Suse: Partition

hallo

habe mehrer partitionen,habe linux heute einfach noch mal über das alte linux rüber installiert und nun habe ich wie ich finde zuviele partitionen.
 1.  111,7 gb platte als ganzes /dev/sda (normal)

2. /dev/sda1 56,1gb hpfs/ntfs/windows/c (auch normal)

3./dev/sda5 1,5 gb linux swap  swap

4. /dev/sda6 20 gb linux native

5 /dev/sda7 13,6 gb linux native /

6. /dev/sda8 20,4 gb linux native /home

sind die alle normal, oder ist sda 6 bzw 7 eine zuviel ?

thx mfg

Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Sicher das du nur drüber installiert hast?
Hast du bei deiner Installation mal auf deine Festplattenaufteilung geachtet?
Mir scheint eher als ob bei der Installation eine zusätzliche Partition erstellt wurde und die eine oder andere verkleinert wurde. Leider weiß ich ja nicht wie groß bei dir die Partitionen vor der Neuinstallation waren.

Wenn kein Freier Platz auf sämtlichen Festplatten vorhanden ist ! Und Dateisysteme von Linux vorhanden sind wird opensuse die auch nutzen und die neu Formatieren gegeben falls noch eine home Partition erstellen was Standard install. entspricht also eine für root und eine für home !


Mfg

Schmolle 

habe mal nen bild angehangen

denke auch das da eine partition jetzt zuviel ist...aber wie kann man das jetzt ändern ?falls es so ist

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,

ob da eine Partition zu viel ist, lässt sich von hier aus nicht beurteilen, solange der Inhalt der Partitionen b.z.w. die Verzeichnisstruktur uns nicht bekannt ist. Kann durchaus auch alles seine Richtigkeit haben.

Have Fun

dev/sda6 muss das alte system sein, denn wenn ich ein neustart mache,erscheint es beim booten...wähle ich es, erscheint erneut das alte bootsystem mit opensuse,xp .opensuse fail, und noch weitere...

Hat dir diese Antwort geholfen?

tja dann hast du 2 Linux-Betriebssystem installiert. Du hast nichts drüber installiert sondern ein weiteres BS installiert.

angenommen es sind 2 und ich formatiere die patition ? wie kann ich sie zuteilen ? 

« Letzte Änderung: 16.11.07, 20:20:32 von ronny0510 »

die partition kannst du einhängen, woimmer du willst, beispielsweise /home/user/musik wäre sinnvoll, allerdings sollte dann auch dein ordner so heißen. also benutz sie eifach als weitere speichermöglichkeit, alles andere macht nach meiner meinung nicht sehr viel sinn.

 

Zitat
...und nun habe ich wie ich finde zuviele partitionen.

Schwer zu sehen was du da veranstaltet hast und ob das so funktioniert ?

Ich halte es so:

swap = 2GB (in der Regel das doppelte vom Arbeitsspeicher
            jedoch nicht mehr als 2GB)
var  = 4GB
usr  = 20GB
/ Wurzelverzeichniss = 15GB
home = Rest (bei mir 200GB)

Mit dieser aufteilung läuft mein Debian wie Hanne !
Kann man bei Suse sicherlich auch so machen.   

unter arbeitsplatz sieht es so aus

Media  ext3  20,1 GB  15,0 Gb

Media  ext3  13,4 GB  9,4 GB
 
ACER  ntfs  54,9 GB  28,7 GB


und da fehlen halt die 20 gb von dev/sda6

wenn ich die denn formatiere, wird sie denn unter arbeitsplatz sichtbar ?

 

« Letzte Änderung: 17.11.07, 22:49:28 von ronny0510 »

nein, an sich reicht das einhängen der partition bzw. des eintragen der partition in fstab.

und das mche ich wie und womit ?

öffne mal die kommandozeile und gib mal "mount" ein,
nehmen wir mal an, du willst di partition unter /media/sda6 einhängen. Also erstellst du erst den ordner sda6 in /media indem du "mkdir /media/sda6" eingibst.
Danach mountest du einfach indem du sagst "mount /dev/sda6 /media/sda6". damit kannst du ab sofort im ordner /media/sda6 auf die datein der Partition zugreifen, sie ändern, löschen, neue erstellen, verschieben, usw.
Wenn du das ganze gern automatisch bei jedem start ausgeführt haben möchtest, öffne mit root-rechten (ist egal, ob mittels su, sudo, kdesu oder ob du dich einfach als root anmeldest) die datei /etc/fstab und Füge die Zeile "/dev/sda6 /media/sda6 ext3 defaults,auto,user 0 0" an und schon ist die partition immer für dich da, sobald dein system hochgefahren ist.


« Suse: dateien nach datum brennen k3bGrafik Karte ändern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!