Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Wie kann ich "Benutzeranmeldung" deaktivieren?

Hallöchen,
ich hatte das Windows XP Professional Betriebssystem
neu auf meinen PC installiert und alles ging wunderbar
bis ich eine Externe Maxtor Festplatte installierte.
Nun muss ich jedesmal beim Hochfahren die Benutzeranmeldung anklicken obwohl ich den PC alleine
benutze.
Wie bekomme ich diese Anmeldung wieder weg?

Gruß Rick Bässer.



Antworten zu Win XP: Wie kann ich "Benutzeranmeldung" deaktivieren?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
3 Leser haben sich bedankt

Systemsteuerung > Benutzerkonten > Art der Benutzeranmeldung ändern > beide Kästchen aktivieren.
Was die Änderung der Anmeldung allerdings mit der Installation einer externen Festplatte zu tun hat, ist mir schleierhaft.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nee,nee,nee,
war wohl nix die Kästchen waren mit einem Häkchen versehen und die habe ich weggeklickt und nun kann man nur noch das Häkchen bei "Willkommenseite verwenden" das andere geht nicht mehr und die blöde
Benutzeranmeldung ist immer noch da.
Es muss doch irgend eine Möglichkeit geben vielleicht
in der Registry wo man die Anmeldung deaktivieren kann
denn die war ja vorher auch nicht da.

Gruß Rick Bässer.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Na, dann noch einmal:
Anmeldeoptionen
Unter Start - Ausführen - > control userpasswords2 < eingeben und OK.
Registerkarte "Benutzer" auswählen und den Benutzer markieren, der automatisch angemeldet werden soll.
Häkchen "Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben" entfernen.



Ein Klick auf "Übernehmen" öffnet das Fenster "Automatische Anmeldung".



Hier Dein Passwort vergeben (oder auch keines) und Du wirst beim Windows-Start automatisch angemeldet.

Registry
Willkommensbildschirm abschalten:
HKEY_LOCAL_MACHINE \SOFTWARE \Microsoft \Windows \CurrentVersion \Policies \Explorer
DWORT- Wert "NoWelcomeScreen" von 0 auf 1
Automatisches Einloggen:
HKEY_LOCAL_MACHINE \Software \Microsoft \WindowsNT \CurrentVersion \Winlogon
neuer Reg_SZ- Wert  "AutoAdminLogon"   Wert = 1
neuer Reg_SZ- Wert  "DefaultPassword"  Wert = Passwort
Jürgen

Edit 09.07.2007 - Screenshot- Adressen erneuert

« Letzte Änderung: 27.10.09, 10:17:06 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hätte die Option bei den Benutzerkonten "Eigenes Kennwort entfernen" nicht die gleiche Lösung sein können??   ;)

Nichts desto Trotz, starker Vortrag Jüki

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deswegen, @Rumak18:
>>Es muss doch irgend eine Möglichkeit geben vielleicht
in der Registry wo man die Anmeldung deaktivieren kann
denn die war ja vorher auch nicht da.
<<
Jürgen
Übrigens: ;-)

Hi

Das mit "control userpasswords2" hat bei mir funktioniert. Beim hochfahren kommt kein Anmeldebildschirm mehr.

Wenn ich aber aus dem Standby-Modus starte, kommt der Anmeldebildschirm immer noch.

Gibt es eine möglichkeit auch diesen zu deaktivieren?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann ich Dir leider keine Antwort geben - da der Standby- Modus in meinen Augen überflüssiger Unsinn ist, habe ich mich nicht damit beschäftigt.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ihr denkt aber daran das Ihr dann als Administrator auch ins Internet geht mit vollen Zugriffsrechten für Viren & Co.  :o   :o   :o   :o

Besser einen Mitbenutzer "Internet" oder ähnlich anlegen zum surfen und diesem nur eingeschränkte Rechte zuweisen. Sonst ist läuft ein großer Sicherheitsvorteil von XP ins leere

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ jüki

Trotzdem, starke Leistung mit der Anleitung  ;)

(auch wenns ein etwas verspätetes Lob ist)

« Letzte Änderung: 07.04.05, 16:47:43 von 98er Helfer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Damit: >>...das Ihr dann als Administrator auch ins Internet geht mit vollen Zugriffsrechten...<<  @98er Helfer  - damit hast Du natürlich Recht.
Und deswegen, damit dies nicht geschieht, erzeuge ich in meiner Installations- CD einen Ordner "$OEM$", der diesen Inhalt hat:

[sorry, "gWebspace" hat ihren Dienst quittiert]

Nun, und nun kann ich problemlos nach bedarf als "Wolf" = User oder "Leitwolf" = Administrator einloggen.
Jürgen

« Letzte Änderung: 27.10.09, 10:18:42 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So solltes es sein.  :D
Befürchte nur das mindestens 80 % aller XP User, wenn nicht sogar noch mehr, als Administrator im Web herumschwirren. Sonst hätten Würmer und Viren bei XP gar nicht so große Angriffsmöglichkeiten.

Also nochmals für alle die es noch nicht gemacht haben:
Legt zumindest fürs Internet, Mailen etc. einen extra Benutzer mit eingeschränkten Rechten an !

Hallo Leute.Meine Freundin hat aus Versehen meinen PC anschalten wollen,obwohl der schon an war.Er fuhr runter!Als ich ihn gleich wieder hochgefahren habe,kam diese Benutzer-Passwortabfrage!Bin ohne was einzugeben auf OK und war im Windows.Komischerweise hat sich meine Windowsleiste unten von dere Art(Farbe) geändert.Als ich nochmal runter und hochgefahren habe,kam schon wieder diese Abfrage und die Farbe war wieder anders.Ich bin dann auf diese seite hier und hab mal diese Anleitung von jüki oben gemacht.Zuerst die mit control userpassword2.Jedoch keine Veränderung.Dann hab ich das mit der Registry machen wollen.Das witzige ist,daß ich bei "AutoAdminLogon" ne 1 stehen hab,das "DefaultPassword" steht bei mir aber nirgends!Kann mir jemand helfen?   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann legst du es als neuen Wert an (Rechtsklick -> neu)
Der Name muss dann  DefaultPassword lauten und als wert gibst du das adminkennwort ein.

mfg
tremor4fun
 

hallo,
ich habe den tipp mit userpasswords2 heute ausgeführt. mein betriebssystem ist win xp professional, servicepack 2. als benutzernamen habe ich "Administrator" und als Passwort ebenfalls "Administrator" angegeben. nun bin ich verzweifelt, denn die anmelde auffordeung kommt beim start immer noch.nur scheint das passwort nicht gültig zu sein. ich kann mich nicht erfolgreich anmelden und demzufolge wird windows auch nicht hochgefahren. jedes mal kommt eine warnmeldung, wenn ich mich anmelden möchte: Sie konnten nicht angemeldet werden. Überprüfen Sie Benutzernamen und Domäne und geben Sie das Kennwort erneut ein. Bei Kennwörtern wird die Groß- und Kleinschreibung beachtet."

ich habe noch eine weitere partition auf derselben festplatte, die win xp draufhat, könnte das evtl. helfen?
Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!


« Warum braucht mein PC so lange für die Spielstände zu laden?Festplatte wird nicht erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Systemsteuerung
Die Systemsteuerung ist ein Windowsprogramm, mit dem sich viele wichtige Einstellungen vornehmen lassen, man angeschlossene Geräte kontrollieren und Windows-Bestandt...