Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Ordner nicht mehr auffindbar im Laufwerk D

Wollte gerade eine Datei als PDF in(PDF24)umwandeln.Dabei kam eine Nachricht,leider habe ich nicht genau hingeschaut was darauf stand, habe nur auf abbrechen gedrückt und schon waren alle Ordner,bis auf 4 Stück vom Laufwerk 'D' weg.Laut Info ist
das Laufwerk leer.Wenn ich z.B. in Word das letzte Dokument aufrufe(D) findet es den Pfad nicht mehr.Was kann ich machen!!Kann mir jemand helfen))


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows 7: Ordner nicht mehr auffindbar im Laufwerk D:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

da würde ich doch nochmal einen Versuch machen und hoffen dass die Fehlermeldung nochmal erscheint. Diese dann mal lesen.

ich kam nicht dazu die vorhandene Datei umzuwandeln, da der Bericht kam und ich sofort auf abbrechen geklickt habe.Das Abbrechen hat auch länger gedauert.Auf dem Laufwerk waren bestimmt 30 Ordner mit 300 Dateien , wenn nicht soar mehr

Einen Screenshot der Datenträgerverwaltung bitte zeigen.
Vermutlich wurde die Partition "umgewandelt" - wie - das ist aus dem Screenshot bestimmt deutlicher zu erkennen als die mangelhafte Situationsbeschreibung bisher zuläßt.

wie lade ich das Bild hoch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

beim Antworten über die Erweiterte Optionen.

hoffe es ist da Bild was Sie meinten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

leider ist das nicht die Datenträgerverwaltung.

rechtsklick Computer/Verwalten/Datenträgerverwaltung.

Wie man aber auf diesem Bild sieht, ist D: komplett leer.

Von wo stammt das PDF24-Programm ?

habe ich cirka vor einem 1/2 Jahr downgeladen.pdf24.org

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

in der Datenträgerverwaltung ist das Format auch noch vorhanden, also nichts ungewöhnliches erkennbar.

Partition D: auf keinen Fall durch Schreibaktionen weiter beeinflussen / verändern.
Programm zur Datenrettung auf Partition C: laden - damit die Partition D: absuchen.
Mögliche Programme zur:
Selbsthilfe: http://www.xdatenrettung.de/datenrettung-selbsthilfe.html

(und wer sich mit Testdisk und PhotoRec auskennt, kommt damit auch zum Ziel: http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE )

vielen Dank für die Unterstützung, aber ich konnte über Acronis True eine Rücksicherung machen.Leider weiß ich dadurch immer noch nicht wo die Daten geblieben sind, da ich nichts gelöscht habe. :-\:-\

Zitat
aber ich konnte über Acronis True eine Rücksicherung machen
Was sollte denn die "Rücksicherung mit Acronis" bringen?
Wenn in solchem Sicherungs-Image die Partition D: nicht erfaßt war, kann sie auch nicht wieder hergestellt worden sein.
Zitat
Leider weiß ich dadurch immer noch nicht wo die Daten geblieben sind, da ich nichts gelöscht habe.
Diese Aussage mußt du interpretieren, wenn sie von anderen Menschen als von dir verstanden werden soll.


die Datensicherung mit Acronis war vor 2 Wochen gewesen.Da war mein Laufwerk "D" noch vorhanden.Dieses Mißgeschick mit dem Verlust der Daten auf Laufwerk D ist mir gestern(17.04.) erst passiert.Daher auch die Rettung der Daten bis auf einen geringen Verlust.

Aus der letzten Antwort leite ich nun ab, Daß die gestern (16.04.) "als verloren gemeldeten" Dateien
durch die Rücksicherung wieder auf Festplatte - auch auf Partition D: - zu finden und nutzbar sind.
Demzufolge - keine Nacharbeit weiter nötig - Problem abgearbeitet.
Der zweite Satz in Antwort-11 war vermutlich nur ein Ausdruck der Grübelei wer "die Daten am 16.04. vernichtet hat".
(Das wird auf ewige Zeit ein Rätsel bleiben.)


« PC Aktualisiert sich nichtVista - neue Festplatte formatieren - wie geht das? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!