Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

RAR Archive entpacken.....

Hi Leute, ich bin einer dieser zwischenzeitlich doch recht zahlreichen "Umsteiger" ;). Ich hab das Problem das ich ein passwortgeschütztes RAR Archiv entpacken will und nichwirklich weiter komm. Ich hab das folgendermaßen Probiert: Konsole auf, ins verzeichniss wo die daten liegen und dann hab ichh folgenden befehl probiert den ich wo gelesen hatte: unrar e -p PSWD Dateiname.rar dann verlangt er en passwort von mir und nochma ne bestätigung und meint dann er kann die Datei die dann plötzlich wie mein PSWD heißt nich öffnen.. Meine frage jetzt wie mach ichs richtig und gibts auch die möglichkeit mehrere Dateien gleichzeitig zu entpacken? Und warum geht des mit Ark nich? Und is -p nich dazu da um das passwort beim packen zu setzen? Danke euch schonmal vielmals! Gruß Stefan


Antworten zu RAR Archive entpacken.....:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich kann Dir leider nicht sagen, wie man das in der Kommandozeile macht ... da müsstest Du mal mit "man" nachschauen ... ich persöhnlich nutze unter gnome (und hier bitte nicht lachen) einen Archivmanager (File Roller 2.14.2). Schau mal, ob Du diesen bei Deiner Distribution findest. Der kann eigentlich ne Menge Archive entpacken und auch packen. Zudem macht der sich ganz leicht beim setzen und eingeben von Passwörtern.

mfg maddin

unrar -x ooo.x dann fragt er nach dem Passwort das wird genau so geschreiben als würdest du die als root in der komandozeiel anmelden du siehst nicht das , das passwort geschrieben wird weil sich der cöusor nicht mit bewegt aber das ist normal einfach passwort eingeben unbedingt aud die richtigkeit auchten und abentern


« SUSE 10.1 kaufen / Regestrierung / InstallationProbleme beim Online Update mit YAST (YOU) unter Suse 10.1 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
RAR
RAR ist, wie auch ZIP, eine Möglichkeit Dateien zu packen. Damit dem es möglich ist, Dateien auf einen Teil ihrer Größe zu verringern. Damit läs...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...