Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Andere: TurboPrint

Hallo.

Ich habe jetzt meinen neuen Drucker unter Linux installiert und nutze das Programm "TurboPrint for Linux 1.91 free Edition" um mit meinem Drucker zu Arbeiten.

Leider ist das Programm kein Freeware Programm.

Kennt ihr ähnliche Programme oder bessere, die aber Freeware sind?

Mfg


Antworten zu Andere: TurboPrint:

Hallo,

turboprint ist so ziemlich das einzige kommerzielle Programm für diesen Bereich, aber jeden Cent wert. Wenn es einen Treiber für deinen Drucker und linux gibt, ist er gratis.
guckst Du hier:

www.linuxprinting.org

Da gibt es leider keinen treiber für meinen Drucker (Canon Pixma iP5000) :(
Und bezahlen möchte ich nicht für TurboPrinter.

Hallo,

weis jetzt nicht wie der Windowstreiber aufgebaut ist. Wenn Du daraus das PPD-File (falls vorhanden ) isolieren kannst, läßt sich auch der Drucker unter Cups einrichten. Es gibt ja Treiber für Linux von Canon. Hast Du schon mal auf der japanischen Seite nachgeschaut ob dein Modell dabei ist? Den passenden Thread von mir findest Du hier im Forum.

Have a lot of fun

Hallo,

habe den IP4000 und mir TurboPrint zugelegt, das geht echt gut, die Auflösung ist dann nicht mehr auf 300dpi begrenzt und das deppe Logo auch weg. Auf der Japanischen Seite habe ich keinen Treiber gefunden, allerdings funzt bei IP4000 auch der Treiber Canon BJC-880 oder so ähnlich. Schwarz weiß zwar nur aber besser als nix.
Bei TurboPrint funz auch der Duplexdruck ohne Probleme.

Grüße Babs

Juhu! Nach mehreren Versuchen habe ich den Treiber von
BJC-7000 ( Canon/BJC-7000-bjc-800.ppd.gz ) genommen.
Klappt echt prima. Auch in farbig mit 600dpi. :))

Grüße Silvana


« Suse: Probleme mit SCSI Kontroller DC-395UWInternetzugang mit Suse »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!