Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Computer hochfahren funktioniert nur mit Zwischenstopp

Hallo!

Wenn ich meinen Computer hochfahre, erscheint in einem Zwischenstopp ziemlich am Ende immer einem Fenster mit folgende Meldung:

 Phoenix Trusted (tm) Desktop
Copyright 1985 – 2000  Phoenix Technology Ltd.
Copyright 2005 – 2008  Fujutsi Siemens Computer
Version 6.00  R1.08.2581.A1

TPM Security Chip enabled
8182M System RAM Passed
2048 KB L2 Cache
System BIOS shadowed
Video BIOS shadowed
Fixed Disk 0: MAXTOR STM3500630AS
ATAPI CD-ROM: Optiarc DVD RW AD-7170S
Mouse initialized
Event Log messages, enter Setup to view
WARNING
ERROR
02B0: Diskette drive A error

Press <F1> to resume

Ich muß also immer die Taste F1 drücken, um in den Computer zu gelangen.
Wie bekomme ich dieses Fenster weg bzw., was müßte ich einstellen, damit diese Meldung nicht mehr erscheint und der Computer ohne diesen Zwischenstopp hochfährt?


Meine Computerdaten:
Prozessor: Intel(R) Core (TM) 2 Duo CPU E 4500 @ 2,2 GHZ @ 2,2 GHZ
Arbeitsspeicher 8 GB RAM
Festplatte ca. 500 GB
Grafikkarte: Microsoft Basic Display Adapter (aus Gerätemanger)
Laufwerk: Maxtor STM 3500530AS ATA Device (aus Gerätemanager)

Betriebssystem: Win 8.1 pro 64 bit



Antworten zu Computer hochfahren funktioniert nur mit Zwischenstopp:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Du ein Diskettenlaufwerk hast, dann dieses mal Prüfen. Wenn nein, den Diskettenkontroller im Bios abschalten und Video Shadow sowie Bios shadow abschalten, braucht man heute nicht mehr. Ebenso Bootreihenfolge prüfen, Eventiel Bios batterie CR2032 tauschen. Danach Werte neu einstellen und speichern.

Deine Grafikkarte könnte mal einen brauchbaren treiber bekommen, der generische von Micosoft ist nicht das gelbe vom ei.

Nach Tastendruck "F1" wirst du zum BIOS-Hauptmenü geleitet.
Kannst du dort ablesen ob Datum und Uhrzeit mit den tatsächlichen Werten übereinstimmen?
(Das knüpft an den Gedankengasng an "fast leer gelutschte CMOS-Batterie (BIOS-Batterie)".)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine Möglichkeit wäre noch ein vorhandener Kartenleser mit eingesteckter Karte. Dann wird oftmals auch ein Floppy-Fehler vorgegaukelt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Komme erst jetzt wieder dazu, den Computer funktionsfähig zu machen.

Heute wollte ich ihn einschalten, komme aber nicht mehr ins Programm.

Der Computer stoppt jetzt bereit mitten beim Hochfahren und zeigt nur noch F2 und F 12 an, also Bios und Booten, weiter geht es nicht mehr.

Ich möchte jetzt das Betriebssystem neu aufsetzen. Beim Bios etwas ändern traue ich mich noch nicht. Wie mache ich das, jetzt am Besten ein neues Betriebssystem aufzuspielen?

Ich hatte noch eine DVD ca. 3 Monate alt mit Win 10 pro 64 bit (damals frisches Download vom Microsoft Surfer).  Beim Einlegen der DVD tut sich leider auch nichts.

Muß ich jetzt noch einmal frisch herunterladen?



Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du mußt neu starten mit Taste F2, um ins Bios zu gelangen.
Dort stellst Du nach folgender Anleitung "First Boot" auf DVD Laufwerk um.
Speichern nicht vergessen, dann neu starten mit eingelegter DVD.

https://www.giga.de/extra/bios/tipps/bootreihenfolge-aendern-von-cd-festplatte-oder-usb-stick-booten/

Hast Du auch einen aktuellen Key für Dein Win 10 ?

Was passiert nun ?

« Letzte Änderung: 24.02.20, 19:56:19 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo A.K.

***Hast Du auch einen aktuellen Key für Dein Win 10 ? ***

Ich besitze noch den Key für Win 10 pro, den ich mir für diesen Computer gekauft und auch installiert habe.

Ich glaube es war ein Upgrade von Win 7 oder 8 auf Win 10, ich bin mir aber nicht sicher.

