Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Samba-Oberfläche

Hallo, kann mir jemand eine gute grafische Oberfläche für Samba empfehlen, die auch möglichst viele Samba-Features unterstützt?
mfG und schon mal vielen Dank!
Ralf


Antworten zu Suse: Samba-Oberfläche:

vim  /etc/samba/smb.conf

Naja, eigentlich wollte ich es lieber grafisch, bin noch nicht so gut mit Linux... 

 

Zitat
bin noch nicht so gut mit Linux...
eben  ;)

Die Datei ist voll mit Kommentaren die die Feature beschreiben!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

schaue mal hier,

http://de.opensuse.org/Samba

gruss

Hardy1979 

« Letzte Änderung: 08.11.09, 19:17:19 von Hardy1979 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

oder yast->netzwerkdienste->samba-server starten. Da hast du es grafisch. Sollte samba-server fehlen, dann per yast->software installieren oder löschen das yast Modul nachinstallieren. Samba selbst bringt auch ein Webfrontend namens swat mit. Das musst du nur aktivieren. Anschliessend kannst Du Samba per Webbrowser grafisch administrieren.

Have Fun

habs schon versucht, komme aber trotz manpage nicht klar.
deshald dachte ich daß es auch grafisch geht. Das Konfigurationsprogramm von der SUSE kann aber nicht so viel.

Was ist denn dein Problem?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

 

Zitat

Das Konfigurationsprogramm von der SUSE kann aber nicht so viel.

Das kann alles um Samba umfassend administrieren zu können. Jedoch ohne fundierte Grundkenntnisse hilft auch die beste grafische Umgebung wenig. Da hilft nur ein tiefer Blick ins (deutsche ) Handbuch.

http://gertranssmb3.berlios.de

Have Fun

Wenn Du effektiv mit Samba arbeiten willst und richtig "ausreizen" willst oder mußt, lass die Finger von grafischen Tools und setze Dich lieber nochmal mit der smb.conf auseinander. Mit den Tools hast Du nur Probleme, wenn Du später die smb.conf manuell editieren willst(besonders swat). 

Was ist denn dein Problem?
Samba startet nicht mit div. Fehlern, alle aufzuführen, wäre hier zuviel.
Ich soll zukünftig mit Samba arbeiten, aber wenn ihr sagt swat ist nicht so gut, gibt es eine gute Alternative?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

 

Zitat
gibt es eine gute Alternative?
 

die einzig Wahre ist die, welche SQLfreak treffend angesprochen hat, also einen Texteditor deiner Wahl und editieren der smb.conf. Alternativ einen Dienstleister beauftragen, der den Server aufsetzt, solange bis du dir ausreichende Kenntnisse angeeignet hast um die Sache selbst in die Hand nehmen zu können.

Have Fun

 

Zitat
Samba startet nicht mit div. Fehlern, alle aufzuführen, wäre hier zuviel.

Dann würde ich die Konfigurationsdatei Stück für Stück erweitern!

Eine funktionierende smb.conf liegt ja jeder Distribution bei

 
Zitat
Ich soll zukünftig mit Samba arbeiten,
dann würd' ich mir schon die Konfigurationsdatei anschauen
per  vim /etc/samba/smb.conf !

Weil das arbeiten auf der Konsole ist wesentlich effektiver und schneller und mächtiger als jedes   grafische Tool!

 
Zitat
  aber wenn ihr sagt swat ist nicht so gut
Es ist schlicht, das letzte was es unter der Sonne gibt!

 
Zitat
, gibt es eine gute Alternative? 
Ja!

vim /etc/samba/smb.conf


 

Ich würde Dir auch empfehlen, Dich mal im Fachhandel nach geeigneter Literatur umzusehen. "Das offizielle Samba3-Handbuch" (bei Addison-Wesley) z.B ist gut. "Samba in 21 Tagen" soll auch gut sein - obwohl ich 21 Tage für leicht übertrieben halte!

Viel Erfolg

Danke für eure Antworten. ():-)
ich werde eure Ratschläge befolgen und wenn ich dann nicht klarkomme gibts ja noch dieses kompetente und hilfsbereite Forum hier.

Vielen Dank nochmal!
Ralf


« Andere: Kubuntu installationSuse: Konfiguration Grafikkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...