Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

hallo alle um mal ein ende zu finden,würde ich sagen das jeder das betriebssytem nimmt oder benuzt das er für richtig hält,und ich denke sowieso das es egal ist welches system man benutzt sicherheitslücken gibt es überall, bei den einen weniger bei den anderen mehr
gruß tobias

 

Zitat
Dann hab ich ein ganz anderes Problem. Aber irgendwie willst du das nicht verstehen ...
 
Und genau so ist es bei Windows!

Dein Ubuntu ist und bleibt ein Sicherheitsrisiko!
ob du das willst oder nicht
Und ich wette bis gestern war dir noch nicht mal bewusst, das die Rechte der Homeverzeichnisse so desolat sind.
Das sudo eine Sicherheitsrisiko ist auch mehrfach beschrieben!

und spinne wie mal weiter beim aufsetzen eines Servers wird dieser so gleich gestartet, ohne das man den erst mal konfigurieren kann, jetz erzähl' mir das das gesund ist!

das nächste zu diesen Zeitpunkt ist keine FW installiert, aber dazu hat ja Ubuntu auch eine tolle Meinung!

 
Zitat
Tatsächlich macht eine Personal Firewall auf dem lokalen Rechner jedoch nichts einfacher, sondern erschwert die Administration eher, weil bei jeder Serverinstallation erst mal neue Regeln erstellt werden müssen. Das kann zu schwer durchschaubaren Fehlern führen, wenn man bspw. im Falle von Samba einen der vielen Ports vergisst freizugeben.
wobei hier wiedermal von einer PFW gesprochen wird, schon allein bei diesen Satz wird einem schlecht!

Eins noch Leute die Linux so verherrlichen arbeiten gewöhnlich meist mit Windows, und haben mal Linux installiert um "mitreden" zu Können.
Klicken sich dann durch den Desktop und kennen dann Linux und selbstverständlich auch Windows und wie schlecht das ist und das machen sie, weil sie nicht mal mit Windows klarkommen!.

Mal eine Frage wie lange arbeitest du schon mit Linux(äh Ubuntu!)
Und wie lange mit Windows?

Weil ich denke du gehörst zu der eben beschrieben Kategorie!

 
Zitat
zu dieser Zeit war auch Linux ein Schweizer Käse.

Aber nicht alle Distros
Ubuntu nicht weil das gab es noch nicht und wird auch wenn die so weiter machen nie dazu gehören!

 
Zitat
Win7 gab's da auch noch nicht! Das sicherste Windows aller Zeiten eben! 
präsentiert dein Niveau!  ::)::)


 

 

Zitat
Dein Ubuntu ist und bleibt ein Sicherheitsrisiko!

zu was rätst du dann? eins was kein sudo hat und eins wo standardmäßig die Profilverzeichnisse nur vom Besitzer gelesen werden können? Windows?  ::)

Zitat
Und ich wette bis gestern war dir noch nicht mal bewusst, das die Rechte der Homeverzeichnisse so desolat sind.

Die Wette verlierst du  ;D
Mir ist das schon vor ein paar Monaten aufgefallen als ich mit Nautilus in /home rumgestöbert habe.
Nur habe ich da keine Sicherheitslücke herbeigeredet.

 
Zitat
und spinne wie mal weiter beim aufsetzen eines Servers wird dieser so gleich gestartet, ohne das man den erst mal konfigurieren kann, jetz erzähl' mir das das gesund ist!

Als Server haben wir bisher auf debian gesetzt. Wie genau sich Ubuntu-Server-Edition verhält muss ich mal testen. Debian deswegen, weil es sich besser in unsere virtualisierte Landschaft integrieren lässt, aber das ist ein anderes Thema, was ich mit dir jetzt nicht vertiefen muss.

 
Zitat
Mal eine Frage wie lange arbeitest du schon mit Linux(äh Ubuntu!)
Und wie lange mit Windows?

