Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: zu lange Startdauer

Hallo Leute,

Ich habe folgendes Problem. Mein Pc braucht einfach viel zu lange bis der Betriebsbereit ist. Da mein Pc erst ein Jahr alt ist, vermute ich das es mit Norton Antivirus und mit der N. Firewall zusammenhängt. Denn ich kann erst dann ins Internet gehen, wenn diese bereit sind. Und das kann manchmal bis zu 3 Minuten dauern!!! >:(
Kann mir da einer von euch vielleicht helfen, wie ich die Startdauer des Pc beschleunigen könnte? ???

MfG

Dengo :)



Antworten zu Win XP: zu lange Startdauer:

Sei froh , meiner braucht ca 6 Minuten !!!
Schalt doch einfach ein und geh aufs Klo , danach ist die Welt dann 2-fach wieder OK ;-)

Hallo Dengo,

es könnte sein, dass in deinem Computer installierte Netzwerkkomponenten beim Systemstart auf die automatische Zuweisung von IP-Adressen warten. Wenn du kein Netzwerk betreibst, dann weise die Adressen manuell zu oder deaktiviere in den Einstellungen zu den Netzwerkadaptern alle überflüssigen Protokolle usw.

Siehe auch: http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-54863-0.html#251559

Gruß
123

« Letzte Änderung: 03.02.05, 16:45:03 von 123 »

Guck mal unter start-> ausführen-> msconfig-> autostart. Dort sind sehr viele meist unbrauchbare autostarts die kann man da auch ausstellen.

Alex

XP darf höchstens 30 sekunden dauern, bis es steht, meins steht nach 20 sekunden.

Ich habe im System ausgemüllt: unnötige Fonts gelöscht, Media,Sounds, Cursors, Help-Ordner, Schoner, Wallpaper, Tours, Media-Player-Skins, (auf zweiter Platte gesichert) Prefetch, alle temp-dateien gelöscht, Verknüpfungen zu Zuletzt geöffneten Dokus, deaktiviert, die meisten Dienste (auch XP-Design, kannst doch selbst schönes Design machen, abgestellt!! (hier blockieren einige erheblich den Rechnerstart), Autostart-Ordner (natürlich über msconfig) entrümpelt, tuneXP 1.5 (indigorose.com) einen UltraFastBooting-Scan durchgeführt.

Pflegen tu ich eigentlich nur mit XP-tuner, zur System-Reinigung und Registry-Reinigung.

Platten bereinigen, Scan-Disk und Defrag (mindestens zweimal jeweils!) hilft auch.

Software hab ich auf zweiter Platte, weil gelöschte Dateien (Mails) doch auf Platte bleiben und System vielleicht träger machen mit der Zeit.

Thumbnail-Vorschau-Speicherung deaktivieren!

Man könnte das System noch schlanker machen, z.B. Driver-Ordner löschen.

Ich hab natürlich auch partitioniert mit Cd. Also Betriebssystem auf C (5GB) meine Software auf D (10GB, Spieler sollten mehr nehmen) und pers. Dateien auf E. Dadurch kann auch mal Betriebssystem gelöscht und neu aufgespielt werden, dann isses wieder sauber und schnell. Und die Dateien bleiben da wo sie sind (außer man löscht versehentlich D und E mit, is mir a schon passiert :-\
Aber hab ja zweite Platte immer als Sicherung, sowieso zu empfehlen!

Norton macht auch langsam. Ich verwend momentan als Firewall die Agnitum-Outpost, AntiVir, Spybot Search&Destroy, blockt aber auch nicht alles ab, und jetzt den neuen Mozilla Firefox, is super. Zusätzlich hab ich noch Stinger von Symantec. Also alles Freeware.  

« Letzte Änderung: 03.02.05, 20:36:39 von 123Michi »

« Win98: Bildanzeige über WIN98Win XP: nach xp reparatur soll ich mich mit usernick anmelden,hatte keinen festg »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Firewall
Eine Firewall, zu Deutsch "Brandmauer", ist eine Software und soll, wie eine Feuerschutzwand in einem Gebäude, den Rechner vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet ...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...