Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC ist langsam, Festpllatte rattert ständig, 100% Datenträgerauslastung

Hallo,

Ich möchte mich erst einmal vorstellen.
Ich bin eine fröhliche Rentnerin, im zarten Alter von 67 Jahren und quäle diverse PC’s schon seit fast 30 Jahren.
Beruflich und privat, jetzt nur noch privat.
Ich bin Anwender!
Vom Innenleben usw. eines PC’s habe ich wenig bis gar keine Ahnung. :- ((

Die Probleme, die mich streckenweise fast um den Verstand bringen sehen so aus:

Fast immer sofort nach dem Start 100% Datenträgerauslastung ohne ersichtlichen Grund.

Offline öffnen Programme extrem langsam, z.B. Word oder mein kleines Grafikprogramm von Photoimpact.
Ab und an kommt auch ein halbfertiges Standbild des Programms und die Anzeige: „Keine Rückmeldung“.
Selbst der Task Manager startet manchmal mit „keine Rückmeldung“.
Bilder öffnen sich unglaublich langsam, ich könnte manchmal in die Tastatur beißen.

Online ist es noch schlimmer. :-  (
Mein Internetbrowser ist Mozilla, aktuelle Version.
Der Seitenaufbau für Google dauert gefühlte Stunden.
Oft erscheint oben die Anzeige: „keine Rückmeldung von Mozilla“.
Oder „Eine Webseite verlangsamt ihren Browser“.
Manche Seiten bauen sich gar nicht auf, die Maus bleibt stecken, nichts geht mehr.
Meistens rattert die Festplatte pausenlos vor sich hin. 
Die Maus ist dann nicht mehr steuerbar und es dauert ewig, bis ich wieder aktiv werden kann.

Manchmal kann ich einige Zeit problemlos am PC „arbeiten“ und erst dann fangen die Probleme an, manchmal geht es gleich nach dem Start los.

Mein PC ist jetzt ca. 4 Jahre alt.
Ich habe und hatte keine illegale Software installiert, keine großen Spiele o.ä.
Keine „Schädlinge“ auf dem PC. Windows Defender, adwcleaner und Malwarebytes finden nichts.

Vom System usw. habe ich mal Screenshots gemacht, schaut mal was Ihr wissen müsst.

Ich bin dankbar für jede Hilfe aber bitte so verständlich, dass ich sie ohne große Vorkenntnisse und in meinem Alter auch umsetzen kann.
Vielen Dank.



Antworten zu PC ist langsam, Festpllatte rattert ständig, 100% Datenträgerauslastung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Wenn die Festplatte dauernd rattert ist das kein gutes Zeichen.
Zuerst würde ich mal die wichtigen Daten auf ein externes Medium sichern, bevor die Festplatte ganz ausfallen könnte.

Dann schau mal in den Task-Manager , welches Programme-/e die hohe Auslastung verursacht.
Hast Du mal den Autostart bereinigt, überflüssige Programme die mitstarten, können solch eine Auslastung verursachen.
Dann mal eine Datenträgerbereinigung durchführen.
Cache und Cookies mal löschen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Danke für die Tipps.
Aus dem Task Manager ist für mich nichts ersichtlich was die hohe Auslastung verursachen könnte.

Autostart ist in Ordnung?

Cache und Cookies werde ich nochmal löschen, mache ich eigentlich regelmäßig mit dem CCleaner.

Eine externe Festplatte habe ich, da werde ich mal meine wichtigen Sachen sichern.

Riecht irgendwie nach demnächst neuem PC anschaffen?

Danke und allen noch einen schönen Restabend. :-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich denke, die Ursache ist Dein automatisches Manipulationstool CCleaner.
Du weißt doch gar nicht, was der CCleaner alles in der Registry manipuliert hat.
Merke Dir bitte, jedes automatische Reinigungstool weglassen.
Da die Datenträgerauslöastung immer meist 100% beträgt ist auch die Ursache, daß die Festplatte dauernd rattert.
Und das Ergebnis kennst Du nun selbst.
Setze Dein Windows neu auf und Du hast vermutlich Ruhe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest mal im Taskmanager auf die Überschrift  "Datenträgerauslastung" klicken. Da sortierst Du diese Spalte nach Werten, größter oder kleinster nach oben. Dann sieht man den Übeltäter in der obersten Zeile. Gilt genauso für die anderen Spalten. Vorher den oder die Browser schließen. Da geht meist die Speicherauslastung runter (und andere Werte auch).
Nicht immer gleich Windows neu installieren.
Oftmals spielt die automatische INdizierung eine Rolle, die mit einem Male einen kompletten Index neu erstellen will. Da kann man was machen.
Also, Taskmanager spalten nach Größe sortieren (wechselt nach klick auf Überschrift zwischen beiden Sortierreihenfolgen: höchster oder niedrigster zuerst).
Ich sehe da auch ein Antimalware-Dingens und wie A.K. sagt, Ccleaner und diesen ganzen Kram runter nehmen.

