Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Brennen mit virtuellem Laufwerk

Hallo,

ich habe eine aax.-Datei und möchte diese zu einer MP3-Datei umwandeln.
Dafür habe ich die App AAX2MP3 probiert, die aber unter Windows 10 nicht richtig zu funktionieren scheint.
Anschließend habe ich VirtualClone installiert, um die Datei über ein virtuelles Laufwerk zu brennen und sie über diesen Umweg zu konvertieren. Leider erscheint aber trotz mehrmaliger Versuche und diversen Neustarts kein virtuelles Laufwerk, auch nicht im Gerätemanager. Nach einigem Googlen habe ich einfach mit Windows 10 ein virtuelles Laufwerk erstellt, das im Gerätemanager aufscheint, aber wenn ich meine Datei brennen möchte, habe ich nirgendwo die Möglichkeit, das Laufwerk als Brenner auszuwählen.

Ihr merkt schon, ich bin kein Computer-Profi und zweistündiges Googlen hat mir nicht im Geringsten weitergeholfen. Wäre jemand so nett, mir Schritt für Schritt zu sagen, was ich machen muss? :(
Seiten, die mein Problem ansprechen, beginnen immer mit "wählen Sie Ihre ISO-Datei aus" - welche ISO-Datei?! Möchte ich die nicht gerade herstellen?

Ich hoffe, dass jemand so nett ist, mir zu helfen.

Liebe Grüße
Berry



Antworten zu Brennen mit virtuellem Laufwerk:

Brennen von Daten auf CD / DVD / BR-Disc wird realisiert, indem der Laser im Brenner die Struktur des Datenträgers thermisch bearbeitet (ändert).
Dein virtuelles Laufwerk ist nicht mit einem Laser ausgestattet.
Zum Einlesen von Daten und Wiedergabe geeignet - zum Brennen aber nicht.

Dann brennt er eben auf nen virtuellen Rohling  ;D;D;D;D

Ok, offensichtlich habe ich falsche Begrifflichkeiten verwendet. Wisst ihr wirklich nicht, was ich zu tun versuche, oder wollt ihr euch nur lustig machen?
Auf den Homepages, wo ich mich erkundigt habe, war tatsächlich von virtuellen Laufwerken mit Brennfunktion und virtuellen Audio-CDs die Rede und die Ausdrucksweise habe ich als Laie übernommen.
Wenn meine Frage unklar ist, erkundige ich mich und versuche es noch einmal. Ansonsten würde ich mich über ernsthafte Antworten freuen.

Weil dein Gedankengang zum virtuellen Laufwerk total schräg ist. So als wenn du sagst: "hm..ich hab mich mit dem Auto verfahren, ich mach mal ein Reifenwechsel, vllt find ich danach ja den richtigen Weg"

 

Zitat
die aber unter Windows 10 nicht richtig zu funktionieren scheint.

Statt einfach mal die Fehlermeldung zu posten bist du deinen Holzweg mit dem virtuellen Laufwerk weiter gegangen und fragst hier im Forum nach Hife, den Holzweg weiter zu beschreiten.
Dass ich etwas falsch mache, war mir klar, deshalb habe ich mich an das Forum gewendet. Eine Fehlermeldung habe ich zu keinem Zeitpunkt erhalten. Deshalb habe ich geschildert, was ich vor habe und bisher gemacht habe, in der Hoffnung, jemand könnte mir sagen, wo ich auf dem Holzweg bin.

Ich weiß, dass ich Computer-Anfänger bin und solche Fragen für Profis schräg klingen können, trotzdem hätte ich mir freundlichere Reaktionen erwartet. Schließlich habe ich versucht, meine Frage verständlich zu formulieren und bin nicht mit Absicht auf dem falschen Weg.
Inzwischen habe ich zum Glück eine Quelle gefunden, die mir ganz ohne Hohn erklärt hat, wo ein Missverständnis vorlag, und mir bei der Umsetzung geholfen hat.

Die Frage hat sich also erledigt.


Was immer mies ankommt ist das "wie"

Bitte verwechsel nicht ein kostenloses Forum mit einem kostenpflichtigen Individualsupport. Es geht darum, dass andere mit dem gleichen oder einem ähnlichen Problem solche Threads wieder diesen hier zwecks Referenz verwenden können.

Esist auch ok, dass du dich mit deinem Computer nicht auskennst, nur muss man an einem Punkt dann einfach mal stoppen und dann die Helfer machen lassen, anstatt es einfach ohne weiteren Kommentar darauf beruhen zu lassen und seinen Holzweg auszuleben und diesen mit Hilfe des Forum zu beschreiten.

Warum zB fragst du nicht: "das Programm läuft nicht, es gibt keine Fehlermeldung, wie finde ich dies und jenes heraus oder hat jmd eine bessere Alternative?"

Stattdessen hast du dich auf deinen Holzweg mit dem virtuellen Laufwerk eingeschossen und willst das weiter sinnlos bekrakeln.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Berry!
Nimm es nicht so schwer, leider gibt es in jedem Forum Typen welche andere veräppeln, aber meist keine brauchbare Hilfe leisten. Diese Typen vergessen leider immer wieder, dass wenn ein Hilfesuchender ihr WISSEN hätte, er ja keine Hilfe benötigt.
Hast du auch die beiden Tips unter Chip gelesen?
http://praxistipps.chip.de/aax-format-in-mp3-umwandeln-so-gehts_9540
Ich verwende für Hörbücher umwandeln den Tip über den Umweg von Audible Manager.
Die Datei wird in MP3 konvertiert und kann dann in den meisten Fällen(Kopierschutz DRM) auf CD oder DVD mit einem DVD Brenner gebrannt werden.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-112-148.html
Fakt ist, dass diese Dateien meist geschützt sind. Sind diese es nicht gibt es eben nur den Umweg über ITUNES und so weiter.
http://www.tippsundtricks24.de/computer/software/audible-dateien-aax-dateien-auf-cd-brennen-schritt-fuer-schritt-erklaert/
Ohne Umweg habe ich noch keinen Konverter zu MP3 gefunden.
Meinst du mit der APP diese Anwendung? Geht auch unter Windows 10 aber auch hier wird der AAX Manager benötigt.
https://translate.google.at/translate?hl=de&sl=en&u=https://sourceforge.net/projects/aaxtomp3/&prev=search

Viel Erfolg
 

« Letzte Änderung: 01.04.17, 09:05:31 von Hannibal624 »
Hallo Berry!
Nimm es nicht so schwer, leider gibt es in jedem Forum Typen welche andere veräppeln, aber meist keine brauchbare Hilfe leisten. Diese Typen vergessen leider immer wieder, dass wenn ein Hilfesuchender ihr WISSEN hätte, er ja keine Hilfe benötigt.

Diese Aussage von dir belegt eindeutig, dass du meine Postings entweder nicht gelesen oder nicht gerallt hast. Ich schrieb klipp und klar, dass es völlig ok ist, wenn jmd etwas nicht weiß, niemand weiß alles. Worum mir es geht ist das "wie".

« Code 80070050Chassis Intruded! Fatal Error... Sytem Halted. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...