Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Win XP: Netzwerk seit SP2 tot.

Wir haben hier ein riesen Problem mit unserem Lan. Allerdings erst seit der Installation des Service Pack 2. Denn zuvor lief alles wunderbar ...
Das Problem äussert sich wie folgt:
 
Wir haben hier 2 PC´s, auf beiden ist Windows XP pro SP2 installiert.
 
Rechner 1 (meiner):
Win XP pro SP2 , DirectX9c, alle Treiber aktuell
Athlon XP 3200+
1024 MB Ram von Mushkin (PC400)
Asus A7N8X-E
Radeon 9800pro (Sapphire)
2x Seagate Hdd (je 80GB)
Nec 2500 A DVD Brenner
LG 8520B CD Brenner
 
Rechner 2 (der meiner Freundin)
Win XP pro SP2 , DirectX9c, alle Treiber aktuell
Athlon XP 2600+
512 MB Ram von Infineon (PC400)
AsRock K7S8X
Nvidia GeForce 5900XT (Leadtek)
120 GB Samsung Hdd
Sony DDU 1612 DVD Laufwerk
Benq 52x Brenner
 
Verbunden sind beide Rechner über ein Crossover Kabel. Jeweils angeschlossen an Onboard Netzwerkkarten. Die IP der Rechner haben wir fest eingestellt (192.168.1.2 bei Nicole, 192.168.1.3 bei mir, die Subnet Maske lautet bei beiden 255.255.255.0). Nur auf meinem Rechner ist eine Internetverbindung installiert.
 
Bisher lief das Netzwerk sehr gut, wir hatten nie Probleme. Selbst als ich das SP2 auf meinem Rechner installiert hatte, lief das Netzwerk noch ganz okay (da ich die windowsinteren Firewall abgeschaltet hatte). Als ich bei Nicole auch das SP2 installiert habe, ging das Drama los.
 
Wenn ich im Explorer die Arbeitsgruppe Netzwerk öffnen möchte, laufen beide Rechner sehr lang ohne Reaktionen, ehe sie mit folgendem Kommentar abschmieren:
 
"Auf Netzwerk kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden Sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen.
Die Liste der Server in dieser Arbeitsgruppe ist zurzeit nicht verfügbar."
 
Dummerweise sind sowohl Nicole als auch ich auf den jeweiligen Rechnern Admins, und auch beide in der Arbeitsgruppe Netzwerk.
Ein Kollege von mir dachte, dass eine Firewall (interne WinFW) die Verbindung blocken könnte.
 
Nur ... über Start -> Ausführen -> cmd -> ping 192.168.1.X lassen sich die jeweiligen Rechner ohne Probleme anpingen. Da ich die Sygate Personal Firewall nutze und Nicole keine benötigt, habe ich bei beiden PCs die interen WinXP FW abgeschaltet und den Dienst deaktiviert. Trotzdem bekomme ich bei öffnen der Arbeitsgruppe Netzwerk die Meldung :
 
"Auf Netzwerk kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden Sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen.
Die Liste der Server in dieser Arbeitsgruppe ist zurzeit nicht verfügbar."
 
nachdem die Rechner fast minutenlang wie eingefroren sind.
 
Foren berichten, dass nach der Deinstallation des SP2 alles wieder normal funktionierte. Jedoch möchte ich nicht auf das SP2 verzichten. Ich habe sogar schon Tipps probiert, bei denen man Registry Einträge ändern soll, aber auch alles ohne Erfolg.
 
Hat jemand einen Tipp für uns, wie wir trotz SP2 ungehindert im Lan spielen können ?

Cya SMaz



Antworten zu Win XP: Netzwerk seit SP2 tot.:

Habe absolut das gleiche Problem.
Habe alle Foren durchgeschaut und die "Tipps" ausprobiert. WAr alles für den Arm.
ich hoffe jemand weißt eine Lösung, weil es nervt kolosal das die Windows-Mist wieder mal nicht klappt.
DAS SP2 ist unausgegoren

probiert das mal
habs selber in ner tip datenback gefunden

'###########################################################

Windows XP
Fehler: Zugriff verweigert! bei Windows XP freigaben!
Ab und zu kann es vorkommen das man von XP nicht auf einen anderen XP Rechner zugreifen kann,
weil einem die Benutzerrechte fehlen. Wenn aber alle Rechte vergeben sind aus es nur von einem
Recher aus geht und vom anderen nicht, obwohl die Firewall deaktiviert ist kann folgendes Helfen.

Mit regedit folgenden Schlüssel anpassen:

HKEY_LOCAL_MACHINE_SYSTEM_CurrentControlSet_Control_Lsa
DWORD KEY restrictanonymous=0

und schon gehts wieder!
funktioniert bei XP Home und Pro!

'###########################################################

Hatte das prob auch... nachdem ich sämtliche firewalls abgschaltet habe (Winfw, PCGHFW) lief dat netz wieder...

