Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Meine Meinung: Solange deine Systempartition, auf welcher sich die boot.ini, sowie die anderen Startdateien befinden, nicht als "aktiv" gesetzt wird, wirst du auch nicht starten können.

@Edward91
Woraus geht denn hervor, daß die Partition C: ("neue Platte") nicht "aktiv" ist? - Der zuletzt gezeigte Screenshot der Datenträgerverwaltung wurde während "alte Platte" und "neue Platte" gleichzeitig angeschlossen erstellt.


@joe_dalton Hinweis:
Die Zoomfunktion auf dem Bilderhost "imageshack" scheint öfter "in die Knie zu gehen" = Schrift nicht lesbar.
Teste mal diese kostenfreien Bilderhosts:

Momentaner "Behelf" = Grafik im Thread kopieren und in IrfanView einfügen - zeigt Bild mit 1600 x 875 Pixel (alles lesbar)
 

Vom letzten Screenshot der Datenträgerverarbeitung ein bearbeitetes Bild (leere Flächen entfernt) - wird auch erreicht durch Verändern der Fenstergröße der Datenträgerverwaltung bevor ein Screenshot erzeugt wird (Fenster nicht im Vollbildmodus).

Werter Fritzbox7240 dein Zitat
 

Zitat
Woraus geht denn hervor, daß die Partition C: ("neue Platte") nicht "aktiv" ist?
Habe ich irgendwo Festplatte C: geschrieben?
Der To schreibt ja nicht welche Platte/Partition seine Start-Daten inkl. boot.ini beinhaltet.
Bei XP ist es in der Regel jene, welche mit "System" angegeben ist und diese muss aktiv sein.
Gebootet wird nur von einer "aktiven" Partition, dies wirst du ja wissen.
 

Warten wir mal die Angaben von joe_dalton nach dem Umstecken ab und vielleicht sehen wir einen neuem Screenshot... Da werden sicher auch die Überlegungen von Hannibal und Kipferl verarbeitet sein.  ;)

Ich würde alles Platt machen und das/die System(e) nach neu Partitionierung neu installieren. Alles andere ist schon MURKS

Jetzt habe ich die aktuelle Platte(neue)an den SATA-Connector angekoppelt wo vorher die alte Platte war.

Hat aber auch nicht geholfen. Ich bekomme beim booten weiterhin die Meldung "Bootmgr is missing"

Und auch hier startet Windows XP Pro  nur mit der eingelegten XP install CD.

Hier ein aktueller Screenshot

 

Jetzt hab ich mal ein Bild mit "bilder-hochladen.net" upgeloadet. Ich hoffe es ist besser wenn, nicht Bescheid geben.

Was passiert, wenn du in der Datenträgerverwaltung die Partition C: markierst, mit Rechtsklick der Maus ein Kontextmenü aufrufst und in dem Kontextmenü auf die Option "Partition als Aktiv markieren" klickst - das wird doch nun schon seit einigen Tagen weiter geschleppt und müßte mal geklappt haben!


Die Hinweise zu Screenshots der Datenträgerverwaltung hast du leider noch nicht ganz verstanden.
Wenn das Fenster nicht im Vollbildmodus auf deinem PC gezeigt wird (die Inhalte etwas "zusammenschieben wie in dem von mir bearbeiteten Bild - damit nicht so viel Leerräume erfaßt werden - dafür aber die Schrift gleich lesbar....).
Man kann Schrift aber lesen, wenn man das Bild bei Bilderupload kopiert und in den eigenen Betrachter einfügt.

Na gut, jetzt ist C: auf HDD0 wieder die Systempartition, ergo sollte diese auch "aktiv" sein.
Nun machst du folgendes: Die HDD0 stellst du im Bios als Bootmedium ein,
Dann starte mit der XP CD und rufst die Rep-Konsole bei erster Gelegenheit mit R auf. navigierst bis zum DOS Eingabepunkt.
Dort gibst du dann ein und betätigst nach jeder Eingabe die Enter Taste.

FIXMBR C:
FIXBOOT C:
COPY x:\I386\NTLDR C:\
COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\
Wobei bei Copy das x gegen den Laufwerksbuchstaben jenes CD Laufwerkes zu ändern ist, in welchem sich deine XP CD befindet.

Viel Erfolg

Ist sicher ok, diese Handlungen jetzt nochmals zu machen - verwundert mich nur, daß die aufgelisteten Dateien und Ordner noch nicht vorhanden sein sollen, denn der TO schrieb von einer regelrechten Reparaturinstallation (mit CD) - bei der nur die "neue Platte" mit dem Board gekoppelt war.
Die Schilderung ziemlich weit vorne im Thread war auch so, daß zur Neuinstallation des XP auf "neue Platte" nur diese eine Platte gekoppelt war = Vollinstallation...

Diese eine Antwort gibt mir Rätsel auf
 

Zitat
Jetzt habe ich vorgestern die Windows Installations Cd reingelegt, bin auf reparieren gegangen und nach ca. 45 min lief Windows wieder wie bisher mit all meinen settings.
Heute beim booten kommt wieder die Meldung "Bootmgr is missing" sobald ich die installations cd reinlege startet Windows xp normal.

Wie kann ich das Problem lösen?

Info
Ich benutze sicherheitshalber nun nur eine Festplatte mit Win XP pro. Die andere bei der zwei BS drauf sind ist nicht angeschlossen.




