Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Wlan Karte tut's nicht

Hi zusammen,

ich bin Linux-Neuling - es ist also etwas Geduld gefragt...

Unter der Rubrik Probleme mit WLAN habe ich eine schöne Anleitung gefunden wie man die Conceptronic C54Ri (Ralink Chipsatz) unter Suse 10.2 einrichtet.

Compilieren hat soweit geklappt (zumindest konnte ich keine Fehlermeldungen finden)
Nur nach dem Schritt "modprobe rt61" tut sich nichts mehr - soll heissen die Karte scheint nicht zu reagieren.

Ich vermute mal das ich bei dem Versuch meine 1. WLAN Karte (D-Link) zum spielen zu bekommen  etliches "vergurkt" habe und deshalb nichts geht. (Anfänger halt...  ::))

Was kann ich tun ?

Gruß
nts6chen




 


Antworten zu Suse: Wlan Karte tut's nicht:

Hallo

Bist du genau so vorgegangen Wie Dr.Suse beschrieben hat ? Sollte normal keine fragen offen lassen ! kommt ne Fehler Meldung bei modprobe ?

Mach mal eine Konsole auf und Tippe folgendes ein :

tail -f /var/log/messages

Konsole auflassen !

und mit einer anderen Konsole noch mal modprobe ausführen !

und schauen ob da ne Fehlermeldung kommt in der ersten Konsole die wir aufgelassen haben oder um zu sehen ob die Karte geht kannst ja mal posten was sich da tut ! den Inhalt der Konsole

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

hab mich exakt an die Anleitung gehalten von Dr. Suse.

Da tut sich gar nichts, nicht mal ne Fehlermeldung

tail -f /var/log/messages:

May 14 16:39:59 voyager kernel: eth0: no IPv6 routers present
May 14 16:41:13 voyager su: (to root) nts6chen on /dev/pts/0
May 14 16:41:18 voyager kernel: usb 4-1: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 2
May 14 16:58:45 voyager kernel: usb 4-1: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 2
May 14 17:05:51 voyager sudo: nts6chen : TTY=pts/3 ; PWD=/home/nts6chen ; USER=root ; COMMAND=/opt/kde3/bin/kdesu_stub -
May 14 17:05:51 voyager sudo: nts6chen : TTY=pts/3 ; PWD=/home/nts6chen ; USER=root ; COMMAND=/opt/kde3/bin/kdesu_stub -
May 14 17:06:32 voyager kernel: st: Version 20050830, fixed bufsize 32768, s/g segs 256
May 14 17:19:32 voyager kernel: usb 4-1: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 2
May 14 17:20:22 voyager kernel: usb 4-1: reset high speed USB device using ehci_hcd and address 2
May 14 17:20:44 voyager su: (to root) nts6chen on /dev/pts/2

Das entspricht in etwa dem was ich erwartet habe - Karte meldet sich nicht...

Anfängerfrage: Das ich gleichzeitig per Kabel am Router häng - so komm ich grad ins Internet macht aber nichts, oder ? Wlan und die "normale" Netzwerkkarte können schon gleichzeitig betrieben werden ?

Gruß
nts6chen
 

« Letzte Änderung: 14.05.07, 18:21:19 von nts6chen »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

es gibt beim Ralinkchipsatz gleich drei Möglichkeiten. Die Komplizierteste, Kermelmodul selbst aus den Quellen zu kompilieren, mittelschwer, ndiswrapper und WindowsXP Treiber benutzen, leicht wenn Du eine Internetverbindung via normaler Netzwerkkarte herstellen kannst. In dem Fall, nachdem du den Artikel über die Installationsquellen abgearbeitet und das (Kernel)update durchgeführt hast, in yast den Suchbegriff wlan eintippen und die Kernelmodule einfach nachinstallieren. Ralink wird voll unterstützt. Anschliessend per yast Netzwerkgeräte das Wlanteil konfigurieren. Ndiswrapper entfernen.

Kannst beide Karten aktiviert lassen. Der Trick: die normale Netzwerkkarte so einstellen das sie nur aktiviert wird, wenn Du ein Kabel einsteckst ( Reiter Allgemein im Konfigurationstool ) und die Wlankarte Bei Systemstart.

Have Fun

Hallo

Ich habe vor kurzem auch das Problem mit dem dummen ndiswrapper gehabt mit einer sis163u Wlan chip der damit ja nur läuft ! Und das noch auf einen Laptop zum glück mini pci ! Habe mir eine karte gekauft von hier mit den Atheros AR5006EX chipsatz !

http://www.minipci.biz/support.html

Habe die Karte im Laptop eingebaut und gut ist ! Sollte nur mal als kleine Info dienen ! Bin begeistert und kann endlich auf mein Almio Laptop auch opensuse10.2 x86_64 fahren !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

der Tipp von Dr. Suse mit dem Kernelupdate hat zumindest einen Teildurchbruch erzielt. Die Karte wird jetzt endlich auch in Yast erkannt. Habe alles schön eingestellt in Yast (Gerätetyp Drahtlos, DHCP, Verwaltet, SSID eingetragen, WPA eingestellt) und trotzdem geht noch nichts - die 3 weissen Balken des kwifimanagers aus dem WLAN Thread bleiben weiss...

Sieht für mich so aus als ob die Karte nicht aktiviert wird.
Was kann ich denn noch tun ?

Gruß
nts6chen

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

das ist doch schon mal ein grosser Fortschritt. Nun müsste eine Netzwerkschnittstelle mehr auftauchen. Frag mal die Suse danach. Damit sie dir ne passende Antwort geben kann, öffne eine Konsole und tippe:

su - ENTER

DEIN ROOTPASSWORT ENTER

iwconfig ENTER

oder auch ifconfig ENTER

es müssten nun zwei Netzwerkkarten auftauchen. eth0 ist in der Regel die normale Netzwerkkarte. Wlan0, ath0 oder auch eth1 ist die Wlankarte. Kannst du auch an den Angaben erkennen die Du eingegeben hast und hier wieder ausgegeben werden.  Wird sei angezeigt ??

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

voyager:~ # iwconfig
lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.

wmaster0  IEEE 802.11g  Frequency:2.412 GHz
          RTS thr:off   Fragment thr=2346 B

ra0       IEEE 802.11g  ESSID:""
          Mode:Managed  Frequency:2.412 GHz  Access Point: Not-Associated
          RTS thr:off   Fragment thr=2346 B
          Encryption key:off

sit0      no wireless extensions.


Ok, also hier taucht sie auch auf, nur scheint sie überhaupt nicht konfiguriert zu sein, obwohl ich das mittels Yast eigentlich gemacht habe...
 ???

In Yast kann ich einstellen was ich will - bei iwconfig kommt immer das Selbe raus.

Über die rt61sta.dat im Verzeichnis /etc/Wireless/RT61STA zu konfigurieren wie es in der Readme des Source steht bekomme ich ohne weitere Anleitung aber auch nicht hin.

-> Hab etwas gegoogelt und eine Anleitung gefunden wie man in der rt61sta.dat die Konfiguration einstellt, aber selbst das zeigt keinerlei Wirkung - bei iwconfig steht immer noch das gleiche wie oben.

Kwlan sagt: ra0 disconnected und den Aktivieren Button kann man zwar drücken aber es passiert absolut nix....

Grüße
nts6chen


 

« Letzte Änderung: 16.05.07, 18:58:01 von nts6chen »

« Suse: HP Deskjet 695CSuse 10.2: Creative Xfi! keine treiber? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!