Natürlich hatten wir keine inet anbindung...

versuch mal in einem Eingabeaufforderungsfenster "net view \\<computername> einzugeben.
Wenn "Systemfehler 5" auftaucht, dann muß auf <computername> das Gast-Konto aktiviert werden oder ein User mit gleichem Namen und Passwort eingerichtet werden.
Wenn die Freigaben ohne Fehler gezeigt werden und "net view" den "Systemfehler 6118" bringt, dann kann das daran liegen, daß im gesamten Netz der Firewall-Dienst deaktiviert ist. Auf mindestens einem Rechner muß aber der Firewall-Dienst laufen (Systemsteuerung -> Sicherheitscenter -> Firewall startet den Dienst, falls er nicht läuft), die Firewall selbst kann ruhig deaktiv sein.

Hallo,

ich baue momentan auch an einem lokalen IPv6 Netzwerk
unter Windows XP Pro SP2 rum.
Dabei ist bei das selbe Problem aufgetreten wie bei SMaz.

Man kann dieses Problem durch einen kleinen Trick
umgehen:
Unter Windows\System32\drivers\etc gibt es eine Datei
namens "hosts". Diese Datei öffnet man in einem Editor
(z.B. Notepad). Die Datei ist für das Mapping von IP-Adressen auf Host-Namen zuständig.
Einfach am Ende der Datei für jeden Rechner im lokalen Netz einen Eintrag mit "IP-Adresse  Hostname" hinzufügen.
Am Beispiel von SMaz Konfiguration:
192.168.1.2  Rechner_Nicole
192.168.1.3  Mein_Rechner

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

JA.Das mit der Host Datei müsste helfen.Das ganze Problem könnte man auch verhindern , wenn SP2 auf ein frisches Windows installiert wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

...oder ganz auf das komplette SP2 verzichtet und sich nur die einzelnen patches installiert die man wirklich braucht....

SP2 sucks void buddy!

Der Dienst "Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" darf NICHT beendet werden, d.h. man sollte ihn NICHT auf Status = Deaktiviert setzen.

Der interne Windows-Firewall kann natürlich trotzdem abgeschaltet werden, jedoch sollte der DIENST nicht deaktiviert werden (keine Ahnung warum, jedenfalls hat das bei mir geholfen)

habe gerade das "problem" bei mir lösen können...
war:
xp sp2 - zugriff auf freigegebene ordner nicht möglich
(fehlermeldungen wie bereits genannt)

fehlersuche über:
net view \\servername
net view 192.168.0.1

  "Systemfehler 53 aufgetreten."
  "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden."

lösung: auf zusätzlich aktive firewall achten!
alle firewalls (hier: sygate p fw) komplett stoppen (client+server), mit net view \\server neu testen,  wenn o.k. firewalls wieder aktivieren, aber fw-einstellungen zurücksetzen

Ich habe das gleiche Problem und den Schlüssel so wie unten angegeben eingegeben. Leider stellt sich dieser Schlüssel selbständig auf den Wert 1 zurück. Warum? Hilfe?

probiert das mal
habs selber in ner tip datenback gefunden

'###########################################################

Windows XP
Fehler: Zugriff verweigert! bei Windows XP freigaben!
Ab und zu kann es vorkommen das man von XP nicht auf einen anderen XP Rechner zugreifen kann,
weil einem die Benutzerrechte fehlen. Wenn aber alle Rechte vergeben sind aus es nur von einem
Recher aus geht und vom anderen nicht, obwohl die Firewall deaktiviert ist kann folgendes Helfen.

Mit regedit folgenden Schlüssel anpassen:

HKEY_LOCAL_MACHINE_SYSTEM_CurrentControlSet_Control_Lsa
DWORD KEY restrictanonymous=0

und schon gehts wieder!
funktioniert bei XP Home und Pro!

'###########################################################

Hi!!

Ich würde dieses "Netzwerkproblem" mal ganz anders angehen! Vielleicht ist ja irgendein Virus dafür verantwortlich!

Ich hab einiges ausprobiert und es klappte einfach nie. Ich konnte von einem Rechner(XP Home) aus auf den ander (XP prof.) zugreifen doch in die andere Richtung nicht!


Daraufhin tat ich auf beiden XP home drauf, weil die Home-version insachen Netzwerk unkomplizierter ist.
Ich richtete beide PC's ein und es klappte auch bis ich den pc ans Internet anschloss!

Bei net view zeigt er mir immer diesen tollen "systemfeher 5" der eigentlich alles heißen kann - ich konnte es nicht glauben und hab den PC gleich nochmal neu aufgesetzt! Es ging wiederum solange den PC nicht ans Internet anschloss.
Komisch nicht war??

Hat jemand eine IDEE, was genau das für ein Wurm, Virus das sein könnte??


Tausend Dank, hab den thread zwar erst mit google gefunden aba endlich geht mein netzwerk nach 2  Monaten wieder ;)
war meine Firewall (ZoneAlarm)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei ZA die IPs in Sichere Zone aufgenommen ???

Bei ZA die IPs in Sichere Zone aufgenommen ???

Für ein Heimnetzwerk müssen bei Zone Alarm die IPs der beteiligten Computer in die sichere Zone aufgenommen werden. Um die IPs herauszufinden muss man "command" unter "Ausführen" eingeben und dann in dem erscheinenden Fenster "ipconfig" ausführen.

« erkennt nicht mehr das CD - LaufwerkWin XP: Ihre Frage:Produktkey »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...