Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Aufforderung zur Installation von Windows-Originalsoftware

Hallo,

seit Monaten nervt mich Microsoft mit der ständig aufpoppenden Meldung, dass auf dem PC keine Original-Microsoft-Software installiert sei; das kann schon sein, denn ich hab den Rechner gebraucht inklusive Betriebssystem (Windows 7 Ultimate) gekauft, allerdings habe ich eine Original Windows-7-Version (Home) für mehr als 100 Euro im Schrank liegen; jedoch fehlt mir jegliche Neigung, diese Version zu installieren und somit alles neu einzurichten.

Außerdem bekomme ich bei jedem Runterfahren ein langes Update geliefert; wie ich jetzt über die Systemsteuerung gesehen habe, schlagen diese Updates regelmäßig fehl und ich vermute, dass dies mit der Aufforderung zur Installation der Original-Software zusammenhängt.
Auch die Installation über die Systemsteuerung funktioniert nicht (Fehlercode 800706F7).

Des Weiteren habe ich große Probleme mit der Funktion des Rechners; die Seiten im Internet Explorer hängen sich minutenlang auf ("Seite regiert nicht"; "ein langes Skript verhindert...") und werden teilweise auch weiß.

Was kann ich tun, um wieder an Updates zu kommen, ohne alles neu installieren zu müssen bzw. woran liegen diese ständigen Abstürze?
 

Gefunden bei http://www.computerhilfen.de



Antworten zu Aufforderung zur Installation von Windows-Originalsoftware:

Lies mal mit "Belarc-Advisor" den im System verankerten Lizenzkey aus.
http://www.belarc.de/de/free_download.html

Rufe die Seite bei Microsoft auf, die mittlerweile als einzige noch betrieben wird, um Windows-Installations-Software als ISO-Image (z.B. für Wiederherstellungszwecke) nach Verufizierung downloaden zu können.
http://www.microsoft.com/en-us/software-recovery

Erhältst du beim Versuch, ein ISO-Image zu deiner installierten Windows-Version mit dem (ausgelesenen) Key authentifiziert zu downloaden, eine gleiche Fehlermeldung wie während deiner "normalen Nutzung" mit fehlerhaften Updates?
oder
kannst du mit dem Download eines ISO-Image ein "sauberes" Installationsmedium erstellen und damit dein (evtl. beeinträchtigtes) Windows per "Inplace-Upgrade" (Reparaturinstallation) "zu störungsfreier Nutzung" bringen?
(Bei "Inplace-Upgrade" bleiben alle persönlichen Daten, installierten Programme usw. erhalten - es muß zum Abschluß lediglich die Prozedur "Windows-Updates" noch einmal neu durchlaufen werden. = Ergänzung aller Änderungen, die das genutzte ISO-Image noch nicht mitbringt.)

Danke für die Antwort, aber der PC hängt mittlerweile derart, dass ich überhaupt nix mehr in Richtung Download oder Auslesen unternehmen kann.

Ein Neustart ermöglichte jetzt doch, die empfohlenen Schritte auszuführen. Allerdings verifiziert die Microsoft-Seite den mittels der Belarc-Software ausgelesenen, 25-stelligen Produkt-key nicht und spricht von "system error".
Hier komme ich leider nicht weiter.
Gibt's noch eine Möglichkeit, irgendwie weiterzumachen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 [???]::)
Kontakt zum Microsoft-Aktivierungscenter aufnehmen.
alten KEY bereithalten !

Edit:
Siehe nachfolgenden Beitrag ...  ::);D
HCK

« Letzte Änderung: 04.05.15, 17:05:15 von Ava-Tar »

Telefonische Aktivierung bei Microsoft ist hier auch erklärt:
Windows 7: Lizenz aktivieren – so funktioniert’s
http://praxistipps.chip.de/windows-7-lizenz-aktivieren-so-funktionierts_23931
Wenn es Probleme bei der telefonischen Aktivierung gibt, schaltet sich sowieso ein Mitarbeiter der Hotline ein.

Danke für die Infos...leider habe ich weder online noch telefonisch eine Chance und werde wohl auf Dauer um eine Neuinstallation nicht herumkommen.
Weiß jemand, ob ich von der Original-CD (Windows 7 Home), die ich für teures Geld gekauft und auf meinem Laptop installiert habe, das Betriebssystem auch auf den PC nochmal installieren darf oder macht Microsoft da wieder Theater, z.B. indem gefordert würde, dass ich mir ein zweites Mal die Original-Software anschaffen müsste?

2 installationen = 2 lizenzen.
darfst du also nicht einfach so.

Mittlerweile ist der Kaufpreis von Windows-7 in verschiedenen Versionen schon beträchlich abgesackt, da ja die Nachfolger schon in Verwendung sind und das Windows-10 auf den Startschuß wartet.
http://www.ebay.de/itm/like/251894709798?lpid=106&chn=ps
Es wird hoffentlich nicht jeder Verkäufer bei eBay ein Gauner oder Betrüger sein!

Wenn du Windows-7-Ultimate erwirbst - dann mußt du ja nur die Option wählen "Produkt Key ändern"
Installieren mußt du dann gar nichts.

Ach du Schreck...ich dachte, ich darf die Software wenigstens auf zwei Geräten verwenden... [???]
Ja, wenn ich Ultimate kaufe, dann muss ich zwar nix neu installieren, aber Microsoft will sage und schreibe 149 € dafür haben, und das für eine mittlerweile veraltete Version...da stellt sich schon die Kosten-Nutzen-Frage...

Mit einer ebay-Lösung könnte ich mich vielleicht anfreunden...  :-\


« Windows 7: WindowsLiveMail: Rückspeichern des Speicherordners aus DatensicherungUSB / Internet Problem (unerklärlich) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...