Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuinstallation von Win8 auf alter Platte in neuem PC

Hallo liebe Leute,

ich habe meinen uralt PC bis auf das erst kürzlich ausgetauschte Netzteil ausgeräumt und ein neues Mainboard sowie CPU und RAM verbaut. Aus einem anderen alten PC von mir kommt ein Blueray-Laufwerk und eine Seagate baracuda festplatte hinein. Auf dieser Festplatte ist momentan noch Win7 32bit installiert. Jetzt möchte ich Win8 64bit für den neuen PC installieren.
Meine Fragen nun an euch: Wann und wie installiere ich Win8 auf der Festplatte? Wenn sie noch im alten PC ist oder wenn sie schon im neuen ist?
Liege ich richtig, dass das noch derzeit installierte Win7 im neuen PC garnicht laufen würde wegen falscher Treiber etc.?

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe. Falls noch Infos fehlen reiche ich die gerne nach

Gruß
Frank



Antworten zu Neuinstallation von Win8 auf alter Platte in neuem PC:

Hallo!

Grundsätzlich ist es so, dass man Windows nicht mal einfach eben so auf einen neuen Rechner, und ein neues MB=neuer Rechner, mitnehmen kann. Neben dem Treiber Problem besteht auch noch das Lizenzproblem. Was nicht heißt, dass es nicht geht, aber es kann zu erheblichen Problemen kommen.

Konzentriere dich daher besser auf eine Neuinstallation auf dem neuen Board!

Ist das neue Board tatsächlich neu, bzw. in den letzten 2 Jahren hergestellt, hat es kein BIOS mehr, sondern ein UEFI. Die Installation von Win 8 erfolgt im jeweils voreingestellten Modus, also entweder im klassischen BIOS-Modus (im UEFI als CSM oder Legacy bezeichnet), der eine Partitionstabelle/Formatierung der HDD im MBR/MSDOS voraussetzt oder eben im neuen UEFI-Modus, was eine GPT-Partitionstabelle voraussetzt. Deine alte Platte dürfte MBR/MSDOS formatiert sein.
Bei einer Voreinstellung auf UEFI-Boot könnte es dann schon die ersten Probleme geben.

Der Installationsvorgang selbst, unterscheidet sich nicht wesentlich von dem der Vorgänger.

Überprüfe also zunächst, ob du ein UEFI-Board hast und dann wie die Einstellungen im (UEFI-)Bootmenü sind.

Für Windows 8 empfehle ich eine Installation im UEFI-Modus, da es nur so in vollem Umfang zur Verfügung steht. Vorinstalliertes Win8 ist, gemäß Microsoftvorgabe, grundsätzlich im UEFI-Modus.

Gruß

« Letzte Änderung: 28.08.14, 23:58:25 von Klaus P »

Hallo und vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe ein Gigabyte GA-Z87-HD3 Mainboard verbaut. Im Bootmenü kann ich Einstellungen zu UEFI finden. Ich werde es entsprechend einstellen. Die Platte hat den Partitionsstil MBR.

Ich habe noch eine weitere Möglichkeit (falls nötig): Ich kann die Platte in einen anderen Win8 PC einbauen und dort die Platte nach GPT formatieren. Macht das Sinn?

Gruß
Frank

Hallo!

Zitat
Ich kann die Platte in einen anderen Win8 PC einbauen und dort die Platte nach GPT formatieren. Macht das Sinn?

Ja, macht schon Sinn! An sich müsste das auch das Installationsprogramm von Win 8 hin bekommen. Aber es ist da auch gerne mal bockig. Du könntest auch eine Linux Live-CD einwerfen (Ubuntu / Parted-Magic / Knoppix) und das mit dem dortigen Partitionierer "Gparted" im Vorfeld erledigen. Also mach wie du denkst, oder es für sich am einfachsten ist.

Wie gesagt, du kannst das UEFI auch auf CSM oder Legacy Boot umstellen (und unbedingt Secureboot abstellen), dann kannst du die alte Platte so wie sie ist benutzen. Trotzdem rate ich zu Win 8 auf UEFI-Boot und GPT. Dafür wurde es konzipiert.

Vielleicht noch eine kleine Warnung. Gigabyte hat sich in Sachen UEFI-Firmware nicht gerade als vorbildlich hervor getan......!? Falls es eine neuere UEFI/BIOS Version gibt, unbedingt installieren.

Gruß und viel Erfolg!
« Letzte Änderung: 30.08.14, 14:27:34 von Klaus P »

Dankeschön! Ich mache mich dann mal ans Werk...

Hallo,

hat alles wunderbar funktioniert. Nochmal vielen Dank für die Hilfe.

Gruß Frank


« Pluszeichen auf schweizer TastaturPc fährt nicht mehr hoch,was soll ich tun??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

CPU
Siehe Prozessor ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...