Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Debian: User anlegen der nur in ein Verzeichnis sehen kann

Hallo,

ich möchte auf meinen Rootserver (Debian etch sarge)
einen User anlegen der nur Zugriff auf einen Ordner hat bzw. der nur einen Ordner zur verfügung hat und da seine sachen speichern kann und nicht in andere Verzeichnisse wechseln kann.

Ist das möglich?
 


Antworten zu Debian: User anlegen der nur in ein Verzeichnis sehen kann:

Hallo,

wie soll den der User zugreifen?

Hallo,

ich meine wenn ich mich per Root in putty einlogge dann:
adduser user1234 für diesn User wird dann in Home verzeichnis ein Ordner angelegt mit dem namen user1234.
Wenn ihc mich dann per sftp einlogge (winscp) mit dem username: user1234 pwd:?? kann ich dann alle Dateien von anderen Usern sehen bzw bearbeiten.

Und jetzt meine Frage kann man auch einen User erstellen der nur auf einen Ordner zugriff hat der z.b in /home/test/test liegt und sonst nirgendswo mehr?

Vielen Dank für schonmal

Hallo,

unter Linux sollte man keine Datei, Verzeichnis, Benutzer oder Gruppe "TEST" nennen!


In die HomeVerzeichnisse anderer Benutzer solltest du aber nicht reinkommen!


 

Sorry aber ist das so schwer zu verstehen?
das mit dem test war nur ein Beispiel.

Ich möchte doch nur einen User erstellen der nur ein verzeichnis im /home/user12/user1222 (user1222) zu verfügung hatt und auch nicht in anderen Ordnern sehen kann.
In dem fall hier wenn er sich einloggt das er gleich in den letzen pfad drinne ist /user1222/ und wenn er einverzeichniss zurück möchte in /user12/ dass das dann einfach gesperrt ist.

Ist das möglich?

Bitte um hilfe
Danke

Hallo,

 

Zitat
Sorry aber ist das so schwer zu verstehen?
das mit dem test war nur ein Beispiel.
 

DAS WAR EIN TIPP!! >:(

Es gibt viele die das so machen!

chroot ist dein Stichwort!

Vielen Dank Kersten, das war nicht so gemeint,..
kannst du mir evt dies noch erklären wie ich das machen kann wie hier beschrieben?

ch möchte gerne einen User erstellen der nur ein verzeichnis im /home/user12/user1222 (user1222) zu verfügung hatt und auch nicht in anderen Ordnern sehen kann.
In dem fall hier wenn er sich einloggt das er gleich in den letzen pfad drinne ist /user1222/ und wenn er einverzeichniss zurück möchte in /user12/ dass das dann einfach gesperrt ist.

Ist das möglich?

Bitte um hilfe
Danke

HAllo,

wenn ein Benutzer sich anmeldet auch per ssh(winscp) landet er in seinen Homeverzeichnis!

Wenn er in andere Homeverzeichnisse reinschauen kann ist das eine Rechte fehlkonfiguration!

Ansonsten musst du dir eine chroot-Umgehbung für ssh bauen

wie lauten die Rechte für die Homeverzeischnisse deiner Benutzer?

Ist das für privat?


« Suse: Festplatten nachträglich PartitionierenSuse: Suse: root- wie denn nun »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!