Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Rechner fährt nicht komplett hoch...

Frage:
Kann man diesen Fehler ohne Formatierung beheben?

Problem:
Also, ich hatte versucht meinen PC hochzufahren, dies funktionierte jedoch nicht, da er nach dem Windows logo (Win XP Home)immer wieder neustartet und so mit in einem Kreislauf ist den man nur durch das ausschalten des pc´s unterbrechen kann. Allerdings hatte ich auch versucht ihn im abgesichertem Modus zu starten bzw. hatte ich auch den automatischen neustart bei einem Systemfehler deaktiviert, um mir die fehlermeldung genau anzusehen. Der Bluescreen hat mir nur eine Info bereitgestellt, diesen Fehlercode: ***STOP: 0x0000007E (0x0000005, 0xB8047211, 0x78DE4E8, 0xF78DE1E4) mehr stand da nicht. Ich hatte keine neue Hardware installiert bzw. hatte ich auch kein Systemupdate vollzogen, nur ein Programm namens Motorola Tools hatte ich installiert gehabt. Meine Hardware Daten kann ich Ihnen nicht schreiben, da ich ja nicht mal auf den Desktop komme.



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten von Windows.
Die Fehlermeldung lautet: ***STOP: 0x0000007E (0x0000005, 0xB8047211, 0x78DE4E8, 0xF78DE1E4)



Antworten zu Windows XP: Rechner fährt nicht komplett hoch...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#7E

Auch schon die letzte funktionierende Version versucht ?

Da hatte mich auch schon erkundigt, leider kam ich damit aber auch nicht weiter. Bitte erläutern Sie mir, was Sie als "letzte funktionierende Version" meinen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ist in dem gleichen Menü (F8) wie der abgesicherte Modus zu finden.
Dabei wird versucht mit einem älteren Systemwiederherstellungspunkt zu starten, falls es welche gibt.

Sie meinen damit wahrscheinlich die Option, "Letzte als funktionierende Konfiguration" ja dies hatte ich auch schon probiert, dann versuchte der Rechner zu Windows zu starten, aber im Endeffekt, kam er wieder in den "Neustart-Kreislauf".

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hmm, vielleicht mal eine Windows-Reparatur mit der XP-CD durchführen.
Programme und Daten bleiben erhalten, aber SP's und Updates die auf der CD nicht vorhanden sind müssen wieder installiert werden.

http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-reparieren.html

Dies hab ich jetzt getan, aber tritt immernoch der selbe Fehler auf, soll ich einfach mal ne neuinstallation machen? Nur ohne der formatierung der Festplatte?

 

Zitat
, nur ein Programm namens Motorola Tools hatte ich installiert gehabt.
Das wird es wohl sein, und vermutlich ist hier ein nicht signierter Treiber schuld.
http://support.microsoft.com/kb/330182/de

Also, den "nackten" abgesicherten Modus beim nächsten Neustart wählen  (mit Taste F8) und das Programm über Systemsteuerung-Software deinstallieren. Im Gerätemanager prüfen, ob dort ein Treiber von bzw. für Motorola ohne Signatur vorhanden ist, diesen auch deinstallieren.
Die Holzhammermethode "XP reparieren" hilft hier kaum, da dabei nur Windows-Systemdateien repariert oder ersetzt werden, der falsche Problem-Treiber bleibt jedoch erhalten ;)

Das habe ich auch schon probiert, weil ich auch schon daran gedacht hatte.  :) Leider tritt auch da der selbe Fehler auf und der Kreislauf beginnt erneut.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wieso kann der Fehler beim Reparatur-Versuch von der CD auftreten?

Eigentlich nur, wenn nicht von der CD gebootet wird ?

Wie läuft der Bootvorgang ab ?

Also, ich habe die CD ins Laufwerk geschoben, dann hab ich über das boot menu die cd ausgewählt... dann kam auch alles wie in dem link den sie mir schickten. Nach der Reperatur, hat der pc einen neustart gemacht und versucht hochzufahren, brach dann aber bei der selben stelle wieder ab.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann ist der Fehler weiterhin da und vermutlich im zuletzt installierten Tool zu suchen.

Dann wird wohl doch eine Neuinstallation fällig sein.
Neuinstallation ohne Formatierung ist aber nicht ratsam.

Also Daten sichern mit Parted Magic und dann neues Windows drauf.

http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html


« Win XP: bleibt beim hochfahren stehenNetzwerk funktioniert nicht richtig »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!