Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Start des Computers über Tastatur ???

Hallo,

ein Freund hat mir bei meinem alten PC vor langer Zeit eine Einstellung gemacht, dass ich als Schutz vor den Kindern den PC nur über einen Buchstaben der Tastatur starten kann.
Wer kann mir sagen, wie diese Einstellung geändert werden kann.
Ich möchte jetzt eine neue (kabellose) Tastatur installieren, da die alte nicht mehr tut und müßte den Computer wieder normal über den Startknopf einschalten können.Wie muß man genau vorgehen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

Gruß
Wolfgang



Antworten zu Start des Computers über Tastatur ???:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht verstehe ich da etwas falsch - aber den Computer einschalten von der Tastatur aus erscheint mit schlichtweg unmöglich. Es sei denn, es wurde eine eigens gebastelte Leitung gezogen. Die dann natürlich wieder dem Startknopf zugeordnet (umgeklemmt) werden müßte.
Denn: Die Tastatur wird über PS2 oder USB angeschlosssen - und diese Eingänge werden erst wirksam, wenn das Netzteil mit einem Tastendruck eingeschaltet wurde und dem PC Strom liefert.
Oder meinst Du mit "Einschalten" das Hochfahren? Das ginge dann problemlos über ein Paßwort. Das auch aus einem Buchstaben bestehen kann.
Jürgen

« Letzte Änderung: 19.08.05, 11:36:39 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Vielleicht verstehe ich da etwas falsch - aber den Computer einschalten von der Tastatur aus erscheint mit schlichtweg unmöglich. Es sei denn, es wurde eine eigens gebastelte Leitung gezogen. Die dann natürlich wieder dem Startknopf zugeordnet (umgeklemmt) werden müßte.
Denn: Die Tastatur wird über PS2 oder USB angeschlosssen - und diese Eingänge werden erst wirksam, wenn das Netzteil mit einem Tastendruck eingeschaltet wurde und dem PC Strom liefert.
Oder meinst Du mit "Einschalten" das Hochfahren? Das ginge dann problemlos über ein Paßwort. Das auch aus einem Buchstaben bestehen kann.
Jürgen

Hallo Jürgen,

es ist so, dass ich zum Hochfahren des PC nur einen bestimmten Buchstaben der Tastatur drücken muß. Der Netzschalter hinten am PC ist immer eingeschaltet. Das funtioniert prima seit mehreren Jahren. Leider weiß ich nicht mehr, wie es eingegeben wurde (vermutlich über das BIOS, da kenne ich mich aber nicht aus)
Wenn ich den normalen Einschaltknopf drücke, passiert nichts.
Danke
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Leider - ohne dies persönlich in Augenschein nehmen zu können, kann ich Dir da keine Hilfe leisten.
Wie schon gesagt - ohne (recht tiefe) Eingriffe in die Hardware ist es mir nicht vorstellbar, wie so etwas geschehen soll. Denn die Buchsen, an denen die Tastatur üblicherweise angeschlossen ist, werden erst aktiv, wenn das Netzteil Strom liefert...
Vielleicht meldet sich noch ein Kundiger.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ach so - ich habe ganz vergessen, zu zitieren:

Hallo,

ein Freund hat mir bei meinem alten PC vor langer Zeit eine Einstellung gemacht, dass ich als Schutz vor den Kindern den PC nur über einen Buchstaben der Tastatur starten kann.
Wer kann mir sagen, wie diese Einstellung geändert werden kann.
Ich möchte jetzt eine neue (kabellose) Tastatur installieren, da die alte nicht mehr tut und müßte den Computer wieder normal über den Startknopf einschalten können.Wie muß man genau vorgehen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