Edit: Das Antimalware-Dingens gehört ja zum Defender. Das bleibt natürlich. Wenn dazu natürlich eines vom Fremdhersteller läuft, dann weg damit.

« Letzte Änderung: 05.04.20, 23:49:02 von Gast64 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Morgen.
Herzlichen Dank für Eure Antworten.  :)

@Gast64- das werde ich machen im Task Manager, mal schauen was dabei rauskommt.
Als Antivirus ist nur der Defender aktiv, kein weiteres Programm.
Okay CCleaner runter, wie leere ich dann Cache usw? [???]

@A K - Windows neu aufsetzen geht wahrscheinlich nicht. Mein PC hatte Windows schon vorinstalliert, eine BS CD gab es nicht mehr dazu.
Windows 10 habe ich aus dem Netz gezogen als man das kostenlos konnte, ich glaube vor ca. 2 Jahren.
Aber ich deinstalliere mal die ganzen Schädlingsprüfprogramme.

Danke für Eure Hilfe.  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,
Wie voll und wie alt ist die ratternde Platte? Ist die Auslagerungsdatei richtig konfiguriert?
Wie sieht es denn nun aus mit dem Verursacher der Datenträgerauslastung (Taskmanager)? Ist doch nur Sekundensache, das festzustellen.
Cookies oder Cache machen Browser langsam? Nicht wirklich. Es sei denn, Festplatte und RAM sind damit überfüllt, was ich nicht glaube.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich bedanke mich  für die freundlichen Antworten.  :)

Ich lege in den Anhang Screenshort vom Taskmanager und von meiner Festpaltte, ich glaube die ist noch lange nicht voll. [???]

@AK Danke für die Links. :)
Das wird meine Vorabendarbeit sein.

Heute Abend werde ich anfangen Familienbilder, Textdateien usw. auf die externe Festplatte zu kopieren.

@Gast64- was meinst Du mit "ist die Auslagerungsdatei richtig konfiguriert"?

Vielen Dank an alle!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

nochmal kurz zun Antwort 2.....
1. speicherst Du Daten in einer "Cloud" ? wenn nein, dann kannst Du die DropBox im Autostart deaktivieren
2. igfx Tray gehört zum Eintrag einer nVidia Graka, kannst Du auch erstmal deaktivieren. Sinnvoll wäre dieser Eintrag, wenn Du mal z.B. einen externen Monitor benutzt.
3. Win Patrol Change Detection.....WinPatrol.exe wird vom Betriebssystem Windows nicht benötigt. Diese Datei ist von einer zentrale Signatur-Stelle signiert. Die Datei WinPatrol.exe kann das Verhalten anderer Programme ändern oder diese gezielt manipulieren.
noch dazu eine kurze Erklärung:

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=https://www.winpatrol.com/support.html&prev=search

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo @AK,
ich speichere meine Daten nicht in einer Cloude und habe Dropbox und igfx Tray deaktiviert.
Winpatrol ist deaktiviert, ich kann das Programm aber nicht löschen, da es mir über die Systemsteuerung/Programme gar nicht angezeigt wird.

Vielen Dank für die Erklärung zu Winpatrol.
Ist wohl ähnlich wie mit dem CCleaner usw. Da denke ich, ich habe etwas besonders gutes und sinnvolles auf dem PC aber das ist dann wohl doch ein Irrtum.

Danke!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du könntest auch noch Malewarebytes Adware Cleaner Freeware laufen lassen.
Eventl. sind ja "Gäste" auf Deinem System:

https://www.heise.de/download/product/adwcleaner-91313

Lt. Deinem Bild hast Du 4 Partitionen, also eine Festplatte, richtig ?

