem Fall wird es wahrscheinlich zu Fehlermeldungen kommen, wenn Du versuchst, Windows auf dieser Platte zu installieren, ohne ein angeschlossenes Diskettenlaufwerk zu haben.
Warum, und wie Du das Problem beheben kannst, liest Du in diesem Beitrag.
Viel Glück.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo liebe Helfer,
vielen Dank für eure Antworten. Ich habe leider keinen Aktivierungsschlüssel und keinen Lizenzschlüssel. Die zweite Festplatte hat der Vorbesitzer einbauen lassen, weil die ständigen Fehlermeldungen wegen zu wenig Speicherplatz ihn genervt haben und er dachte, dass diese dann automatisch vom System genutzt wird. Dem war aber nicht so. Diese Fehlermeldungen kommen ständig wieder. Ich kann nicht mal die Festplatte defragmentieren. Und ich habe keinerlei persönliche Daten auf dem Rechner und wundere mich auch, wieso allein das System die 10 GB ausfüllt. Des weiteren habe ich festgestellt, dass früher mal Win 98 installiert war, von dem immer noch Daten existieren. Wäre es nicht möglich, den ganzen überflüssigen Datenmüll loszuwerden? Ich kenne mich damit nicht aus und habe Angst, das System zu zerstören, wenn ich Dateien lösche. Sämtliche überflüssigen Programme habe ich schon deinstalliert, trotzdem gibt es noch Programme direkt in der Systemsteuerung (z. Beisp. Quicktime oder Realplayer) die im Ordner Software nicht zu finden sind, und die ich deshalb auch nicht deinstallieren kann.
Für eure Antworten bedanke ich mich im Voraus.
Liebe Grüße
Susanne
 ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hast wohl Antwort #2 überhaupt nicht beachtet ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo AchimL,
doch, aber erstens weiß ich nicht, was SIW bedeutet, zweitens kenne ich mich mit dem Austausch von Festplatten überhaupt nicht aus, das traue ich mir nicht zu. Wenn das XP nicht zu retten ist, installiere ich lieber eine Linux-Version für alte Kisten. Ich habe jetzt erstmal einen portablen Cleaner heruntergeladen und gucke, wie viel Datenmüll er löschen kann.
Liebe Grüße
Susanne
 ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo AchimL und die anderen,
danke für den Link. Ich will jedoch, bevor ich alles platt mache und neu installiere, versuchen, in dem bestehenden System gründlich aufzuräumen und überflüssige Dateien zu löschen, damit alles wieder gut funktioniert. Der CC Cleaner konnte nur 800 MB freimachen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit, herauszufinden, welche Systemdateien nicht gebraucht werden und gelöscht werden können?  Wieviel Festplattenplatz braucht denn ein XP, wenn keine zusätzlichen Programme und persönlichen Dateien vorhanden sind? Kann doch nicht sein, dass 10 GB gebraucht werden!!!
Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße,
Susanne
 ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bringt man auf diesem Weg nicht clean das Windows.

Dann hilft nur, Daten sicherern und komplett neu installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Okay, danke, AchimL.
Gruß, Susanne
 :o


« Windows 7: Bootmgr is corrupt und bootet nich von Win DVDWin7 fährt nicht mehr hoch,neuinstallation nicht möglich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...