Gruß
Wolfgang

Vielleicht verstehe ich da etwas falsch - aber den Computer einschalten von der Tastatur aus erscheint mit schlichtweg unmöglich. Es sei denn, es wurde eine eigens gebastelte Leitung gezogen. Die dann natürlich wieder dem Startknopf zugeordnet (umgeklemmt) werden müßte.
Denn: Die Tastatur wird über PS2 oder USB angeschlosssen - und diese Eingänge werden erst wirksam, wenn das Netzteil mit einem Tastendruck eingeschaltet wurde und dem PC Strom liefert.
Oder meinst Du mit "Einschalten" das Hochfahren? Das ginge dann problemlos über ein Paßwort. Das auch aus einem Buchstaben bestehen kann.
Jürgen

Zitat von: jüki am Heute um 11:34:56
Vielleicht verstehe ich da etwas falsch - aber den Computer einschalten von der Tastatur aus erscheint mit schlichtweg unmöglich. Es sei denn, es wurde eine eigens gebastelte Leitung gezogen. Die dann natürlich wieder dem Startknopf zugeordnet (umgeklemmt) werden müßte.
Denn: Die Tastatur wird über PS2 oder USB angeschlosssen - und diese Eingänge werden erst wirksam, wenn das Netzteil mit einem Tastendruck eingeschaltet wurde und dem PC Strom liefert.
Oder meinst Du mit "Einschalten" das Hochfahren? Das ginge dann problemlos über ein Paßwort. Das auch aus einem Buchstaben bestehen kann.
Jürgen

Hallo Jürgen,

es ist so, dass ich zum Hochfahren des PC nur einen bestimmten Buchstaben der Tastatur drücken muß. Der Netzschalter hinten am PC ist immer eingeschaltet. Das funtioniert prima seit mehreren Jahren. Leider weiß ich nicht mehr, wie es eingegeben wurde (vermutlich über das BIOS, da kenne ich mich aber nicht aus)
Wenn ich den normalen Einschaltknopf drücke, passiert nichts.
Danke
Wolfgang

Leider - ohne dies persönlich in Augenschein nehmen zu können, kann ich Dir da keine Hilfe leisten.
Wie schon gesagt - ohne (recht tiefe) Eingriffe in die Hardware ist es mir nicht vorstellbar, wie so etwas geschehen soll. Denn die Buchsen, an denen die Tastatur üblicherweise angeschlossen ist, werden erst aktiv, wenn das Netzteil Strom liefert...
Vielleicht meldet sich noch ein Kundiger.
Jürgen

Was ich damit sagen will?
Nur das, das diese gesamte Zitiererei schlichtweg unsinnig ist...
Denn ein normaler Mensch ist meist in der Lage, sein eigenes Posting zu lesen.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sorry, werde das mit dem Zitieren zukünftig lassen.

Meine Tastatur ist ganz normal über PS2-Buchse mit dem Rechner verbunden. Die Kontrolleuchte (num) leuchtet auch bei heruntergefahrenem Computer.
Wer weiß wo und wie die Einstellungen gemacht werden
Gruß
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Noch mal ich.
Läßt mir irgendwie keine Ruhe. Tatsache ist aber, das bei einem "normalen" Pc alle Buchsen stromlos sind, wenn er ausgeschaltet ist.
Obwohl mir das bekannt ist, habe ich extra noch einmal bei meinen PCs das soeben meßtechnisch überprüft.
Befindet er sich vielleicht nur im Standby- Modus und ist garnicht ausgeschaltet? Prüfe das mal.
Das wäre allerdings so das ** Netiquette! **igste, was mir dazu einfällt...
Es gibt Möglichkeiten der unmöglichsten Art, so schau mal hier:
http://www.msexchangefaq.de/bastelbude/hauptschalter.htm
Aber - prüfe mal, ob eventuelll Dein Standby aktiviert ist.
Dein Freund ist wohl nicht mehr Dein Freund? Sonst wäre dies doch der allereinfachste Weg: Den zu fragen!
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mein PC ist definitiv ausgeschaltet. Geht beim Runterfahren automatisch. Meinen Freund kann ich erst drei Wochen wieder fragen, da er in Amerika ist.
Es handelt sich um einen 6 Jahre alten Atelco-PC, der noch bestens läuft. Es muß sich um eine Einstellung im Bios handeln. Vielleicht weiß ja irgendwer Bescheid.
Vielen Dank!
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sag bitte die genaue Bezeichnung und, wenn möglich, die des Mainboardes.
Da wird man nachschauen können.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Intel Pentium III 450 mit QDI BrillianX 1S i440BX 233-500MHz AGPset, Midi-Tower ATX Netzt. 230 Watt.
Der Computer läuft unter Win98 SE.
Die Einzelteile wurden bei ATELCO im August 99 gekauft und von meinem Freund zusammengebaut.
Danke für Eure Unterstützung
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So - auf die Schnelle habe ich kein Handbuch für Dein Mainboard gefunden. Aber ein Freund kennt diese älteren Mainboards noch. Er sagt, da sei ein Jumper umzustecken, mit dem sozusagen der Einschaltknopf wieder in Betrieb genommen werden kann.
Zum anderen - wenn eben die PS2- Buchse Strom führt im ausgeschalteten Zustand, dann sollte ja auch der Empfänger Deiner neuen Tastatur damit versorgt werden - und Deine neue Tastatur ganz genau so funktionieren, wie die Alte!
Versuche es doch einfach mal - stecke die neue Tastatur an und versuche Dein Glück. Falsch machen kannst du dabei nichts.
Jürgen

