Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Hauppauge WinTV-NOVA-T Usbstick

Hallo,

ich habe den Hauppauge WinTV-NOVA-T Usbstick an meinen PC mit Win XP und SuSE 11.2 am USB angesteckt.
Bei XP wird der Stick erkannt und 22 Sender gefunden.
Bei SuSE werden keine USB-Geräte befunden.
Die USB-Festplatte wird aber an dem Stecker erkannt.
Woran kann das den liegen.

@ Dr. SuSE
Du hast folgendes geschrieben.

DVB Software installieren, Firmware nach /usr/lib kopieren, einstecken, Kaffeine starten (KDE3 Version! ) Sender suchen und Fernsehen.

Genau so problemlos geht es mit dem Hauppauge WinTV-NOVA-T Usbstick
http://www.hauppauge.de/de/site/products/data_novatstick.html
http://www.linuxtv.org/wiki/index.php/Hauppauge_WinTV-NOVA-T_USB

Ich habe die DVB Software installiert.
Wie finde ich die Firmware, die nach /usr/lib kopiert werden soll?

Gruß
Hans
 


Antworten zu Suse: Hauppauge WinTV-NOVA-T Usbstick:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

auch 'ne Möglichkeit geht aber einfacher. Den Link dazu hatte ich ja schon im Vorschlag zu dem TV-Stick gegeben ( Antwort #10). Folgt man(n) diesem so steht da zu lesen:

Making it Work
Firmware
Requires a Firmware, dvb-fe-tda10046.fw

Folgt man dem Link geht's zur Fimwaredatei:
http://sites.google.com/site/abrahammanu/fw.tar.bz2?attredirects=0

Datei herunterladen, entpacken und den Inhalt des in der Downloaddatei enthaltenen Unterverzeichnisses /fw als Root nach /lib/firmware kopieren.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Folgt man dem Link geht's zur Fimwaredatei:
http://sites.google.com/site/abrahammanu/fw.tar.bz2?attredirects=0

Datei herunterladen, entpacken und den Inhalt des in der Downloaddatei enthaltenen Unterverzeichnisses /fw als Root nach /lib/firmware kopieren.

So habe ich es gemacht.

Das Zeichen unten in der Kontrollleiste für USB zeigt Keine Geräte angeschlossen an.
In Yast Hardware, Hardwareinfo USB wird die Hauppauge WinTV-NOVA-T aber angezeigt.

Wieso werden dann keine USB Geräte angezeigt?
Auch an andere USB Stecker nicht, wohl aber die USB Festplatte.

Das Ist ja bei Linux doch Komplizierter als ich dachte.
Ohne Euch wehre  ich aufgeschmissen.

Gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

 

Zitat

Wieso werden dann keine USB Geräte angezeigt?
Ganz einfach, weil das kein Gerätemanager ist, sondern ein Manager um externe Speichermedien bequem per Mausklick ins System einzuhängen (mounten) und auch sauber wieder auszuhängen (umount). (vergleichbar mit der Wechseldatenträgerverwaltung in Windows)

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

OK, das beruhigt mich mal.

Das Kaffeine die Karte nicht erkennt ist also noch ein Treiberproblem.

Gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Kaffeine findet die TV-Karte einfach nicht.
Der Suchlauf ist nicht aktiv.

Gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hans,

welche Kaffeine Version? Solltest die Quellen für KDE 3 in yast einbinden und Kaffeine für KDE 3 installieren. Die Version für KDE 4 ist noch mehr eine Entwickerversion, der noch viele Funktionen fehlen. Kaffeine KDE3 zeigt auch nur den Button "Digitales Fernsehen", wenn die Treiber geladen wurden. Manchmal klemmt es aber in dem Punkt, wenn die Nova schon beim Start eingesteckt war. Einfach die Nova kurz rausziehen und wieder einstecken damit die Treiber erneut geladen werden. Dann Kaffeine (KDE3 Version) starten und der Button Digitales Fernsehen sollte nun erscheinen, denn die Treiber stecken für die Nova bereits im Kernel. Das war aber noch nicht alles. Musst noch mal yast bemühen und die DVB Pakete installieren ( ohne devel und debug ). Suche in yast nach dvb und installiere alles was mit dvb beginnt wie libdvbpsi5 , dvbscan für den Sendersuchlauf usw.
Für die Fernbedienung benötigst du auch noch die 3 Lirc - Pakete ( lirc, lirc-remote und das Kernelmodul ). Zur Konfiguration kommen wir dann später wenn Fernsehen funktioniert.

Have Fun
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Kaffeine KDE3 hatte ich schon installiert.

