Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

XP Install neben SuSE - Grub sichern

Auf System auf HD1 (hd0) Win98SE und auf HD2 (hd1) SuSE 9.3
Als Bootmanager ist Grub installiert.

Nun soll auf einem freigemachten unpartitonieretn Bereich auf der HD1 zusätzlich XP installiert werden. Befürchte aber das XP mit der Installation den MBR Bereich verändern wird. Wie kann man dies verhindern, bzw. wie kann man Grub vorher absichern um nach der XP Installation wieder Grub zum Leben zu erwecken ?


Antworten zu XP Install neben SuSE - Grub sichern:

Hallo,

du hast mit'n Diskette dem MBR sichern, aber lass ihn überschreiben , starte nach der Installation den Linux von der CD und reparieren deinen grub bei der Gelegenheit bindet er auch dein Win-XP ein

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hört sich ja einfach an.
Aber (Sorry ganz vergessen  :-[) ich habe auf der HD 1 Win98 2x drauf, Einmal für "Normal" und 2. mal für Test und Programmversuche. Diese sind mit ensprechenden Einträgen in Grub mit Hide, Unhide, Makeactivate versehen. Was für Einträge müssen denn dann für das XP gemacht werden innerhalb von Grub ?

Hallo,

Ups, frag nicht sowas schweres hab keine Dualbootsysteme ;)

könnte so aussehen

title windows
   root (hd0,0)
   makeactive
   chainloader +1

Vllt. sicherst du doch mal ;)

Der komplette MBR (inkl. Partitionstabelle) ist 512 Byte groß.
Sichern mit:


dd if=/dev/hda of=/mnt/floppy/MBR.hda.Datum bs=512 count=1
                   
                 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Fürs 98er hat Grub diese Einträge:

Hauptwin
Hide (hd0,1)
unhide (hd0,0)
root (hd0,0)
makeacivate  Ja
chainloader   +1

Testwin
Hide (hd0,0)
unhide (hd0,1)
root (hd,0,1)
makeacivate  Ja
chainloader   +1

Nur was müßte bei Grub dann zusätzlich für ein Eintrag für XP erfolgen  ???

Hallo,

Win-XP schreibt seinen Bootloader in den MBR ersten HD0 Festplatte

d.h.
Dein Win98 ist auf der ersten primären Partition der ersten Festplatte(HD0,0) installiert.

Dein Test-Win98 ist auf der zweiten primären Partition der ersten Festplatte(HD0,1) installiert.

Jetzt installierst du Win-XP und schreibt seinen Bootloader in der MBR und nimmt dabei die Win98-Partitionen(hoffentlich auch die versteckte) in seinen Bootloader auf.

Linux ist auf der zweiten Festplatte(HD1) installiert und schreibt seinen Bootloader auch in der mbr(wenn du es willst).

d.h. Installier den XP und anschliessend reparier mit der Linux-CD der Bootmanager von Linux.

Dieser sollte dann die Win-Partitionen aufgenommen haben.

Der Bootvorgang sieht da so aus,

als ersten erscheint der Grub dort hast du die Wahl zwischen
Win und
Linux

wenn du Windows wählt erscheint der NT(Win-XP)-Bootloader wo du die Win98 und XP audwählen kannst.

Hoffe ich ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist dann aber schon ein wenig umständlich zum 98 zu gelangen. Erst Grub, dann noch XP Bootloader ?
Für den Fall das man den Eintrag von XP in Grub erstellen kann - was ich nach wie vor hoffe - kann man den XP Bootloader deaktivieren ?

Könnte das wohl so aussehen ?

Hauptwin
hide (hd0,1)
hide (hd0,3)  sofern für XP notwendig ?
unhide (hd0,0)
root (hd0,0)
makeacivate  Ja
chainloader   +1

Testwin
hide (hd0,0)
hide (hd0,3) sofern für XP notwendig ?
unhide (hd0,1)
root (hd,0,1)
makeacivate  Ja
chainloader   +1

Windows XP
hide (hd0,0) => verstecken der 98 Part. für XP
hide (hd0,1)     damit zur Sicherheit kein Zugriff besteht ?
unhide (hd0,3)
root (hd,0,1)
makeacivate  Ja
chainloader   +1


Angenommen bei dem Versuch XP ins Grub mit einzubinden schlägt fehl, wie kann man dann trotzdem auf XP zugreifen ?

Fragen über Fragen   ;D

« Letzte Änderung: 23.09.05, 08:59:14 von 98er Helfer »

Hallo,

du kannst es gern so versuchen

das wird aber nichts daran ändern das M$ seinen Bootloader trotzdem in den MBR schreibt.

und der Bootvorgang wird so aussehen  ;)

erst grub, dann NT-Bootloader

Zitat
Angenommen bei dem Versuch XP ins Grub mit einzubinden schlägt fehl, wie kann man dann trotzdem auf XP zugreifen ?
falls das fehlschlägt hast du die Möglichkeit mit der XD-CDROM zu booten und dann MBR wiederherzustellen mit

fixmbr

damit tötet du aber den grub, d.h. du solltest den grub unbedingt auf Disk sichern.

und bootest dann mit Disk, oder mit der Linux-CDROM und stellst grub wieder her

sodas wieder zuerst grub kommt mit der Auswahl
Windows
Linux und dann der NT-Bootloader, den wirste nicht los ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal zur Info:

Grub nach der Installation von XP mittels booten der SuSE CD wie folgt neu eingestellt:

Hauptwin
hide (hd0,1)(hd0,3)
unhide (hd0,0)
root (hd0,0)
makeacivate  Ja
chainloader (hd0,0)+1

Testwin
hide (hd0,0)(hd0,3)
unhide (hd0,1)
root (hd,0,1)
makeacivate  Ja
chainloader  (hd0,1)+1

Windows XP
hide (hd0,0)(hd0,1)
unhide (hd0,2)
root (hd,0,2)
makeacivate  Ja
chainloader (hd0,2)+1

Damit lassen sich alle 3 Versionen, neben SuSE, mittels Grub aufrufen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ Kersten
Shit happens
Guckste mal auch hier:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-84786-0.html

Hallo,

Vermutlich ist das die Ursache

Zitat
Kann der Fehler daher kommen, das erste Win98 Partition nicht versteckt war bei der Install von XP ?

Zitat
Kann man den Datenträger noch von X: auf C: bringen oder ist hier nochmals Neuinstall von XP notwendig ?

Ich hatte da man was gesehen, im I-Net ::)

Ich glaub das war was mit mountedDevice und DosDevices
find es aber im Moment nicht ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ Kersten

Problem gelöst - Lieste hier:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-84786-0.html

Problem war tatsächlich das eine Win98 Partition nicht versteckt war. Nach erstellen von NTFS vor der Install war es möglich beide Win98 Partition als versteckt zu markieren.

Nach Reparatur von Grub über Start-CD nun (mittels der obigen Eingaben) mit Grub Auswahl und Zugriff auf Win98A, Win98-Test, Win-XP und SuSE möglich
 :D

Hallo,

habsch gelesen ;D cool


« Prüfungsnummer9.1: Grafikeinstellungen in der Konsole ändern/KDE daraus starten? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!