Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Systemsteuerung + Word 2000 öffnen sehr sehr langsam

Hi,
Es ist der PC non meiner Götter-Gattin-XP Home-Edition drauf. 2000 MHZ Rechner mit 512 Ram. Die Festplatte ist in 6 Partiitionen geteilt.
Hat sich niemand aufgeregt und beschwert.
Jetzt sagt sie: word 2000 und die Systemsteuerung brauchen ewig zum starten.
Stimmt. Es wurde aber nichts installiert - auch nicht SP2. Nur Solitär gespielt und beim Otto und Amazon gesurft.
Wie krieg ich das wieder hin ohne das der Blick der Gattin später "Streng" und abweisend wird. Neu draufspielen hat nämlich nichts gebracht- so weit war ich schon selber.



Antworten zu Win XP: Systemsteuerung + Word 2000 öffnen sehr sehr langsam:

was laufen denn noch so für prozesse im taskmanager

Hallo,

starte erst mal das Bordmittel in: Start->Zubehör->Defragmentieren und sortiere die Festplattendaten wieder richtig. Vielleicht hast Du dir auch Spyware eingefangen die immer "Nach Hause telefonieren" will und dadurch die Performance frist. Gegenmittel: adaware von www.lavasoft.de installieren und laufen lassen.

Auch könnte Deine Registry mit viel Müll überladen sein. Räume sie auf mit diesem hilfreichen Progamm:

http://www.zdnet.de/downloads/prg/x/s/de0AXS-wc.html

Viel Erfolg
 

Adaware findet nix. Und Tune up is auch schon drüber (Regedit nicht defragmentiert und so....)
Ich hab die Datei Normal.dot auch umbenannt. Hilft nix.
was ich vergas zum erwähnen. er braucht auch sehr lang bis er bereit is nach dem start. das heißt: Wen Xp mit seinem Desktop und symbolen schon da ist, kann ich mit der Maus zwar Start drücken und ein programm starten. Aber das Programm startet erst nach ner Minute. Das macht er aber nur am Anfang. Hat es aber schon immer gemacht. Auch damals nach der XP-Neuinstallation. Das mit Word ist jetzt scheinbar neu- wie sie meinte.

sind alle treiber sauber installiert?
wenn du sagst das im internet gesurft wird, ist das system dann auch geschützt bzw. neueste updates von microsoft?
was wird alles mit windows noch gestartet?

Unten rechts neben der Uhr is ZoneAlarm, das rote R von Antivir, der Lautsprecher, Der DSl Speedmanager von T-Com und das Ati-Zeichen (Grafikkarte)
Beim Taskmanager sieht auch alles sauber aus. Dieses ne Minute Warten am Anfang ist mir selber jetzt schon unheimlich- weil ich nämlich auf Start klicken und alles anklicken kann. Egal was.
Komisch was. Hat er aber mit dem alten XP auch gemacht.
Ach ja- ich habs DRÜBERINSTALLIERT. Seit dem sind 2 Anmeldebilder. Sie nimmt immer den neuen.
Sag jetzt bloß nicht ich soll den ganzen Mist formatieren. Die T-Online Sachen und ihre komischen Kartenspiele und Office und Grafikkarte nochmal drauf.
Nein...das mach ich nicht...muß doch irgendwo anders der Wurm drinne sein.

was heißt 2 anmeldebilder? meinst du ganz zu anfang wenn gefragt wird welches BS er starten soll? was ist wenn man das andere nimmt? und was heißt drüberinstalliert? war da vorher auch schon xp drauf? sind die beiden auf der selben partition? und wenn ja benutzen die beiden dann auch noch ihr system unter c:\windows?

Ja, ich muß zugeben das ich aus faulheit evtl das Xp nur drüberinstalliert habe. Xp Home auf XP-Oem von Vobis. Seitdem kommen 2 Anmeldefenste. Maria (das alte) und das neue (also 2 Bilder). Und mit irgendeinem geht sie nur rein- immer den gleichen. Den anderen muß man glaub ich aktivieren- war auch zu faul dazu- der is glaub ich eh grau oder so...weiß net..Nach der drüberinstallation war das Internet auch superschnell und alle Programme starteten auch. Nur seine Denkpause am Anfang hat er behalten.

wieso hast du das überhaupt gemacht? und wieso hast du ne andre xp version drübergespielt anstatt die zu nehmen die dir mitgeliefert wurde? also wenn du nix andres an tipps hier erfährst, dann sage ich mal neuinstallation! dann aber bevor du installierst die platte komplett zu löschen (partitionen sind damit gemeint).

die doofe Xp-Oem CD ist nicht Bootfähig. Da hab ich gar nicht mit Startdisketten und Doszeilen herumgemurkst und gleich meine Home-Edition draufgehauen.
Aber ihre Surferei is schneller geworden. Das warten am Anfang nicht. Ich hab da wenig hoffnung das mit formatieren und so. Ich glaub auf der Festplatte hatten wir damals (oder ich) zu viele Partitionen angelegt mit fdisk. Ich glaub der muß immer alles abchecken. denk ich mal.
Nun warum Word auf einmal so langsam startet hab ich immer noch nicht herausgefunden

Schonmal nach Viren/Spyware gescannt?
Evtl auch maln Hijackthis-Log gemacht?

Gruß

sag ja. Is `n neues upgedutes Ad-Aware durchgelaufen. Hat nichts gefunden. Meinste das da ein Virus Word beim Starten hindert oder was? Oder die warterei bis er parriert am Anfang ??

Möglich ist alles, und wenn ein Spyware-Proggie/Viren-scanner nix findet heisst daß nicht das nix da is.

Mach am besten maln Hijackthis-LOG und poste es hier oder lass es unter www.hijackthis.de auswerten.
Vielleicht sieht man auch gleich was auffälliges:
http://www.computerhilfen.de/magazin_spyware.php3#hijack

Gruß

na das wird ja immer lustiger hier. wieso soll denn die xp-cd nicht bootfähig sein? wie soll ein normaler pc-anwender denn sein system neu installieren? du sagstest du hast mit fdisk partitioniert, unter dos? wenn du dein system neu installierst mit der extra dafür vorgesehenen xp-cd kannst du darüber neu partitionieren. sollte es eine recovery-cd sein, macht sie das alles automatisch.

Nee die bootet ehrlich nicht. Wurde damals mit dem Vobis PC mitgegeben. Is 100 % Original. Hab damals mit ner Startdiskette gestartet nach fdisk und bin im Dos in die Cd rein zum setup. Is keine Recovery oder so.
Mus ne Oem sein. Is aber Original.


« Win XP: Windows Explorer autom. Ansicht aktuall.?Win ME: Start-Probleme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!