Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Suse: 3 GB Partition komplett voll, was tun um Platz zu schaffen ?

Hallo !

Ich habe SuSE 10.0 auf einer 3 GB Partition installiert und geglaubt, dass 3 GB reichen. Leider ist die Partition jetzt voll und ich habe keine Lust, alles neu zu installieren, nur um eine größere Partition anlegen zu können. Ist es möglich bestimmte System-Verzeichnisse auf andere Linux Partitionen auszulagern ? Oder gibt es andere Tricks, um etwas Platz zu schaffen ? An Software habe ich etwa 1 GB installiert und wüsste nicht, was ich da noch reduzieren soll. Ich habe auch schon nach einer Funktion gesucht, mit der ich yast sagen kann, wo er Software hin installieren soll, aber (vermutlich) dank der dezentralen Installationsstruktur (ein bischen in /usr, ein bischen in /sbin,...) nichts dergleichen fineden können.

Für Vorschläge bin ich sehr dankbar !


Antworten zu Suse: Suse: 3 GB Partition komplett voll, was tun um Platz zu schaffen ?:

Hallo,

Möglichkeiten gibt es immer und auch gleich mehrere. Kannst Dein Homeverzeichnis bespielsweise auslagern auf eine andere Linuxpartition oder per NFS oder Samba auch auf einen anderen Lin/win Rechner im Netz, so das auf der 3GB Partition nur das nackte Betriebssystem liegt. Musst nur mitteilen wie deine Partitionierung aussieht. Dann kann ich Dir evtl. gezielte Tipps geben.

So unlogisch ist die Aufteilung eigentlich gar nicht. Systembefehle die nur Root oder Linux selbst benutzen (dürfen) sind in /bin /sbin abgelegt, Befehle /Programme die alle nutzen dürfen in /usr .... in /opt liegen Fremdpakete wie Firefox u.a und bei Suse KDE und oder Gnome und deren Konfig. /etc beherbergt die Systemkonfiguration /home Deine persönlichen Einstellungen und Dateien und die der anderen Benutzer, /boot ,na ist eigentlich selbst erklärend, Bootloader und Konfiguration ( Grub ).

Neuinstallation ist eigentlich auch kein Thema und in ne halben Stunde erledigt. Wenn schon alles Funktioniert sicherst Du dir auf CD/DVD die Verzeichnisse /etc und /home und schreibst sie nach der Neuinstallation einfach wieder auf die Platte zurück. Schon sollte Dein System wieder alles wissen, was es jetzt mit der kleineren Partition auch weiss.


« Knoppix: KNOPPIX booten!Suse: 10.0 Flatscreen, USB-Tastatur und USB Maus, Fritz-Card »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!