@Kaffeine KDE3 zeigt auch nur den Button "Digitales Fernsehen", wenn die Treiber geladen wurden.

"Digitales Fernsehen" wird nicht angezeigt,
scheinbar sind die Treiber nicht installiert.
Wie soll ich so was finden?
Mit KDE 3 + 4 gibt es dann Auflösungsprobleme.
Ich habe alle Repos von SuSE deaktiviert und die von hier eingefügt.
dvbscan für den Sendersuchlauf wird in Yast nicht angeboten.
Die von dir angegebenen Pakete habe ich alle installiert, und was man so Googlet, hat auch nicht weiter geholfen.

gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hans,

mein Fehler, das Paket heisst dvbtune und nicht dvbscan.

So nun frag die Suse mal wo es denn klemmt. Ziehe den Stick ab, öffne eine Konsole stecke den Stick wieder ein und tippe: 

dmesg ENTER

Wie sieht die Ausgabe bezüglich der Nova aus ?

So??

usb 4-3: new high speed USB device using ehci_hcd and address 4
usb 4-3: configuration #1 chosen from 1 choice
dvb-usb: found a 'Hauppauge WinTV-NOVA-T usb2' in cold state, will try to load a firmware
dvb-usb: did not find the firmware file. (dvb-usb-nova-t-usb2-02.fw) Please see linux/Documentation/dvb/ for more details on firmware-problems. (-2)
dvb_usb_nova_t_usb2: probe of 4-3:1.0 failed with error -2
usbcore: registered new interface driver dvb_usb_nova_t_usb2
usb 4-3: USB disconnect, address 4

Oder hoffentlich so (oder sehr ähnlich ) ?

usb 4-3: new high speed USB device using ehci_hcd and address 6
usb 4-3: configuration #1 chosen from 1 choice
dvb-usb: found a 'Hauppauge WinTV-NOVA-T usb2' in warm state.
dvb-usb: will pass the complete MPEG2 transport stream to the software demuxer.
DVB: registering new adapter (Hauppauge WinTV-NOVA-T usb2).
dvb-usb: MAC address: 00:0d:fe:07:4b:14
DVB: registering frontend 0 (DiBcom 3000MC/P)...
input: IR-receiver inside an USB DVB receiver as /class/input/input9
dvb-usb: schedule remote query interval to 100 msecs.
dvb-usb: Hauppauge WinTV-NOVA-T usb2 successfully initialized and connected.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

DVBtune ist instlliert.

Ein teil der ausgebe sieht so aus, ich hoffe den richtigen Ausschnitt getroffen zu haben.

[   30.416579] powernow-k8: Found 1 AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ processors (1 cpu cores) (version 2.20.00)                                                                                         
[   30.416644] powernow-k8:    0 : fid 0xa (1800 MHz), vid 0x6                                       
[   30.416652] powernow-k8:    1 : fid 0x2 (1000 MHz), vid 0x12                                     
[   30.855578] Velocity is AUTO mode                                                                 
[   30.980533] NET: Registered protocol family 17                                                   
[   31.356015] Clocksource tsc unstable (delta = -76424835 ns)                                       
[   32.660185] eth0: Link auto-negotiation speed 100M bps full duplex                               
[   40.371313] BIOS EDD facility v0.16 2004-Jun-25, 1 devices found                                 
[   41.484024] eth0: no IPv6 routers present                                                         
[   46.128890] bootsplash: status on console 0 changed to on                                         
[  299.324036] usb 1-4: new high speed USB device using ehci_hcd and address 2                       
[  299.456950] usb 1-4: New USB device found, idVendor=2040, idProduct=7070                         
[  299.456963] usb 1-4: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[  299.456973] usb 1-4: Product: Nova-T Stick
[  299.456981] usb 1-4: Manufacturer: Hauppauge
[  299.456988] usb 1-4: SerialNumber: 4031134669
[  299.457157] usb 1-4: configuration #1 chosen from 1 choice
[  299.626262] dib0700: loaded with support for 9 different device-types
[  299.626809] dvb-usb: found a 'Hauppauge Nova-T Stick' in cold state, will try to load a firmware
[  299.626829] usb 1-4: firmware: requesting dvb-usb-dib0700-1.20.fw
[  299.648976] dvb-usb: did not find the firmware file. (dvb-usb-dib0700-1.20.fw) Please see linux/Documentation/dvb/ for more details on firmware-problems. (-2)
[  299.649046] usbcore: registered new interface driver dvb_usb_dib0700
[  343.140148] usb 1-4: USB disconnect, address 2
[  364.180032] usb 1-4: new high speed USB device using ehci_hcd and address 3
[  364.312843] usb 1-4: New USB device found, idVendor=2040, idProduct=7070
[  364.312857] usb 1-4: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[  364.312868] usb 1-4: Product: Nova-T Stick
[  364.312875] usb 1-4: Manufacturer: Hauppauge
[  364.312882] usb 1-4: SerialNumber: 4031134669
[  364.313057] usb 1-4: configuration #1 chosen from 1 choice
[  364.315846] dvb-usb: found a 'Hauppauge Nova-T Stick' in cold state, will try to load a firmware
[  364.315864] usb 1-4: firmware: requesting dvb-usb-dib0700-1.20.fw
[  364.326883] dvb-usb: did not find the firmware file. (dvb-usb-dib0700-1.20.fw) Please see linux/Documentation/dvb/ for more details on firmware-problems. (-2)
[  634.357868] usb 1-4: USB disconnect, address 3
[  664.792032] usb 1-5: new high speed USB device using ehci_hcd and address 4
[  664.924918] usb 1-5: New USB device found, idVendor=2040, idProduct=7070
[  664.924939] usb 1-5: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[  664.924953] usb 1-5: Product: Nova-T Stick
[  664.924963] usb 1-5: Manufacturer: Hauppauge
[  664.924973] usb 1-5: SerialNumber: 4031134669
[  664.925151] usb 1-5: configuration #1 chosen from 1 choice
[  664.927937] dvb-usb: found a 'Hauppauge Nova-T Stick' in cold state, will try to load a firmware
[  664.927966] usb 1-5: firmware: requesting dvb-usb-dib0700-1.20.fw
[  664.941340] dvb-usb: did not find the firmware file. (dvb-usb-dib0700-1.20.fw) Please see linux/Documentation/dvb/ for more details on firmware-problems. (-2)
hans@linux-q4p

