Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: 9.2 SATA Platte stoppt Bootvorgang

Hi,

ich habe Suse 9.2 auf meine IDE Platte (Windows XP ist auch drauf) installiert und danach versucht eine SATA Platte anzuschließen. Das Resultat war, dass der Bootvorgang von Suse bei der Hardwareerkennung stehenbleibt und ich per Knopfdruck neu booten muss (was aber zum gleichen Ergebnis führt...)
Im Grunde muss ich jetzt immer, wenn ich Linux starten möchte die SATA Platte abhängen! Das nervt irgendwie schon. ;)
Neu installieren geht auch nicht, weil die Maschiene auch bei der Installation eine Hardwareerkennung durchführt!
Hat jemand ein ähnliches Problem und hat es schon gelöst? ;D

Ich hab hier im Forum nix darüber gefunden und auch im Internet gelesen, dass es wohl Leute gibt, die das gleiche Problem haben... aber nie eine Lösung gefunden! Leider! :(

Grüße apache

HW:
Asus A7V600-X Motherboard
80GB Maxtor Y080MO Platte (Sata)
40GB IDE Platte
AMD Athlon XP 3000+ CPU
512 MB RAM


Antworten zu Suse: 9.2 SATA Platte stoppt Bootvorgang:

Keiner ne Idee? :(
apache

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Ich hab das gefunden, aber das kennst du wahrscheinlich schon, oder?

http://forums.suselinuxsupport.de/index.php?showtopic=8958

Grüsse

Ullrich

Hi,

Hi,

Ich hab das gefunden, aber das kennst du wahrscheinlich schon, oder?

http://forums.suselinuxsupport.de/index.php?showtopic=8958

Nee, kannte ich noch nicht... Danke!

Sorry, wenn ich mich jetzt total blöde anstelle, aber die schreiben da:
Zitat
Here's a little tip that is a solution for install problems that some people have installing linux distro's with a kernel greater then 2.6.5

The Problem: Installer hangs on detecting harddrives or complains about a screaming interupt and halts the system when a serial ata controller is present and activated.

The Solution:
1) Make sure APIC is ON in the bios
2) add "apic" without the quotes to the boot options on the Grub installer boot options line.
APIC hab ich im BIOS an... und wo soll ich jetzt bitte "apic" hinschreiben?
Wenn ich über Yast die Boot Options ändere find ich da nix - oder muss ich Grub nochmal frisch über "Repair" von CD installieren?

Grüße und Danke
apache

Hallo,

schaust Du hier:

http://portal.suse.com/sdb/de/2004/01/sata.html

Have a lot of fun

Hallo,

schaust Du hier:

http://portal.suse.com/sdb/de/2004/01/sata.html

Have a lot of fun

Jau - da schreiben sie:
Zitat
Mit der kommenden SUSE LINUX Version 9.1 wird natives SATA direkt unterstützt.

Da ich SUSE 9.2 benutze, sollte doch die SATA Platte erkannt werden?! Tut sie aber nicht... :(
WAS MACH ICH NUR FALSCH? So schwer kann das doch nicht sein?!
Das nervt ganz schön immer das Gehäuse aufzumachen um die Platte auszustöpseln!

Bin echt für jeden Rat dankbar!
Grüße
apache

Hallo,

hab mal bei Asus geschaut was Du für ein Board hast.
Das Board hat mit Serial ATA echte Probleme. Drum gibt es ein Biosupdate von ASUS was folgendes fixt:

( Originaltext Asus Homepage )
1. Patch for certain Samsung memory.
2. Fix certain kind of PS/2 keyboards sometime may be abnormal after entering Windows.
3. Fix PS/2 keyboard/mouse sometimes cannot be detected by Lextek KVM Switch.

4. Update Serial ATA ROM.
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Ein Biosupdate wird bestimmt nicht schaden.

Der Serial ATA Chip ist ein VIA VT6420 (VT8237). Dafür brauchst du einen speziellen Linuxtreiber. den findest Du hier:

http://www.treiberupdate.de/treiber-download/linux/VIA.html

Have a lot of fun

Hi,
auch das Prob und mit einem Biosupdate versucht zu lösen was aber nichts brachte.
Ich habe Suse 9.2 dann im safemodus gestartet und in den bootoptionen unter hda noch sda hinzugefügt und seitdem klappt es das ich im bios einstellen kann von welcher Pladde ich booten will OHNE die s-ata abzustöpseln.
greetings
uriah2k
www.magic-way-of-life.de

Hi,

wo ich wieder mal hier im Forum bin, kann ich gleich mal an meiner alten Fragen anknüpfen...

So - ich hab mir heute Koppix 3.8.1 runtergeladen und - was muss ich sagen? - klasse! Alles wird erkannt incl. Sound und SATA! Also KANN es ja wohl nicht am BIOS liegen!?

Jetzt bin ich gerade dabei mir die aktuelle DVD für 9.2 von Novell runter zu laden - vielleicht haben sie ja was dran verändert.
Aber enttäuscht wäre ich schon. Da kauft man sich was für teures Geld und dann funzt es nicht! :(

@uriah2k: das werde ich auch ausprobieren. Habe SUSE leider gerade nicht mehr installiert, weil mir für ein System, was ich nicht (immer) gebrauchen kann der Plattenplatz zu schade war!

Greez Apache

P.S. Das aktuelle KNOPPIX ist echt DER Hammer!!! Ich bin echt platt!


« Suse: 9.1: Mysql-server startet nichtSuse: Linux auf Gigabyte-Mainboard »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...