Zuhause mit Linux jetzt 3 oder 4 jahre. Seit 1,5 nutze ich Windows defacto garnicht mehr, jedenfalls zu Hause. Auffer Arbeit komm ich täglich mit in Berührung, von Windows 2000 bis Windows 2008 R2 und Win7, nur Vista nicht  ;)

 
Zitat
Weil ich denke du gehörst zu der eben beschrieben Kategorie!

Da denkst du definitiv falsch.

 
Zitat
präsentiert dein Niveau! 

Knut lass es doch jetzt gut sein, über dein Niveau lassen wir uns jetzt auch nicht mehr aus. Ich denke unsere Meinungen sind einfach festgefahren und der eine kann jew. den anderen nicht überzeugen. Wenn du Ubuntu für eine Sicherheitslücke hälst dann nutze es einfach nicht.

selbstverständlich benutze ich auch windows(noch),aber genau da liegt das problem mit linux,wenn man sich mal umhört wer alles linux benutzt dann hört man fast immer nein,und warum ist das so?weil jeder windows kennt b.z.w. auskennt,aber wenn einige sagen so wie ich z.b. das man das linux system ausprobieren sollte dann finde ich das gut,um windows mal die hochgestreckte nase runter zu ziehen denn im gegensatz zu windows ist linux kostenlos!

Zitat
Als Server haben wir bisher auf debian gesetzt. Wie genau sich Ubuntu-Server-Edition verhält muss ich mal testen. Debian deswegen, weil es sich besser in unsere virtualisierte Landschaft integrieren lässt, aber das ist ein anderes Thema, was ich mit dir jetzt nicht vertiefen muss.

Seltsam, 10.1.2011 diesen Jahres wußtest Du noch nicht mal, dass man bei Debian im Normalfall kein sudo benutzt. ;D
Soll ich's "belegen"?
http://www.computerhilfen.de/hilfen-6-358269-0.html#msg1882109

Niemand macht jemandem einen Vorwurf für mangelnde Erfahrung.
Aber sowas ist einfach $cheisse. >:(

 

Zitat
zu was rätst du dann? eins was kein sudo hat und eins wo standardmäßig die Profilverzeichnisse nur vom Besitzer gelesen werden können? Windows?  
Nicht unbedingt Windows, würde gehen, aber glaube mir es gibt auch Linuxdistributionen denen Sicherheit weiter vorn steht als Bedienerfreundlichkeit - ach das war ja Windows, oder Ubuntu!

 
Zitat
Mir ist das schon vor ein paar Monaten aufgefallen als ich mit Nautilus in /home rumgestöbert habe.
hab ich mir gedacht - und richtig vermutet
 
Zitat
Klicken sich dann durch den Desktop und kennen dann Linux und selbstverständlich auch Windows und wie schlecht das ist und das machen sie, weil sie nicht mal mit Windows klarkommen!.

 
Zitat
Nur habe ich da keine Sicherheitslücke herbeigeredet.
Wie auch, wenn man's nicht sehen will!

 
Zitat
ch denke unsere Meinungen sind einfach festgefahren und der eine kann jew. den anderen nicht überzeugen.
Das Problem ist du hast keine Meinung du hast Vorurteile und das ist dein Problem!
Alles andere plapperst du nach! - und das ist schade!

Vllt. solltest du dir mal die Systeme genauer anschauen!

 
Zitat
Als Server haben wir bisher auf debian gesetzt.
Benutzt auch kein sudo!

Hat aber die gleichen rechte wie Ubuntu bei den Homeverzeichnissen!
und ist es in der Firma schon interessant! ;)

 
Zitat
weil jeder windows kennt b.z.w. auskennt,
Irrtum, jeder der an der Tanke mal neben einer CB gestanden hat bildet sich ein mit Windows sich aus zu kennen!