ist ja doch komplizierter als ich dachte.

Gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hans,

die Susie ist doch nett zu dir, sagt dir sogar welche Firmwaredatei erwartet wird nämlich dvb-usb-dib0700-1.20.fw

Kurz Google bemüht und da stösst man z.B. auf diesen Link:
http://www.wi-bw.tfh-wildau.de/~pboettch/home/files/dvb-usb-dib0700-1.20.fw

Runterladen und wie gehabt nach /lib/firmware kopieren. Prüfe noch ob das Paket v4l installiert ist. Sind die Voraussetzungen gegeben, sollte es nun auch was mit dem Fernsehen werden. dmesg meckert dann nicht mehr wegen einer Firmwaredatei sondern sagt dir:

found a 'Hauppauge Nova-T Stick' in warm state.
Hauppauge Nova-T Stick successfully initialized and connected.

Solletest Du weniger Sender finden als unter gleichen Empfangsbedingungen mit Windows, aktiviere den in der Nova eingebauten Verstärker. Dazu mit Rootrechten mit einem Editor deiner Wahl die Datei /etc/modprobe.d/50-tv.conf öffnen und folgendes eintragen:

options dvb-usb-dib0700 force_lna_activation=1

Danach den Stick ziehen und wieder einstecken, damit die Option geladen wird.

Have Fun
 
« Letzte Änderung: 28.01.10, 10:33:30 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Das hat ja mal funktioniert.
Da lag ich ja schon nahe dran mit meinem dvb-usb-dib0700-1.10.fw
Jetzt noch die Fernbedienung und ich bin glücklich.
Mit Kaffeine KDE 3... bekomme ich 26 verschiedene Programme.

Danke

Gruß
Hans
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hans,

die richtige Firmwaredatei und schon geht's.  :D

Bevor wir uns der Fernbedienung zuwenden erst mal die TV-Funktionen ergänzen. Füge in yast folgende Installationquelle hinzu:

Name des Repo:
XAWTV

Server:
ftp5.gwdg.de

Verzeichnis auf dem Server:
pub/opensuse/repositories/home:/michal-m/openSUSE_Factory
Danach installierst du aus dem Repo das Paket xawtv4 nach. Das Paket xawtv4 beherbergt u.a. die Videotextsoftware mtt4. Bei laufendem Fernsehprogramm drückst Du einfach ALT+F2, tippst mtt4 ein und lässt das Programm ausführen. Nun hast Du auch Videotext. Unter dem Menüpunkt Sender kannst du nun die Videotextseiten der entsprechenden Sendergruppe auswählen. Das Programm erklärt sich eigentlich von selbst.

Have Fun
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Videotext benutze ich nie, aber ich werde es mal probieren.

Gruß
Hans


« Error bei Wicd in Suse 11.3Suse: Mailserver Check »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB....