Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Fehler beim Laden des Betriebssystems

Hallo,

ich bin schon total verzweifelt!
Ich habe Windows XP auf meiner Platte und jetzt ist auch noch eine Partition für Linux oben, die aber aktiv zu sein schein!
Ich habe einen Laptop, der kein Diskettenlaufwerk hat und nur ein USB-CD-Laufwerk hat.
Wie kann ich die Aktiv-Setzung ändern?
Bitte helft mir!!
Ich hoffe es gibt eine Möglichkeit den Fehler zu beheben ohne dass alle meine Dateien und so weg sind!
Jedesmal wenn ich eine Taste drücke piepst er nur rum und tut sonst nichts.

MfG
Kerndi

« Letzte Änderung: 10.06.05, 12:08:43 von das_kerndi »


Antworten zu Fehler beim Laden des Betriebssystems:

Ich würde mit einer Knoppix-CD booten, da diese auf beide Betriebssystem-Partitionen zugreifen kann und dann damit die Einträge im Bootmanager bearbeiten. Du schreibst ja nicht, was das eigentliche Problem ist. Ich vermute, du hast nach der Installation von Linux keine Möglichkeit mehr Windows zu starten. Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Bootmanager nicht richtig konfiguriert wurde. Wenn das so ist, solltest du (evtl. im Linux-Forum) du mitteilen, welches Linux und welchen Bootmanager du nutzt.

Nene, ich hab kein Linux installiert.
Ein Freund wollte das eigentlich machen und jetzt geht gar nichts mehr. Linux ist aber so weit ich weiss noch nicht drauf, sondern nur die Partition dafür ist erstellt oder so.
Er sagte mir dann, dass er neu starten musste und das tat er auch nur dann lies sich der Laptop nicht mehr aufdrehn, denn dann kam schon immer der Fehler.
Jetzt hab ich ihn wieder - ohne Linux und ohne Windows -gg-

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit der Windows XP-CD starten, zur Wiederherstellungskonsole wechseln und folgende Befehle in dieser Reihenfolge eingeben:
FIXMBR C:
FIXBOOT C:
COPY x:\I386\NTLDR C:\
COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\
Ersetze das x in den Kopierbefehlen durch den Buchstaben des CD-ROM-Laufwerks und das c gegebenfalls durch Ihren Laufwerksbuchstaben. Dadurch werden die Einstellungen der Bootloader von Windows XP wieder zurückgesetzt.

und wie komme ich zur Wiederherstellungskonsole?

Sry bin Anfänger!

Von Windows-CD booten und dann immer dem Menü nach ...

Ja na okay, das weiss ich schon, aber wie ich oben sagte geht es nicht, dass ich irgendeine Taste drücke! Das ist ja das Problem!

Mache das mit der Knoppix-CD. Es stellt sich jetzt aber nicht mehr die Frage, ob und wie eine Partition aktiviert und bootfähig gemacht werden soll, sondern, ob du dein Windows überhaupt noch auf dem Rechner hast. Wenn dein Freund dir mal nicht deine Windows-Partition platt gemacht hat. Also danach würde ich als erstes sehen. Dann Datensicherung machen. Und sollte da nichts mehr sein, ein Festplattentool zur Datenrettung downloaden und retten, was noch zu retten ist.

Download z.B. hier: http://www.winload.de/download-software/Utilities/Datenrettung/?kat_id=815&sort=Freeware

Solange mache sicherheithalber nichts an der Platte, es sei denn, du hast so ein Tool zu Hause, das von CD startet und dir deinen Festplatteninhalt anzeigt.

hm.. danke!!
klingt allerdings alles recht einfach, aber auskennen tu ich mich bei diesen dingen nicht wirklich, drum wollt ich ja, dass er mir das alles macht.. naja.. sieht man aber eh was dabei rauskommt..
tja wie mach ich das jetzt nur.. hm..
naja danke!
ciao

So schwer ist das gar nicht. Knoppix-CD's findest du von Zeit zu Zeit in Computerzeitschriften. Soweit ich mich erinnere, ist diesen Monat eine Zeitschrift mit einer erschienen. Aber welche  ??? Sicher hat ein Bekannter eine herumliegen, die er dir mal ausleihen kann.
Auf einer Knoppix-CD befindet sich ein auf Linux basierendes Betriebssystem. Die CD ist bootfähig. D.h., du kannst den Rechner damit starten, wenn du in deinem BIOS die Bootreihenfolge entsprechend änderst (genau wie beim Booten von der Windows-CD). Das Gute an dieser Methode ist, dass zwar die Daten von der Festplatte ausgelesen werden können nachdem man Knoppix den Zugriff gestattet hat, aber keine auf die Platte geschrieben werden. Also wird nicht verändert und zerstört. Es soll ja auch nur der Kontrolle dienen, ob du überhaupt noch eine Windowspartition hast. Davon hängen dann die weiteren Schritte ab.

Man ich hab echt nur Pech.
Jetzt konnte ich die Knoppix Cd auftreiben, aber nix geht. Es kommt sofort wenn ich ihn einschalte die Meldung "Fehler beim Laden des Betriebssystems".
Ich hatte mich schon so gefreut, dass irgendwie vlt das Ding wieder zum laufn geht, und nix tut sich.
Vielleicht wisst ihr noch irgendeine Hilfe für mich!
Danke schon mal und auch im Nachhinein nochmal für die Antworten!
lg
das_kerndi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du denn überhaupt von der USB-CD booten?

Wenn du das nicht kannst und auch kein Diskettenlaufwerk hast, dann wirst du die Festplatte an einen anderen PC anschliessen müssen und dir von da eine bootfähige Partition einrichten müssen, auf die du dann auch die komplette Windows-CD kopieren solltest.

Ja eigentlich schon. Hm und geht das bei einer Laptop-Festplatte dann genauso wie bei einer normalen auch?

Hey danke euch nochmal!!

Finds super, dass ihr mir da helft!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann lutsch dir mal diesen Zip-File, entpacke ihn und brenne die ISO-Datei als bootfähiges Image auf die CD.

Dazu startest du Nero mit der Einstellung CD-Rom (Boot) und suchst unter Imagedatei > Durchsuchen nach dem ISO-File. Anschliessend lutschst du dir noch diesen Zip-File, entpackst ihn ebenfalls und fügst die drin enthaltenen Dateien normal (wie immer: einfach ins linke NERO-Fenster ziehen) auf die CD hinzu.

Wenn du das jetzt brennst, erhältst du eine bootfähige CD, die sich nach dem Booten von CD als A-Laufwerk melden sollte. Jetzt suchst du die Partitionen durch, um die mit XFDISK zu finden. Damit kannst du dann die C-Partition wieder aktivieren.

« Letzte Änderung: 03.09.05, 21:03:18 von cottonwood »

hey, super, jetzt kommt wenigstens nicht die fehler beim laden des betriebssystems meldung -gg-
wie durchsuch ich denn die partitionen um die xfdisk zu finden?


« Desktop zeigt nichts an!Kompletter Absturz von XP in ZoneAlarm »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...