 
Zitat
Wenn du Ubuntu für eine Sicherheitslücke hälst dann nutze es einfach nicht.
lässt sich aber manchmal nicht vermeiden! ;D
Hab heut' morgen extra für dich ein niegel, nagel neues aufgesetzt, weil ich mir einiges anschauen mußte
unter anderen wie und wo dein sudo user überall drin hängt, und ist schlimmer als bei Windows! ;D
 

dann willst du also behaupten keiner außer du kennt sich mit windows aus,oder?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
hallo alle um mal ein ende zu finden
Nöö, ich amüsiere mich köstlich!  ;D
Seltsam, 10.1.2011 diesen Jahres wußtest Du noch nicht mal, dass man bei Debian im Normalfall kein sudo benutzt. ;D
Soll ich's "belegen"?
http://www.computerhilfen.de/hilfen-6-358269-0.html#msg1882109

Asche auf men Haupt. ich hab schneller getippt als gedacht. War in Gedanken bei Ubuntu  8)

war ja nur ein vorschlag ;D

 

Zitat
Das Problem ist du hast keine Meinung du hast Vorurteile und das ist dein Problem!
Alles andere plapperst du nach! - und das ist schade!
Das gleiche kann ich von dir behaupten.  ::);D

 
Zitat
hab ich mir gedacht - und richtig vermutet

Stimmt doch garnicht!! Drehst dich schon wieder wie ne Fahne im Wind, soll ich dich jetzt Knut Stromberg nennen?  ;D;D;D
Du hast eben noch wetten wollen, dass ich das bis gestern noch nicht gewusst hätte!!  ;D;D
 
Zitat
Benutzt auch kein sudo!

Nö wozu auf einem Server? War bisher nicht nötig.

 
Zitat
unter anderen wie und wo dein sudo user überall drin hängt, und ist schlimmer als bei Windows!

Zum letzten mal: nutze den user der sudo machen darf einfach nicht. 
« Letzte Änderung: 11.03.11, 19:55:08 von cosinus »
Zitat
Drehst dich schon wieder wie ne Fahne im Wind,
Eh, der ist bei Knut geklaut ;D;D

Nöö, ich amüsiere mich köstlich!  ;D
Geier  :);) 

 

Zitat
Eh, der ist bei Knut geklaut

Stimmt ja, Knut ist der Godfather of Drehen like a Fahne in the wind!!!!11einself!!  ;D;D;D

 

Zitat
Das gleiche kann ich von dir behaupten.  
Irrtum ich muss/darf Windows wie auch Linux benutzen!
Zitat
ich mit Nautilus in /home rumgestöbert habe.  
eben und da meinte ich das

 
Zitat
Klicken sich dann durch den Desktop und kennen dann Linux und selbstverständlich auch Windows und wie schlecht das ist und das machen sie, weil sie nicht mal mit Windows klarkommen!.
aber so was passiert wenn man Zusammenhanglos zitiert!
Aber warte das kann ich auch! ;D;D

 
Zitat
Stimmt ja, Knut ist der Godfather of Drehen like a Fahne in the wind!!!!11einself!! 
Das passt wohl eher zu dir!

Schau mal wie oft du hier schon der Wetterhahn gemacht hast, aber jetzt ist mir auch klar warum so was raus kommt, wenn ich mich seit zwei tagen drehe ist mir auch kotz' übel! ;D
und würde verwirrtes Zeug posten - also mein Lieber entspann' dich!

 
Zitat
Nöö, ich amüsiere mich köstlich!
Noch einer der Spass hat!
hoffentlich macht keiner das Ding hier zu! ;D
Zitat
Noch einer der Spass hat!
hoffentlich macht keiner das Ding hier zu!
ich auch  :D:D:D

« Knoppix: Knoppix startet nicht nach erfolgter anmeldungLinux / Unix: Spiele »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ubuntu
Ubuntu ist eine Linux-Version, die auf Debian aufbaut. Der Der Name Ubuntu stammt aus der südafrikanischen Zulu-Sprache und lässt sich mit „Menschlichkeit...

Firewall
Eine Firewall, zu Deutsch "Brandmauer", ist eine Software und soll, wie eine Feuerschutzwand in einem Gebäude, den Rechner vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...