Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wie kann ich Linux von meinem AspireOne löschen&ohne Stick W7 wdh?

Hallo,

mir wurde ohne meine Zustimmung Linux auf dem Netbook installiert. Hier lässt sich die Maus mit dem Keypad oder mit externer Maus  nicht  bewegen. Ich brauche dringend die vorinstallierte Windows 7 Version wieder und habe keinen RepairStick oder ähnliches. Da ich die Maus nicht bewegen kann, weiß ich absolut nicht, wie ich wieder an Windows 7 komme.

Kann mir jemand helfen?



Antworten zu Wie kann ich Linux von meinem AspireOne löschen&ohne Stick W7 wdh?:

Hallo!

Dass die Maus nicht funktioniert ist jetzt nicht gerade linuxtypisch. Man könnte dem auch nachgehen, wenn man wollte.

AspireOnes gibt es wie Sand am Meer. Ggf. genauere Modellangabe!

Die vorinstallierte Windows 7 Version (welche?) ist vermutlich hinüber und auch nicht mehr reproduzierbar, wenn du keine Recoverypartition oder Recovery-CD oder eine Dualboot-Installation (Win 7 und Linux) hast. Also wenn du außer Linux (es gibt nicht das Linux, sondern zig völlig verschiedene Versionen) nichts mehr drauf hast.

Ist also eine komplette Neuinstallation fällig, bräuchtest du mindestens eine Installations-DVD/ISO bzw. desgleichen für Installation per USB-Stick. Diese ist aber ohne Lizenzschlüssel nicht mehr frei downloadbar.

Also erst mal mehr Infos liefern!

Gruß

« Letzte Änderung: 03.05.15, 11:01:03 von Klaus P »

In zeitlich kurzer Abfolge ein Acer-Aspire-One mit Dualbottsystem Win-7+Linux - da fragt man sich, ob finchen sich jetzt mit dem Gerät von da:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-423830-0.html
herum schlägt, das sie gestern der "NadineHD" geliehen hatte.....  ;D

Interessant (Wenn das die gleiche Kiste ist)!

Bei der Rücksetzung in den Auslieferungszustand hätte ich zumindest erwartet, dass der MBR neu beschrieben wird. Aber da sitzt halt Grub noch im MBR und hat keinen Zugriff auf die Bootdateien der Systempartition. Gern gemachter Fehler bei Usern die Linux löschen....!

Mit Linuxmitteln kann man den Winloader relativ einfach wieder in den MBR schreiben. Auf eine Live-CD entweder Rescatux oder BootRepair dazu verwenden. Haben beide sogar eine grafische Oberfläche um dem Konsole-Entwöhnten Windowsnutzer entgegen zu kommen.  :)
Ein funktionierendes Touchpad bräuchts natürlich trotzdem. Kann aber durchaus sein, dass es in der Live-Session geht.

So, die Infos brauchen wir also immer noch.

Gruß

Also es ist ein nicht verliehenes oder geliehenes Aspire One D257 mit Windows 7 Starter. Die Linux Version ist Linux Mint 13 Xfce 32-bit , 3.2.0-23-generic.

Nach dem Start und Alt+ F10 erscheint dann Linux MInt 13, Linux Mint 13 recovery und Memtest86+ und Memtest86+, serial console 115200.

OK, also ist der verlinkte Beitrag nicht identisch mit deinem!

In der Auswahl von Grub erscheint also kein Windows mehr. Ergo ist davon auszugehen, dass auch keins mehr auf dem Rechner drauf ist. Meine Anmerkungen dazu, siehe meinen ersten Post weiter oben.
Wenn wir das noch mal überprüfen wollen, öffne das Terminal per STRG + ALT + T, dann gibst du folgenden Befehl ein
sudo fdisk -l
(das hinten ist ein kleines L). Enter und dein Passwort blind (wird nicht angezeigt) eingaben. Nun folgt eine Befehlsausgabe und alle Partitionen werden aufgelistet. Deren Bezeichnungen fangen mit sda.. an. Hinten wird das Dateisystem aufglistet. Wenn da kein NTFS oder FAT dabei ist, sondern nur ext4 oder swap, ist auch keine Windowspartition vorhanden. Wenn du willst, kannst du es hier noch mal posten, da die Maus nicht geht ggf. als screenshot.

Was willst du nun tun/haben?
Windows wieder herstellen is nücht, da vermutlich nicht mehr existent. Neuinstallation siehe oben!
Linuxmint weiter nutzen und dem Fehler mit Maus/Touchpad nachgehen? Mint13 ist aber auch nicht mehr so ganz taufrisch!

In letzterem Fall würde ich dir raten, dich an das hiesige Linuxmintforum
zu wenden. Ist zwar auch nur Ubuntu aber die haben da doch einiges anders gelöst und vielleicht ist das Problem dort ja bekannt. Ob vielleicht ein Hardwareproblem vorliegt, kann man i.Ü. gut mit einer Live-CD/Installations-CD im Ausprobieren-Modus von Linux testen indem man dort überprüft, ob die Funktionen funktionieren.

Gruß

« Letzte Änderung: 03.05.15, 12:40:50 von Klaus P »

« CPU Auslastung steigt bei kleinsten Aktionen stark anNetbook wiederhochfahrend? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Netbook
Ein Netbook oder auch Mini-Notebook genannt, bezeichnet eine Gruppe Computer, die nicht nur kleiner sind als üblich eNotebooks sondern auch günstiger. Die Leist...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...