Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

warum dauert das Laden meine Laptops so lange

Hallo zusammen,

mein Laptop braucht zum Laden eine Ewigkeit, das Herunterfahren geht aber ratz-fatz.

Was kann ich tun? Ich habe schon defragmentiert, Programme deinstalliert, die Taskleiste geräumt usw.

Danke im Vorraus

Gruß Dagmar



Antworten zu warum dauert das Laden meine Laptops so lange:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Dein Laptop ? kenne ich den ?
Fabrikat & System ?

direkt nach Start , ggf im abges. Modus :

Start , Ausführen (Win7/8=Zeile unten) ,   msconfig eintippen , OK .
Dann unter Systemstart mal nachsehen .
Ggf alle abhaken bis auf das Anti-Vir-Prog & Firewall ....
Wenn Start dann ok , vor jedem Start   1 Haken wieder dazu , bis Du den Übeltäter hast.

http://www.dirks-computerecke.de/windows-7/windows-7-autostart-aufraeumen-mit-msconfig.htm

ODER :
Systemwiederherstellung nutzen .
Punkt VOR dem Fehler wählen .

« Letzte Änderung: 30.12.14, 15:39:49 von Ava-Tar »

@Adelheide
Von einem Fehler lese ich hier nichts - darum vermute ich mit der "Systemwiederherstellung auf einen bestimmten Tag" keine unbedingte Besserung.

Das Defragmentieren hat aber erst einen "kleinen" Sinn, wenn die Festplatte (speziell das Systemlaufwerk) "bereinigt" wurde - sonst muß auch der "verbliebene temporäre Müll" immer mit defragmentiert werden.
(Ich defragmentiere übrigens gar nicht...)

Als nächste Überlegung: Wie alt ist die Installation des Betriebssystems? - Nach einer Neuinstallation des Betriebssystems und Integration aller Treiber und Updates läuft der Bootvorgang garantiert flüssiger.

Nicht außer Betracht zu lassen:
Vielleicht gealterte oder defekte Geräte im Notebook werden beim Bootvorgang jedesmal wieder (und sogar mehrfach) überprüft - ob sie nicht doch in den Bootvorgang einbezogen werden können.
Wenn das System des Notebook (oder des PC) die Arbeit ohne diese eventuell ausgefallenen Komponenten aufnehmen kann, wird der Bootvorgang vom BIOS schließlich fortgesetzt.
(Die Summe aller Wartezeiten (wiederholte Prüfung der Geräte) verlängert die Dauer des Bootvorganges auch.)

Du kannst ja mal das Handbuch zum Notebook lesen wie du zum Werksauslieferungszustand zurück kommen kannst.
Dann sicherst du deine persönlichen Daten usw. auf einem externen Datenträger und führst das Resetten durch.
Solche Aktion bringt sicher Zeitgewinn beim Bootvorgang.

Geübte PC-User erstellen vom "sauberen System mit allen gewünschten Zusatzinstallationen" ein Abbild der Systempartition (Image des Systemlaufwerkes) und können das bei Bedarf zurückschreiben auf die Festplatte.

Ergänzend:
Das Laden der jeweiligen Antivirensoftware benötigt relativ viel Zeit und ist der Laptop leistungsmäßig nicht so stark um so länger dauerts. Ein gutes Beispiel wäre z.B. AVG. AVG ist zwar im Freewaresektor gut aber zwingt so manchen Rechner auch in die Knie, weil es leistungshungrig ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo zusammen und ein gutes, gesundes Neues Jahr,

ich habe eben erst mir alles durchgelesen. ES klingt gut, habe aber heute keine Zeit es zu probieren. Mit msconfig habe ich es vor Wochen mal probiert, habe alle Haken weggemacht, dann ging gar nix mehr. Aber es einzeln mit den Haken zu versuchen, find' ich eine gute Option.
Ich melde mich in den nächsten Tagen wieder. Vorerst tausend Dank.

Liebe Grüße von mir zu Euch

Adelheide

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo zusammen,

ich habe das mit dem Systemstart gemacht, fast alle Häkchen entfernt bis auf Avast, trotzdem dauert das Laben sehr lange.

(Ich habe einen Laptop, Windows 7, Packard Bell)

Ich könnte ja windows 7 nochmal neu draufspielen, aber vielleicht sollte ich vorher das mit dem zurücksetzen versuchen. Wie geht das? Gibt es da einen Link?

Danke schon mal für die Antwort.

Du hältst die konkrete Modellbezeichnung des Packard-Bell Notebooks geheim - so kann dir kein zutreffender Link zum Download eines Handbuches hier eingetragen werden.
Im Handbuch ist mit Sicherheit eine konkrete Beschreibung auf welcvhen unterschiedlichen Wegen unterschiedliche frühere Betriebszustände wieder erreicht werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

O sorry, das liegt an meiner Unkenntnis. Ich wusste nicht, wo ich suchen sollte. Vielleicht ist es das, was du brauchst - steht auf meiner Rechnung:
Fabrikat

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

O sorry, das liegt an meiner Unkenntnis. Ich wusste nicht, wo ich suchen sollte. Vielleicht ist es das, was du brauchst - steht auf meiner Rechnung:

Fabrikat   Packard Bell
Typ        LM86-JO-080GE 15-430M/4GB/500GB
Geräteart  NOTEBOOK DESKTOP REPLACEENT (>16,8")
Art. Nr.   03351304589

Diese Angaben fand ich so langweilig, mir nix sagend.  [???]

ganz freundliche Grüße
von Adelheide     (Ich glaube, ich bin ein schwerer Fall!)

Rs gibt garantiert "schwerere Fälle", die gar nichts über ihre Hard- und Software verraten - aber bereits als zweiten beitrag einen bereitwillig Antwortenden beschimpfen, wenn nicht sofort die Lösung ihres Problems ausgebreitet wurde.  ;D

Am Notebook ist auf der Unterseite eigentlich stets ein Etikett aufgeklebt - da steht die eindeutige Modellbezeichnung auch drauf.
bspw.: Packard Bell EasyNote LM86-JO-080GE
damit findet jeder Leser bei PackardBell den Downloadbereich für das Modell:
http://www.packardbell.de/pb/de/DE/content/download

Ein Benutzerhandbuch zum "EN-LM86" bietet PackardBell in diesem Archiv an:
http://global-download.packardbell.com/GDFiles/Document/Generic%20UG/Generic%20UG_PackardBell_1.0_A_A.zip?acerid=634030311076547485&Step1=NOTEBOOK&Step2=EASYNOTE&Step3=EN%20LM86&OS=ALL&LC=de&BC=PACKARD%20BELL&SC=EMEA_8P

Die Systemwiederherstellung ist beschrieben Seiten 52 bis 55.
Bei Unklarheiten - beziehe deine weiteren Fragen bitte auf die Kapitel der Anleitungen von PackardBell.


« PC zu langsamMouse friert beim starten von Spielen auf Desktop ein(Laptop). »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...