Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

USB Festplattenerkennung

Hallo, endlich habe ich mich durchgerungen, suse zu installieren.
Bis jetzt hat alles gut geklappt aber nun erkennt er meine USB Festplatte nicht richtig. Ich habe eine 200gb in 3 Partitionen dranhängen wovon 2 sogar Fat32 formatiert sind. Wenn ich jetzt auf den Arbeitsplatz klicke, erscheinen sie zwar, sind aber leer (sie sind nicht leer). Hat jemand eine Idee?
Vielen Dank


Antworten zu USB Festplattenerkennung:

ich habe jetzt die Reparaturfunktion genutzt und die sagt auch: gültige NTFS/FAT Partitionen erkannt.
Ich sehe trotzdem nichts.
Das ist die fstab, das die was sagen soll weiss ich jetzt schon, aber nicht was?!
/dev/hda7            /                    reiserfs   acl,user_xattr        1 1
/dev/hda1            /windows/C           ntfs       ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/sda1            /windows/D           vfat       users,gid=users,umask=0002,iocharset=utf8 0 0
/dev/sdb1            /windows/E           vfat       users,gid=users,umask=0002,iocharset=utf8 0 0
/dev/sdb2            /windows/F           vfat       users,gid=users,umask=0002,iocharset=utf8 0 0
/dev/sdb3            /windows/G           ntfs       ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hda5            /windows/H           ntfs       ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hda6            swap                 swap       pri=42                0 0
devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
proc                 /proc                proc       defaults              0 0
usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
/dev/cdrecorder      /media/cdrecorder    subfs      fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0

« Letzte Änderung: 23.06.05, 01:48:34 von Lynx »

Hallo,

Platte wird ja eingebunden. So sollten die Daten lesbar sein, bei Fat32 auch schreibbar. Das Sysfs hängt die Partitionen unterhalb des Verzeichnisses /media ein.
Wirf mal dort einen Blick hinein.

Hallo, danke für die Antwort,
die Platten werden ja auch erkannt jedoch als leer dargestellt. Sie stehen quasi in der Dateiliste drin als /wind/hdax etc aber wenn ich reinschaue ist nichts drin. Komisch ist auch, dass dort die platten doppelt drin sind und zwar einmal mit einem großen Buchstaben und einmal mit einem kleinen (also C: c: E: e: usw) Es gibt auch keine Fehlermeldungen etc. Mit Windowss sind die Platten voll lesbar also Hardwarefehler kanns auch nicht sein...

Komisch oder?


« Installation von Suse 9.2SuSE 9.3 Prof. und VMware Workstation 5.0 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB....