Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

he super, hat alles funktioniert grosses THX

nun ist die patition 19,7 gb groß verfügbar aber nur 13,4 wie kommt das ? sie ist optisch leer

keiner ne Lösung ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schau mal mit dem Konqueror nach versteckten Dateien. Vielleicht ist die eine oder andere versteckt. Konqueror aufrufen, auf deine leere Partiton navigieren und dann unter "Ansicht" die Option "Versteckte Dateien anzeigen" wählen.

ja es sind welche vorhanden, aber sie lassen sich nicht alle löschen...glaube trash heisst der ordner...er sagt umbenennen nicht möglic, obwohl ich löschen klicke..

naja, trash ist auch schwer zu löschen, das ist das verzeichnis, wo alle datein für den papierkorb zwischengespeichert werden. du würdest dem pc also befehlen den ordner trash in sich selbst zu verschieben. ich würd an deiner stelle also alle datein abgesehn von trash markiern und die dann in den mülleimer verschieben, den danach leeren und die platte ist dann wohl leer bis auf den leeren trash-ordner ;)

habe sie formatiert, ha super geklappt, aber  ein weiteres problem ist , ich kann keine daten ablegen...zugriff verweigert...

dafür musst du entweder als su daten ablegen oder bei den mount-optionen "user" einfügen, damit du auch als nrmaler user zugreifen kannst.

 ??? ??? wo finde ich die mount optionen ?

kann man nicht einfach 2 patitionen zusammenfügen und gut is?

mount-optionen: /etc/fstab: dritte spalte der btreffenden partition
wenn du ne andere partition, die angrenzt auch formatieren willst, kannst du sie auch zusammenfügen.

ich versteh nur bahnhof sorry ::)

so sieht das aus, 

« Letzte Änderung: 21.11.07, 00:03:15 von ronny0510 »

ok, back to basics:
um eine partition mit einer anderen partition zu vereinen musst dafür die partition benachbart mit der anderen sein, also muss die eine dort anfangen wo die andere aufhört. willst du zwei partitionen, die auf unterschiedlichen enden der platte liegen wirst du dafür die gesamten patitionen dazwischen auch formatiern müssen.
einfaches beispiel:
3 partitionen auf der platte:
sda1 geht von sektor 0 bis 3059
sda2 geht von 3060 bis 5096
sda3 geht von 5097 bis zur ende der platte
also könntest du beispielsweise sda1 mit sda2 vereinen, sda2 mit sda3, aber NICHT sda1 mit sda3 ohne das du sda2 löschst.
und die datei, die suse sagt, welche partition jetzt welche daten beinhaltet ist die datei /etc/fstab. um also deine zusätzliche partition zu benutzen muss in dieser datei stehen, welche partition gemeint ist, beispielsweise /dev/sda1 (dev steht für device, also gerät) wo diese partition in der ordnerstruktur hingehört (also entweder als root, als unterordner oder als swap)also /home/*user oder /media/sda1, das dateisystem ext3, die optionen (nur-lesen, automount beim start, etc.) und im normalfall die 2 ziffern 0 und 0 jeweis duch space oder tab getrennt. 

und wo muss ich jetzt was umschreiben?

gibt es keine Faq ?wo stück für stück beschrieben wird, wie es funktioniert...? für laien sind das hier böhmische wälder... ::)


 

Zitat
sda1 geht von sektor 0 bis 3059
sda2 geht von 3060 bis 5096
sda3 geht von 5097 bis zur ende der platte
das ist klar und logisch..

aber der rest ?!?

/dev/sda6/home/media/sda6 sowas soll ich da rein schreiben ?
   
« Letzte Änderung: 21.11.07, 19:43:22 von ronny0510 »

hinter user_xattr noch ohne space ",user,auto" anfügen, das ist an sich alles, vielleicht musst du dann noch neu starten, aber dann spätestens sollte es gehen.
für n howto für partitionen: howto (englischkentnisse erforderlich)
fstab-howto

« Letzte Änderung: 21.11.07, 20:04:37 von borsten »

« Suse: dateien nach datum brennen k3bGrafik Karte ändern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...