Wenn die nun nach diesen manuellen Bereinigungen incl. Malewarebytes Adware Cleaner ( Freeware reicht ) durchgeführt hast und die Festplatte immer noch dauernd rattert, würde ich alle wichtigen Daten sichern.
Der CCleaner hat da wohl mächtig Dein System manipuliert oder zum Teil das System zerschossen.
Einen neuen PC brauchst Du eigentlich nicht, vermutlich nur eine neue Festplatte und ein neues Windows 10.
Ein neues Windows 10 Prof. bekommst Du auch günstig hier für 5,90 €
bei Rakuten.de:

https://www.rakuten.de/produkt/microsoft-windows-10-professional-vollversion-2383660400

PS: Ich habe auf Vorschlag eines Users hier auf CH mein Office 2019 Plus für 11,90 bei Rakuten.de gekauft.
Man bekommt einen Link zum Download und den Key oder Aktivierungsschlüssel per Email zugesandt. Mein Office läuft einwandfrei.



Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Noch mal was generelles zum Taskmanager. Beende doch mal von oben angefangen nach und nach die Tasks (rechte Maustaste - Task beenden), welche bei der Sortierung nach Datenträgerauslastung oben stehen. Also Dropbox zuerst. Da muß sich irgendwann ja in der Auslastung was ändern. Dann kennt man wenigstens die Ursache. Wobei ja 1,6MB/sec nicht eine Auslastung von 100% bringen sollte. Du kannst auch auf den Tab Leistung gehen und dort die einzelnen Laufwerke mit entsprechenden Aktivitäten ansehen. Dann weiß Du welche Platte betroffen ist.
Ich finde es nicht immer von Vorteil, ohne die Ursache zu wissen, gleich alles neu zu installieren. Irgendwann geht das wieder los und Du fängst von vorne an. Was, wenn Ursache was ganz banales ist und nicht vordergründig die Cleaner-Säubererer und AUfräumtools sind (die müssen natürlich trotzdem weg)?
Klar, Windows neu und alles wird wieder super laufen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
und ein großes Dankeschön für die ausführlichen Antworten und Hilfestellungen.  :)

@AK ich habe das Übliche durchlaufen lassen, mein PC ist sauber.

Keine „Schädlinge“ auf dem PC. Windows Defender, adwcleaner und Malwarebytes finden nichts.
Ja, ich habe nur eine Festplatte, mehr muss ich auch nicht haben, reicht für meine Bedürfnisse aus. :)
Ich habe jetzt alles was möglich war deinstalliert. Also CCleaner, Malwarebytes usw.
Die Schädlingsprogramme kann ich doch jederzeit wieder laden, durchlaufen lassen und wieder deinstallieren?

@Gast- Dropbox usw. sind aus der Starliste raus.
Ich habe nochmal Screenshots gemacht, das ist wohl am besten.

Gesichert habe ich noch nicht, das mache ich heute Abend wenn ich Ruhe habe aber etwas ist jetzt schon ganz seltsam aber sehr erfreulich.
Die Festplatte rattert nicht und es gab kein einziges Geschwindigkeits- oder "reagiert nicht" Problem.

@Gast64- ich muss das einfach nochmal fragen, "ist die Auslagerungsdatei richtig konfiguriert" Was ist damit gemeint?

Herzlichen Dank. :)

« Letzte Änderung: 07.04.20, 19:39:30 von Haseblue »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo Haseblue,
nicht, das da jetzt was durcheinander geraten ist. Der Taskmanager hat nichts mit einer Startliste bzw. dem Autostart zu tun. Wenn Du neu startes, dann ist alles so wie vorher.
Was Du im Taskmanager beendet hast, hat sofortige Wirkung auf die Datenträgerauslastung. Also immer eins nach dem anderen beenden und Auslastung prüfen. Wenn es nach beenden von Dropbox schon OK war, dann war das die Ursache. Dann müsste Dropbox deaktiviert oder deinstalliert werden.
In der Suchleiste Dropbox eingeben, dann sin rechts die Optionen, siehe Bild 1.
Bleiben wir bei Dropbox.
Wenn nun aber die Einstellungen so waren, das Daten nur in die Dropbox geschoben werden ohne lokale Kopie, dann hat man nach deaktivierung keinen Zugriff mehr. Sehr ungünstig.
Wichtig ist es also festzustellen, was genau die hohe Datenträgerauslastung verursacht hat. War es Dropbox? Sind alle Dateien nach Deaktivierung noch verfügbar?


« 2. Monitor: Auf Monitor 1 arbeiten nicht möglichProbleme mit Windows-Update »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Word
Das Programm Word ist ein Textverarbeitungsprogramm aus dem Hause Microsoft und wird auch MS Word oder einfach auch nur Word genannt. Dieses Programm wurde ursprüngl...

Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...