Den Key habe ich neu gekauft, merkte aber dann, dass man für ein Ußgrade keinen neuen Key kaufen muß.

Es kann auch sein, dass ich den Key neu gekauft habe und Win 10 bereits drauf war und nur noch den Key zum aktivierewn brauchte.

Ich weiß nicht mehr, was ich bei diesem Computer gemacht habe.
1.) Update von win 7 oder 8.1 auf Win 10 (braucht man keinen Key mehr )
2.) Software vom Server bei Microsoft frisch heruntergeladen auf DVD gebrannt und Key eingegeben.

Fakt ist, der Key ist ziemlich neu und wurde nur für diesen Computer benutzt (das weiß ich genau).
Ich weiß nicht, ob ich nocheinmal frisch vom Microsoft Server herunterladen soll, auf eine DVD brennen und den Key noch verwenden kann

oder

mir einen neuen Key kaufen (vorher frisch bei Microsoft herunterladen und auf DVD brennen)

Bei einer anderen selbstgebrannten DVD mit Win 10 pro 64 bit, die ich vorher benutzt und die bei der Installation funktioniert hat, macht dieser Computer es nicht.

Ich weiß nicht, ob der Key noch einmal angegenommen wird.

Ich versuche es jetzt nocheinmal mit einer ganz frisch von Microsoft heruntergeladenen Download und brenne nocheinmal neu auf eine DVD.




Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du Antwort 5  versucht um ins Bios zu kommen ?
Dann auf First Boot DVD einstellen.....usw.

Wenn Du Win 10 schon mal installiert hast und einen gültigen Key hast, dann funktioniert das mit dem Aktivieren erneut, wenn Das Win 10 neu von MS installiert wird.

Falls Du noch ins Bios kommst, kann man auch versuchen das Bios zurückzusetzen:

https://www.giga.de/extra/bios/tipps/bios-reset-zuruecksetzen-auf-standardeinstellungen/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Der Computer stoppt jetzt bereit mitten beim Hochfahren und zeigt nur noch F2 und F 12 an, also Bios und Booten, weiter geht es nicht mehr.

Und warum soll ein neu installiertes Betriebssystem diesen Fehler beheben? Wäre es nicht sinnvoller erstmal die Ursache dafür ausfindig zu machen bevor man einfach auf gut Glück irgendwas tut?

 
Zitat von:  A K
Wenn Du Win 10 schon mal installiert hast und einen gültigen Key hast, dann funktioniert das mit dem Aktivieren erneut, wenn Das Win 10 neu von MS installiert wird.

Es ist schon lange bekannt, dass man garkeinen Key mehr eingeben muss auf einem Rechner auf dem Windows 10 bereits installiert und aktiviert war.

Gruß Frank

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es ist schon lange bekannt, dass man garkeinen Key mehr eingeben muss auf einem Rechner auf dem Windows 10 bereits installiert und aktiviert war.
ja, das stimmt natürlich, ich hatte das gerade verwechselt mit Office 2019.
Nachdem ich eine HDD mit Win 10 Vers. 1909 auf eine SSD geklont hatte, was sehr gut mit Acronis funktionierte, mußte ich Office 2019 mit dem Key erneut aktivieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun mal meine Vermutung,
wenn man nicht weiß was man irgendwann mal installiert hat oder nicht und der PC 10 bis 15 Jahre alt ist, hat er vielleicht ewig herumgestanden. Dazu ist die HD defekt und er versuchte jedes mal vom nächsten eingestellten Boot-Medium zu booten, was dann wohl als Laufwerk A eingestellt (aber vielleicht nicht mal vorhanden) ist. Oder die Biosbatterie ist alle, mit ähnlichem Effekt. Oder beides.
Bis jetzt habe ich laut dem geschriebenen noch keine Aktivität der HD festgestellt. Das DVD-Laufwerk ist ja offensichtlich auch tot, sonst müsste da ja wenigstens mal was klappern oder blinken oder eine Meldung kommen.
Aber wann lief denn der PC das letzte mal überhaupt noch?
Dann von heute auf Morgen war auf einmal Ruhe oder was.


« 64bitMS-Kontenzwang-bei-der-Installation-von-Windows-10-in-Deutschland »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Blende
Die Blende, oder auch fotografische Blende, ist eine mechanische Vorrichtung und Teil des Objektives bei Foto- und Videokameras. Dieser Teil des Objektivs kontrolliert di...