Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

MSI GE70 i760M287B i73630QM Gamer Läppi, openSuse 13.1 Anleitung wie man den Turbo Boost regeln l


zu nächst einmal ein liebes  Hallo

Ich habe wie nachfolgend beschrieben OpenSuse 13.1 (Wichtig !!!!!  als alleiniges Betriebsprogramm) auf meinen Gamer Läppi MSI GE70 i760M287B i73630QM mit einer  NVIDIA eForce® GTX 660M  Grafikkarte  auf folgende Art und Weise drauf gemacht.
Als erste zu nächst hab ich im Bio's (mit Strg + Alt + Entf um das Bio's  öffnen) folgende Einstellungen vorgenommen. Als erstes die Einstellung  secure Boot State von enable auf disable geändert. Danach UEFI auf Legacy umgestellt. Save & Reset (die neuen Einstellungen gespeichert)  gemacht und das Bio's verlassen. Danach openSuse 13.1 von DVD installiert  (nicht wundern das die Turbo Taste die ganze Zeit leuchtet (liegt daran das die NVIDIA Grafikkarte jetzt NOCH NICHT ins System integriert ist und NOCH NICHT mit werkelt) dieses wird jetzt wie jetzt nachfolgen beschrieben gemacht).  (Erläuterung: alles wird im/über  Terminal gemacht (einfach unten links auf das grüne Kamelion  klicken. Und  su =  Root  (Superuser) um Änderungen am System machen zu können).(Hinweis) mit Hilfe der nachfolgen Links wurde es gemacht 1.  http://de.opensuse.org/SDB:NVIDIA-Grafiktreiber
http://en.opensuse.org/SDB:NVIDIA_Bumblebee

Als erstes die NVIDIA Treiberpakete installieren  (ich habe die 1- Installation verwendet). Auf den Button klicken und bei der Abfrage dann das Rootpasswort eingeben. Nach dem alles installiert ist den Läppi neu starten.
Als nächstes dann diesen Link (http://en.opensuse.org/SDB:NVIDIA_Bumblebee) danach ein Terminal öffnen.
 su  eingeben  danach das Rootpasswort (man sieht keine Punkte oder Sterne das ist vollkommen normal).
Als nächstes das
zypper ar -f http://download.opensuse.org/repositories/X11:/Bumblebee/openSUSE_13.1/

einfügen und Eingabetaste drücken. Danach dann das  zypper in bumblebee  einfügen. (man erhält dann so was wie das
Daten des Repositories laden ...
Installierte Pakete lesen ...
Paketabhängigkeiten auflösen ...

The following 10 NEW packages are going to be installed:
  bbswitch bbswitch-kmp-desktop bumblebee libturbojpeg0 libturbojpeg0-32bit libXv1-32bit
  primus primus-32bit VirtualGL VirtualGL-32bit

The following recommended package was automatically selected:
  bbswitch

10 neue Pakete zu installieren.
Gesamtgröße des Downloads: 1,4 MiB. Nach der Operation werden zusätzlich 4,8 MiB belegt.
Fortfahren? [j/n/? zeigt alle Optionen] (j):)  j
Das mit einem j bestätigen. Dann werden die .rpm heruntergeladen und installiert. Das dann folgende mit den vorgegeben Buchstaben bestätigen.

Als nächstes useradd -G video,bumblebee username  eingeben und Eingabetaste drücken.
Danach systemctl enable bumblebeed  eingeben und Eigabetaste drücken.

Es sollte dann so was wie das angezeigt werden
(ln -s '/usr/lib/systemd/system/bumblebeed.service' '/etc/systemd/system/graphical.target.wants/bumblebeed.service')


Als nächstes dann  mkinitrd  eingeben und Eingabetaste drücken.


Install NVIDIA driver
(das sind die Hummel  NVIDIA Treiber   (damit das regeln und steuern des Turbo Boost geht))

Als nächstes  zypper in nvidia-bumblebee  eingeben und Eingabetaste drücken.
Dann erscheint möglicherweise so was wie in der Art

Daten des Repositories laden ...
Installierte Pakete lesen ...
Paketabhängigkeiten auflösen ...

The following 3 NEW packages are going to be installed:
  dkms nvidia-bumblebee patch

The following package is going to be REMOVED:
  x11-video-nvidiaG03

3 neue Pakete zu installieren, 1 zu entfernen.
Gesamtgröße des Downloads: 172,4 KiB. Nach dem Vorgang werden 85,8 MiB freigegeben.
Fortfahren? [j/n/? zeigt alle Optionen] (j):  j

einfach mit einem  j  bestätigen und die Eingabetaste drücken.
Danach werden die Daten herutergeladen und installiert.

Zuletzt noch  systemctl enable dkms  eingeben und Eingabetaste drücken.

Danach das Terminal schliessen und und den Läppi neustarten.
Hoffen und Beten

Wenn der Läppi jetzt hochfährt und es ist alles richtig installiert müsste beim erscheinen vom Anmeldebildschirm die Kontrollleuchte von der Turbo Boost Taste ausgehen.!!!!!!!

wenn es so ist 
herzliche Glückwünsche


Hummel und Bumblebee  sind richtig installiert und laufen.

Zum jetzt noch die Installation überprüfen wie nachfolgend beschrieben.

Ein Terminal öffnen.
Dann als  su  anmelden wieder danach   optirun –status  eingeben.

Dann sollte folgendes zu lesen sein

Bumblebee status: Ready (3.2.1). X inactive. Discrete video card is off.

Das heisst Hummel / Bumblebee  ist bereit (zu werkeln), und die jetzt 
N I C H T notwendig zu brauchende NVIDA Grafikkarte ist deshalb ausgeschaltet.

Wenn man im Terminal folgendes optirun program-name  eingibt kann man das sich zeigen lassen
im Terminal erhält man dann folgenden Hinweis (und die Turbo Boost Kontrollleuchte  leuchtet dabei auch kurz auf)
/usr/bin/vglrun: Zeile 241: exec: program-name: Nicht gefunden.

Man es aber mit folgendem testen das Hummel und Bumblebee das mit Turbo Boost   (das regeln und steuern der Intel Grafikkarte und der Nvidia Grafikkarte) richtig macht.

Einfach im Terminal optirun glxspheres  eingeben und Eingabetaste drücken.
Es wird ein neues Fenster geöffnet in dem sich drehende farbige Kugeln zusehen sind.

have a lot of fun

 :):):):):)
« Wie komme ich an die richtigen Treiber?MSI GE70 i7760M287B Gamer Läppi wie kann man den Turbo Boost mit openSuse 13.1 regeln oder ganz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

STRG
Siehe CTRL...