Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: xgl und Compiz

Hallo,

ich habe xgl und compiz installiert und eingerichtet. Funktioniert ganz gut.

Nun meine Frage.

Kann ich während der KDE-Sitzung xgl und Compiz aktivieren und wieder deaktivieren. Beim Neustart soll als Displaymanager "kdm" und Displaymanager-xserver "Xorg" laufen. Während der Sitzung möchte ich auf compiz umstellen und wieder abschalten können.

Ich habe bereits alle Beiträge hierzu im Forum gelesen und bei Opensuse.org gelesen. Vielleicht habe ich ja etwas übersehen.
 


Antworten zu Suse: xgl und Compiz:

Hallo

als User in der Konsole

compiz starten :

compiz --replace ccp & emerald --replace &
compiz beenden :

kwin --replace&
Mfg

Schmolle

« Suse: 10.2 YAST will Packmann-Quelle nicht mehrSuse: Suse: 10.2 Mp3-Audio-Decoder-Modul nicht gefunden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Quellcode
Ein Quellcode, auch als Quelltext bekannt, bezeichnet einen unkompilierten Programm-Code einer Software. Der Quellcode ist meist in einer der verbreiteten Programmierspra...

Unicode
Ein Unicode ist ein "Einheitsschlüssel", der als internationaler Standard gilt. Unicode ist ein digitaler Zeichensatz zur Darstellung von weitestgehend jedem Schrift...

QR-Code
Die Abkürzung QR steht für "Quick Response" und besteht aus einer quadratischen Matrix mit schwarzen und weißen Punktren. Zudem sind auch Striche zu sehen...