Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: XP extreme Probleme

Hi,

also ich hab hier ein paar Probleme.
Ich habe zwar ne vermutung aber zu 100% bin ich mir nicht sicher, das es am CPU liegt.

Also die Probleme:
PC startet nach ca. 10-20 neu.(besonders bei Spielen)
Dann kommt öfters Micosoft Windows Error
oder Iexplorer.exe Error
Dann haben Installer z.b. von Nexus demo und anderen Installern Fehlern (datein sein Fehlerhaft) beim Kollegen gehn die Installer 1a.

Bin schon am verzweifeln was es noch sein kann.



Antworten zu Win XP: XP extreme Probleme:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

Mach doch mal ein paar angaben zu Deinem Pc.
HAst Du Probleme mit Viren Gehabt? Hast Du das ServicePack2 drauf. Ich habe damit auch schon Probleme gehabt.
Bei mir das sich das Problem durch neu aufspoelen des BS erledigt. Hast Du Probleme mit der Wärme im PC?

Michael

Welche Fehlermeldungen genau erscheinen? Welche Hardwareausstattung? Bei welchen Spielen oder Anwendungen genau erfolgt ein Neustart?
Mögliche Ursache könnte ein Defekt im Arbeitsspeicher sein. Mal mit dem Programm MemTest überprüfen.

Gruß
123

Erstmal Hardware
AMD Duron 1300
ASRock K7VT4A+
Radeon 9600 Pro
5,1 Aureon
48x Brenner
24x DVD
40gb HDD (leihplatte) meine 80er ist bei reparatur

dann Win XP sp1
nee mit der platte noch keine viren gehabt sind auch keine drauf
habe Silnet Boost MK2 cpu kühler
dazu 4 gehäuse kühler
im bios steht temp bei 40

die spiele sind zb Neocron2 oder steam
bei den installern allemöglichen

Zitat
Iexplorer.exe Error

Biste sicher daß die Datei IexploreR.exe heisst?

Wenn ja isses ein Virus...

Gruß

antivir sagt kein virus da

Iexplorer.exe ist mir erstmal net so. Wichtig für mich würde das Neustarten vom pPC und warum die Installer Probleme machen interessieren.

ich hab mal in verwaltung paar bilder gemacht
schaut selbst kann man da was machen

http://u0007425709.user.hosting-agency.de/mhhh/

WENN iexploreR.exe , dann kann der Ursache des Dilemmas sein .
Virenscanner aktualisieren , und im abgesicherten Modus (bei abgeschalteter Systemwiederherstellung) scannen .

keine viren

Grund für die Neustarts könnte auch sein, dass dein Netzteil zuwenig Power hat. Mit 4 zusätzlichen Gehäuselüfter braucht das schon ein bisschen mehr Saft als sonst. Wieviel Watt hat dein Netzteil?
Versuch es sonst mal mit einem anderen Virenscanner.
Es kann schonn sein, dass dieses Iexplorer.exe da mitdrinn hängt.

sagen wir mal es liegt nicht am cpu kann es das board oder der ram sein?

350 watt hat das netzteilhab jetzt 2 gehäusekühler rausgenommen pasiert immernoch cpu temp liegt bei 38-39 board temp bei 38

Oke, also an der Temperatur liegt es ganz bestimmt nicht! Auch das Netzteil scheint mir nicht verdächtig zu sein. Es kann sein, dass das Motherboard Defekt ist und so falsche Impulse ausstösst. Wenn dies der Fehler ist, wird es eher eine teurere Variante. Es kann aber auch sehr gut sein, dass es nur an deinem RAM liegt.
Versuch es mal mit dem Tool, welches Scaleo gepostet hat.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 22.11.04, 11:40:52 von Scaleo »

« Win XP: Programmüberwachung - ServerWin XP: Explorer drucken »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...