Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Beim doppelklick bei Ordner jeglicher Art startet immer die Suchmaschine

Wenn ich einen Ordner öffnen will mit dem doppelklick, dann startet nur die Suchmaschine.
Wenn ich unter Systemsteuerung/Ordneroption/Dateityp gehe und mir  Dateiordner anschauhe finde ich dort immer wieder die Anwendung für FIND für die Suchmaschine wahrscheinlich!?
Wie kann ich das ändern bzw. was muss ich machen damit sich alle Ordner wieder über doppelklick öffnen lassen???
Wäre sehr verbunden über schnelle Hilfe!



Antworten zu Win XP: Beim doppelklick bei Ordner jeglicher Art startet immer die Suchmaschine:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-28576-0.html

und weitere identische Antworten in computerhilfen.de

Danke sehr, meine Ordner funktionieren jetzt wieder mit doppelklick, aber meine Partition C/F und G vom Arbeitsplatz aus immer noch nicht(ich habe 3 Partitionen) :-\???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...aber meine Partition C/F und G vom Arbeitsplatz aus immer noch nicht...

Was meinst du damit?

Ich gehe auf Arbeitsplatz, dann kommen Festplatte(n)-, CD-Rom-, Disketten- usw. Laufwerke, und wenn ich meine C-Festplatte z.B. öffnen will über Doppelklick, dann kommt immer noch die Suchmaschine und bei 1mal Rechtsklick und auf öffnen kommt ganz kurz ein schwarzes Fenster und verschwindet dann wieder( ich glaube das ist das Eingabeaufforderungsfenster).
Bei meinen restlichen Partitionen g und f übrigens genauso!
Wie kann ich das wieder auf normal bekommen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich habe noch etwas gefunden:

ok man geht im explorer auf extras-> ordneroptionen->dateittypen->dateiordner->erweitert->dort erstellt man einen neuen Eintrag: Vorgang:open Anwendung für diesen Vorgang:explorer.exe und definiert diesen Vorgang als Standard-> nun öffnet sich jeder Ordner in einem neuen Fenster, wenn dich das stört dann geh in die Registry, unter hkey_classes_root-> directory->shell->und löscht dort den neuen Eintrag open, so dass dort nur noch find steht!

Das habe ich aber nicht ausprobiert. Ich weiss nicht, ob sich das rückgängig machen lässt. Schreib dir auf jeden Fall genau auf, was du in der Registry gelöscht hast oder sichere dir den Registry-Eintrag vorher.

Vielen Dank!
Damit hat es zwar nicht funktioniert, aber ich hab es dann in der Registry unter HKEY_CLASSES_ROOT/Drive/shell/open/command gefunden. Der Wert war dort falsch gesetzt, hab ihn dann wieder auf "explorer.exe"%1" " wieder gesetzt und jetzt klappt alles wieder.
Ich weiss auch nicht wie ich mir das eingefangen habe, vielleicht durch einen Virus oder so, weil Ich hatte zuvor nie irgendetwas in der registry verändert oder unter Dateioptionen auch nie!
Naja hat ja mal wieder geklappt.
Einen schönen Sonntag noch!! ;)


« Win XP: Hilfe für den DestopWin98: Temp Ordner »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Metasuchmaschine
Unter einer Metasuchmaschine versteht man eine Internet-Suchmaschine, die anders als zum Beispiel Google oder Microsofts Dienst Bing nur ihre eigenen Daten durchsuchen.&n...

Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...