« Letzte Änderung: 19.08.05, 20:43:13 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

in der Anleitung meiner neuen Tastatur (Logitech Cordless Desktop LX 300) ist folgende Reihenfolge bei der Installation beschrieben:
1. Computer aus, Kabel des Empfängers anschließen. Noch keine Batterien in Maus und Tastatur
2. Computer an
3. Batterien einlegen
4. Connect-Tasten drücken
5. Software installieren

Der zweite Schritt geht so nicht!
Kann ich denn evtl bei laufendem Computer die Tastatur und Maus tauschen gleich mit eingelegten Batterien, oder kann Win98 dabei abstürzen? Funktioniert die Hardware-Erkennung dann?
Danke
Wolfgang

PS.: Es mußte nach meiner Erinnerung nichts an der Hardware geändert werden. Sondern es handelte sich damals um eine reine Software-Einstellung, die ja auch jetzt möglich sein müßte.
Übrigens, wenn mein Computer abgestürzt ist, kann ich ihn mit dem Einschaltknopf ausschalten. Das zeigt doch eigentlich, dass es kein Verkabelungsthema ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit der vollkommen gleichen Tastatur beantworte ich Deine Frage.
Fahre Deinen PC mit der gewohnten Weise hoch und stecke dann Deine neue Tastatur an.
Du kannst das vollkommen problemlos erledigen - denn der beschriebene  Verbindungsaufbau geschieht nur zwischen der Tastatur und dem eiförmigen Empfänger. Es sollte dann vom PC problemlos akzeptiert werden. Geschehen kann eigentlich nichts - nur, das er stehen bleibt. Aber auch dann sollte es nach Anschluß der alten Tastatur und einem Neustart wieder hinhauen.
Wie schon Gesagt - kaputt machen kannst du nichts.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke, hat einwandfrei geklappt.
Wenn du bei Gelegenheit rauskriegst, wie man diese Einstellung wieder ändern kann, würde ich mich trotzdem freuen. Ansonstem melde ich mich im Forum wieder, wenn ich es herausgekriegt habe!!!

Nochmals herzlichen Dank für die Hilfe!
Gruß
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast ja bemerkt - mich interessierte das ja nun ebenfalls. Ist nur dumm, das diese Firma nicht mehr existiert - denn da etwas zu ändern ohne Handbuch und ohne davor zu sitzen ist das nicht so gut möglich.
Werde mich mal in meinen Seniorkreisen umhören!
Jürgen


« seltsame probleme!Win98SE Treiber für Board PCChips M810LR gesucht. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Kopierschutz
Als Kopierschutz oder Kopiersperre bezeichnet man Maßnahmen, um die Vervielfältigung von Daten oder Medien zu verhindern. Spiele, Software, DVDs und manche Aud...