Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 2000-CD erstellen

Hallo erstmal!

Ich hab ein Problem. Habe mir recht günstig ein Thinkpad T23 mit Windows 2000 ersteigert.

Das Problem ist nun folgendes: Ich habe zwar eine Lizenz (Aufkleber für Win 2000), aber keinen Datenträger. Glücklicherweise ist das Windows aber vorinstalliert.

Nun möchte ich aber gerne die Festplatte neu partitionieren. Ausserdem könnte mir die Festplatte ja mal abschmieren. Damit bräuchte ich ja eine Windows-2000 CD. Die Frage: Kann ich mir irgendwie eine startfähige CD erstellen. Es ist ein CAB-Sicherungsverzeichnis zur Installation auf der Festplatte vorhanden. Das sind meines Wissens nach doch alle Daten, die auf der Windows 2000 CD drauf sind, oder?

Wäre wirklich sehr nett, wenn mir hierbei jemand helfen könnte.

Schönen Gruß,

Iceberg!



Antworten zu Windows 2000-CD erstellen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Kannst dir beim Formatieren einer Diskette eine Startdiskette erstellen lassen. Wenn du von einer Diskette startest, kannst du mit Laufwerksbuchstaben und Doppelpunkt (z.B. D:) auf das CD-Laufwerk wechseln. Dort sollte ein Unterverzeichnis d:\i386 liegen. mit cd i386 hineinspringen. Dann aufrufen winnt  das startet die Installation für Windows nt (bzw. 2000 / XP).

Danke für deine Antwort!

Hab ich jetzt auch gemacht. Das Problem ist nur: Ich habe keinen Zugriff auf das CD-ROM-Laufwerk (auf welche ich die CABs gebrannt habe). Gibts vielleicht irgendein Tool, womit man eine starbare CD mit CD-ROM-Treiber erstellen kann. Nero kanns leider nicht.

Wär echt cool, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo nochmal!

So, nachdem ich das jetzt irgendwie nicht ganz gebacken kriege, überlege ich mir, evtl. Windows XP Home auf dem NB zu installieren.

Hierzu mal ne allgemeine Frage. Reicht dazu die Leistung des T 23 aus. Ursprünglich wurden die Dinger ja mit Windows 98 bzw. 2000 ausgeliefert.

Die technischen Daten:

CPU: Mobile PIII-M mit 1000 MHz
Speicher: 384 MB
Festplatte: 40 GB

Vom Speicher und der Festplatte müßte es doch eigentlich passen. Weis jetzt aber nicht, ob die Prozessorleistung ausreicht. Will eigentlich nicht wirklich viel damit machen. Textverarbeitung, DVDs + CDs anschauen, MP3s abspielen, und Bilder von der Digicam bearbeiten. Das Notebook soll halt nicht total dahinkriechen. Hat jemand Erfahrung mit einer ähnlichen Konfiguration?

Schönen Gruß,

Iceberg!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das reicht. Wobei das RAM ein wenig dünn ist. 512 sollten es schon sein. Aber das geht.

So, jetzt hab ich mir Windows XP Home beim MM geholt. Wird momentan grade installiert. Ich denke auch, dass die Leistung ausreichen sollte. Speicher kann ich ja bis max. 1GB nachrüsten.

Danke nochmals.


« Willkommensseite wird nicht mehr angezeigt ...Avi Dateien mit Nero 7 brennen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...