Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Authentifizierung fehlgeschlagen

Hi
 Nach der aktualisierung auf KDE 3.2 muss ich mich jetzt in Suse 9 immer einloggen. Die Fehlermeldung ist Authentifizierung für hans.. Authentifizierung fehlgeschlagen. Soweit scheind alles zu laufen.
 Was und wo muss ich da einstellen?
 MfG
 Hans


Antworten zu Authentifizierung fehlgeschlagen:

Hallo Hans55,

Im Anmeldedefenster den Benutzer anklicken. Im Feld Passwort das zugehörige Benutzerpasswort eingeben
Anmelden Nun sollte das System wie gewohnt starten.

Achtung: Bei der Passworteingabe werden
k e i  n e r l e i Zeichen ausgegeben. Das System nimmt das Passwort aber an!!

Wenn man kein Passwort haben möchte kann man dies über das Kontrollzentrum ->> Anmeldungsmanager ändern
( Systemverwaltungsmodus mit ROOTPASSWORT )

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi
Nach Benutzername und Passwort kann ich ja mit Suse 9 KDE 3.2 arbeiten. Nur nach einem neustart muss ich mich Anmelden, wass bei KDE3.1 automatisch ging. Änderungen mit Yast haben keinen erfolg. Die Ordner in KDE 3.2 sind etwas anders als bei KDE 3.1 Was ist denn die Authentifizierung? die wird in Yast auch angezeigt, nur weis ich da kein bescheit.
MfG
Hans  

Hallo,

Linux ist ein Multiuser- System. Dies erfordert eine eindeutige Identifizierung des Anwenders gegenüber dem System ( Ist bei Windows 2000 und XP eigentlich nicht anders, kann dort aber auch abgeschaltet werden ). Der Fachbegriff dafür ist Authentifizierung.
Die Anmeldung mit Benutzername und Passwort ist Standard.


Zum Anmeldungsmanager kommt man indem das Kontrollzentrum aktiviert.

-Systemverwaltung klicken
-Anmeldungsmanager klicken
-Vereinfachung klicken
-Systemverwaltungsmodus klicken
-Im aufklappenden Fenster D A S ROOTPASWORT eingeben
-oben links Automatische Anmeldung ankreuzen
-den Passenden Benutzer für die automatische
 Anmeldung wählen
- unten links auf Anwenden klicken

Kontrollzentrum schließen

Fertig

Mit yast hat das Ganze nichts zu tun!

Beim nächsten Neustart wird kein Passwort mehr abgefragt. Sollte man aber nur einstellen, wenn man den Rechner ausschließlich alleine benutzt.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi
Genau das hatte ich gesucht. Das Häkchen für Automatisch Anmeldung war schon gesetzt, somit bin ich leider immer noch nicht weiter. Ob das ein Fehler in KDE 3.2 ist, oder ob beim Updaten etwas schief gelaufen ist? Eventuell hast Du ja noch eine Idee?
MfG
Hans

Hallo,

vorgehen wie beschrieben. Das besagte Häckchen entfernen.
Anwenden klicken

Kontrollzenrum schließen
Abmelden ( KDE beenden )

Wieder anmelden

Vorgang wiederholen und Häckcken wieder setzen

Anwenden klicken

Kontrollzentrum schließen

Durch diese Prozedur wird die Konfigurationsdatei neu geschrieben. Nun sollte es wieder wie gewohnt klappen.


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi
Das wars leider auch nicht. Ohne Automatisch Anmeldung kommt die Fehlermeldung nicht, und ich kann mich sofort Anmelden. Mit dem Häkchen kommt erst die Fehlermeldung und dann kann ich mich anmelden.
MfG
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi
Also, ich habe ein Backup mit KDE 3.1 zurück gespielt und dann noch einmal auf KDE 3.2 upgedatet und der Fehler ist wieder da, Bei 3.1 nicht. Kmail geht auch nicht.
MfG
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo,

habe auch einige Probleme mit KDE 3.2 unter Suse-LINUX 9.0!

Die Pakete sind halt noch nicht für 9.0 optimiert!
Automatische Anmeldung soll noch nicht funktionieren -habs erst gar nicht getestet!

Habe seit dem update auch Gnome nicht mehr zur Verfügung -obwohl installiert!
Und das schwerste Problem war, das ich plötzlich im normalen KDE Kontrollcenter auch Yast ohne root Passwort unter jedem Benutzer aufrufen kann!
Habe ich durch eine restriktivere Rechtevergabe für das KDE Kontroll kompensiert!(KControl unter rootrechten)

Kmail funktioniert (das neue) ist aber nicht mehr das alte KDE mail-sondern ist in Kkontakt aufgegangen!
Läßt sich bei mir aber auch noch seperat aufrufen!

Also entweder bis zur Suse -LINUX 9.1 warten oder sich mit den Bugs arangieren!

Gruß
Ralf

« Letzte Änderung: 19.02.04, 22:20:02 von rascherer2003 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi
Habe folgenden Tipp bekommen und mit Erfolg durchgeführt.
versuch es mal mit den folgenden Angaben. Bei mir hats so geklappt.

cd /etc/pam.d
(echo "auth sufficient pam_permit.so"; cat xdm) > xdm-np

Das legt die fehlende Datei an. Jetzt funktioniert bei mir (Suse 9.0)
auch der Auto-Login wieder... :-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Ralf  
auch an andere Sinnesgenossen.
Kmail funktioniert (das neue) ist aber nicht mehr das alte KDE mail-sondern ist in Kkontakt aufgegangen!
Läßt sich bei mir aber auch noch seperat aufrufen.
Wo findest Du denn  Kkontakt, oder wie wird es aktiviert?
MfG
Hans


« KnoppixMozilla ?? Festplattenspeicher ?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Benutzerkonto
Windows bietet die Möglichkeit Benutzerkonten, kurz Nutzerkonten, anzulegen. Auf diese Weise kann ein Rechner von mehreren Nutzern verwendet werden.   Bei jed...

Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...