Im gesamten Thread kein Hinweis, wie nun tatsächlich installiert wurde. Es gab 3 Systeme, wobei das englische lt Screen wohl das aktive ist. Hier wurde hin und her geschoben, auf welcher HDD bzw Partition befindet sich nun tatsächlich die boot.ini bzw Startdateien? Ich nehme an, auf jener Platte welche vermutlich nicht angeschlossen ist. Daher wird das Kopflose XP von der CD gestartet..
Daher fällt mir auch nichts besseres ein, als diesen Vorschlag für C. zu raten.
Weiter oben habe ich einen Vorschlag wie Neu-Installieren gelesen. Dies wäre auch meines Erachtens die sauberste Lösung.

So fing es an:

3 Betriebsysteme
Alte Platte (Medion)vor ca.5 Jahren         Neue Platte vor ca. 4 Monaten
Win Xp Home (vorinstalliert) Deutsch                      Win Xp  Pro Engl.
Win Xp Pro Engl. kaputt
(dieses Bs wollte/will ich entfernen)

 

Zitat
Im gesamten Thread kein Hinweis, wie nun tatsächlich installiert wurde. 

Dazu schrieb ich schrieb am 18.05:
 
Zitat
Ich habe einen Rechner von Medion dieser hatte
eine HDD mit drei Partitions
Boot (C:) Backup (D) Recover (E:). Wenn ich mich recht erinnere hatte ich damals auf dieser Platte  auch win xp pro draufinstalliert. Diese Platte ist aber sau laut deshalb habe ich mir eine andere Platte gekauft.
Ich glaube ich hatte damals schwierigkeiten auf der neuen Platte win xp pro draufzuinstallieren, deshalb nahm ich die alte Medion HDD raus, neue Hdd rein und win xp pro draufinstalliert und dann hab ich wieder auf das Mainbord die Medion Platte angeschlossen.

Unterschiede zwischem ersten und zweiten Screenshot:

Ich schrieb am 19.05
"Das was bei der alten Platte Disk0 G: Healhy (active) war ist nun  Healthy (system)
Das was bei der neuen Platte Disk1 C: Healty (system) war ist nun Healthy (boot)
Disk 4 bleibt gleich" Das ist eine externe Festplatte und die ist "Aktiv".

 
Zitat
Was passiert, wenn du in der Datenträgerverwaltung die Partition C: markierst, mit Rechtsklick der Maus ein Kontextmenü aufrufst und in dem Kontextmenü auf die Option "Partition als Aktiv markieren" klickst

Das geht nicht.Rechtsklick bei C: "Mark Partion as active" ist inaktiv(grau). Nur die Partition D: kann ich auf "Aktiv" setzen.   
Wie bei meinem letzten Schreenshot zu sehen ist. Ist die neue Platte nun auf Disk0 C: Healthy(System).

Partition C: in der Datenträgerverwaltung "aktiv markieren" ausgegraut heißt: die Partition ist bereits aktiv markiert.
Ob das tatsächlich so ist, kannst du außer in der Datenträgerverwaltung noch mit einem Partitionierungsprogramm prüfen (AcronisDiscDirector, Easeus, Testdisk u.dgl.)



Laut Acronis sieht man in der ersten Hälfte der Grafik die HDD als Active.

@fritzbox7240
Bzgl.Zum Bild einfügen mit der besseren Schrift.Du hast Recht ich habs noch nicht raus wie man das besser machen kann.

Windows startet momentan wieder normal.

Was ich gemacht habe:

Als erstes versuchte ich den Vorschlag von Edward 91.
Kam aber nicht bis zum Schluss.

Mit Cd gebootet , R gedrückt.
1.  C:\Windows
Which Windows installation would you like to log on? Und ich drückte 1.
C:\Windows> (ich wollte auf C mit cd.. aber bekam die Meldung, The command ist not recognized.  Also machte ich mit C:\Windows weiter.
C:\Windows>FIXMBR
C:\Windows>FIXBOOT
The target partition is C:\
Are you sure you wont to write a new bootsector to the partition C:> Y
Fixboot is writing a new bootsector
The new bootsector was sucessfully written.

Dann versuchte ich
C:\Windows>copy E:\I386\NTLDR C:\
aber ich bekamm die Meldung
Accsess is denied.

Versuchte Windows ohne install cd zu starten ging aber nicht.

Danache bin ich ins Bios rein.
Da war ausser
1st boot cd rom
2nd boot hard disk

ein Befehl Hard Disk Boot Prioriy, mit Enter rein
und als erstes war meine externe Festplatte angemeldet, und als zweites meine interne auf der windows drauf ist
Ich habe die Reihenfolge gewechselt und ab dann startete Windows wieder.

 

Zitat
Win Xp Pro Engl. kaputt
(dieses Bs wollte/will ich entfernen)
Und genau dies ist der Punkt. Gemäß deinen Screens, welche alle in englicher Sprache sind, arbeitest du nun mit der reparierten englischen Version.
Oder irre ich mich?
Wenn du nun die deutsche Home haben willst, musst du jene Platte auf welcher sich diese befindet, an erste Stelle im Bios stellen, bzw auf Platz 2 nach dem CDlaufwerk. Die Partition auf welcher sich Home befindet als "aktiv" setzen und den gesamten Zauber wiederholen.
Als Repmedium die deutsche Version von Home verwenden. Dann sollte theoretisch auch diese Partition starten.
Erwähne es aber nochmals. Sauberste Lösung eine Neuinstallation 

« verspäteter Windows-Update AngebotWindows 7: Nach Windows 7 Professional 32-Bit Version kein Internetzugang »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...