Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

W2K+Sp4+Patche - ständiges abstürzen

Hallo,

nach einem Plattencrasch (HDD def.) habe ich das System (W2K+Sp4+Patche) wieder neu (neue HDD gekauft) aufgesetzt. Ebenfalls Software die so benötigt wird.

Schon nach der W2K Installation stürzte das sytem ständig ab. Es war zum dem Zeitüunkt noch kein Internet oder ähnliches installiert. Kann es sein, das die neue HDD auch def. ist.

Ich keine Dateien von einem Ort zum anderen kopieren oder gar irgendwelche Tuningprogramme ausführen. Immer wieder Abstürze.

Wie kann ich prüfen, was mir hier das Leben schwer macht.

Höllenweib



Antworten zu W2K+Sp4+Patche - ständiges abstürzen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Möglich wäre auch ein defektes RAM-Modul. Wenn du 2 hast, mal nur mit einem arbeiten. Sind für das mainboard Chipsatztreiber installiert worden?

Hallo Dr. Nope,

habe nur ein Modul stecken.

Komisch ist nur, wenn ich eine andere Platte (Win XP)  reinhänge läuft das System ja. Deshalb kann ich es nicht recht glauben, das das RAM Modul vielleicht was weg hat - aber nix ist ja unmöglich.

Werde Deinen Hinweis trotzdem mal nach gehen und das Modul wechseln.

Erstmal danke.

Höllenweib

Hallo,
bevor Du ein neues Memory kaufst, könntest Du es auf Fehler untersuchen mit einem Testprogramm. Memtest86 findest Du zum Beispiel hier: http://www.memtest86.com/. Auf der genannten Seite, zum Beispiel die ISO-Datei herunterladen, eine CD erstellen und mit der CD booten. Der Test startet dann automatisch. Wenn keine Meldungen am Bildschirm angezeigt werden, ist das Ram in Ordnung. Mehr als 30 Min. sollte das ganze nicht dauern.

Viel Erfolg!

Gruss, Eisu

Ähnlich wie das Ram, kann nahezu jede Festplatte mit entsprechenden Tools auf Fehler getestet werden. Schau doch auf der Herstellerseite nach entsprechenden Tools oder verrate mir, welche Harddisk Du gekauft hast, dann versuche ich das richtige Tool für Dich zu finden.

Gruss, Eisu

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...und wie gesagt, hast du die Chipsatztreiber installiert? (z.B. Via usw.)

Hallo,
nach dem ich nun wieder etwas Zeit für mein "geliebtes Kind" habe, musste ich feststellen, das die Platte def. ist. Es war eine Seagate.

Eisu Dein Tipp war goldwert. Danke, aber auch allen anderen die mir versucht haben zu helfen.

Höllenweib


« pop3/smtp protokoll Netzwerk-> langsames Intranet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!