Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows friert ein

Hallo,

im Betrieb von Windows XP tritt bei mir immer wieder ein Problem auf: bei Anwendungen mit besonders häufigen Festplattenzugriffen hängt es für ca. 5-10 Sekunden fest, d.h. keinerlei Aktivität
im Rechner oder am Bildschirm – wie eingefroren. Danach funktioniert alles wieder reibungslos. Problem war vorher bei Win2000 auch schon.

Mein System: 1,33MHz Athlon, Asus A7A133 Mainboard, 2x512MB+1x256MB Infineon 133 SDRAM CL2,  2x120GB-HDs IBM am Promise-Controller im Raid 0 Modus

Vielen Dank für eure Hilfe



Antworten zu Windows friert ein:

Liegt vermutlich an der Platte, ich hab zwar keine erfahrungen mit RAID aber soweit ich weis ist Raid 0 sehr Fehleranfällig.

Am besten du prüfst deine Platten mal mit chkdsk.

MFG
BWA


« Adobe Reader 7 SchreibenBild in die Forumsignatur »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...