Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: bootet nicht

Hallo,

ich habe mich entschieden Suse-Linux zu installieren( als einziges Betriebssystem). Leider erscheint nur ein Kamelion mit "wilkommen" auf lauter sprachen vor schwarzem Hintergrund auf dem Bildschirm, und ansonsten passiert nichts. ich kann nirgends etwas eintippen oder so. Es scheint als mache der Rechner nichts.

Folgendes habe ich bereits zur Problembeseitigung versucht:

- ich habe mir eine Knoppix-cd besorgt. Wenn ich  die einlege, sieht es zwar erst so aus, als boote der Rechner. Er sagt, er habe den CPU erkannt, die maus, usw..
Dann aber steht dort " AGP bridge detected" und anschließend kommt nur noch das blinkende Ding, wo man etwas eingeben kann.Und es passiert nichts. Ich habe den Rechner so mindestens eine halbe stunde laufen lassen, aber nichts passiert.

- Ich habe es mit einer anderen Festplatte versucht, weil ich gerade eine da hatte, aber das Problem besteht weiterhin.

Da ich schon mehrere "Experten" befragt habe, und mir niemand eine Antwort geben konnte, versuche ich es jetzt einmal so.
Bitte helft mir, ich würde so gerne auch Linux haben.

Schon vorab tausendmal Dank
Uwe


Antworten zu Suse: bootet nicht:

Hallo,

setze mal den 'Multiplikator für AGP im Bios runter 4x statt 8x oder auto.
Hilft dies nicht starte die Susie mittels Failsafe.

Hallo,

im BIOS konnte ich bei AGP nur 4x auf enabled oder disabled stellen. Ich habe beides versucht, aber es trat immer noch das selbe Problem auf. Dann habe ich im BIOS   mit F6 alles auf Failsafe gestellt, aber der Fehler blieb wie bisher.

Ich habe nochmal mit einem Bekannten gesprochen, der mir noch die folgenden möglichen Fehlerquellen nannte:

1) Mein Mainboard ünterstützt kein Linux. Ich habe ein Mainboard der Firma Soltek. Auf den Chips steht VIA.

2) Die Grafikkarte ist nicht für Linux geeignet. Ich habe nachgeguckt. Es ist eine RIVA TNT

3) Klingt vielleicht ein bisschen komisch, aber könnte es sein, dass es was mit dem Netzteil zu tun hat? Der Computer ging manchmal gar nicht an, nach einiger Zeit, dann aber schon. Ich habe mal den Lüfter für den Prozessor gewechselt, aber ich musste leider feststellen, dass der Lärm nicht daher kam, sondern von dem Lüfter im Netzteil. Der Lüfter im Netzteil ist zumindest so laut, dass es keinen Spass mehr macht auf dem Rechner Filme zu gucken, da man die ganze Zeit denkt, da fönt sich eine die Haare.

Wenn jemand eine Antwort auf meine Fragen kennt, wäre ich ihm wirklich sehr dankbar, wenn er sie postet.

Gruß Uwe

Hallo,

Voraussetzung ist einwandfreie, fehlerfreie Hardware. Via Chipsatz wird unterstützt, ebenso die Nvidia Riva TNT, sollte eigentlich laufen. Mit Failsafe war nicht unbedingt die Einstellung im Bios gemeint, obwohl dies auch hilfreich sein kann, sondern der Menüpunkt im Bootmenü der SuSE-CD/DVD

Hallo,

ja es lag tatsächlich an der Hardware. Ich habe es mit einer anderen Grafiklkarte ausprobiert, und da lief alles einwandfrei. Jetzt hab´ich auch endlich Linux.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe

Uwe

Hallo Uwe,

gern geschehen.

Viel Spaß im Linuxland


« Suse: FaxenSuse: Konqueror, Problem mit Startseite! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...