Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: PC friert ein.

Hallo Fans.
Trotz Neuinstallation friert mein PC bei jeder Gelegenheit ein. Dann habe ich auch noch Probleme beim starten. Manchmal bis zum Bios dann bis zum Boot-Menue und wenn Windows starten will, dauert es ewig oder garnicht. Memtest habe ich 3 Std. laufen lassen, 0 Fehler. Neue Festplatte (1 Mon). Bluescreens habe ich jede Menge. Einen habe ich mir mal gemerkt.
STOP: 0x000000F4 (0x00000003, 0x899A9950, 0x899A9AC4,0x80605606). Ich habe auch festgestellt, das meine int. Festplatte manchmal im Bios nicht erscheint. Ich hatte sogar während der vorletzten Neuinstallation einen Bluescreen. Könnt Ihr mir mal einen Tipp geben, wie ich meine Laufwerke blitzblank bekomme? Ich habe intern Win XP Pro SP3 und auf der externen Ubuntu Lucid Lynx. Ich glaube eine Neuinstallation wäre das beste. Günni 


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: PC friert ein.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Bluescreenfehlermeldungen

und da unter F4 nachschauen.

Interne Festplatte auf Master gejumpert ?

Gruss A K

 

« Letzte Änderung: 10.08.10, 14:34:03 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@AK.
Der Fehler F4 bedeutet doch RAM Fehler. Memtest zeigt aber keine Fehler.Meine Festplatte ist eine Western Digital 250 GB S-ATAII und die externe ist eine USB Platte.

Gruß
Günni

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eventl. mal chkdisk/f durchführen löassen

Start>ausführen>chkdsk/f eingeben und enter drücken.

Sonst vielleicht MBR neu schreiben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@AK.
Deinen Befehl konnte ich nicht ausführen: <Datei konnte nicht gefunden werden>.
Ich mach jetzt Schluss und installiere neu. PC bleibt andauernd hängen.

Gruß
Günni

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Könnten auch noch die RAMS sein, hätte man vor der Neuinstallation einzeln und in jedem Slot testen können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du im Bios USB boot(Namentliche Abweichungen je nach Typ möglich) an?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@blueweapon

ich glaube, er hat bereits formatiert und Neuinstallation begonnen  ???

Gruss A K 

« Letzte Änderung: 11.08.10, 00:54:19 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal sehen was er antwortet? Es ist auch nicht so ersichtlich wann das Problem begonnen hat.Ich vermute mal mit der UBS Platte?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Fans.
Danke für Eure Mühe. Es hat sich erledigt. Ich melde mich jetzt über Ubuntu von der USB Platte.
Windows kann nicht installiert werde, PC meldet Festplatte defekt.
Gruß
Günni :'( :'( :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welche Platte ist denn nun 1 Monat alt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@blueweapon
 
Natürlich die interne für Win-XP.
Günni

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann kannst du sie doch umtauschen!


« Pc geht nicht mehr anWin XP: Win XP: Sytem platt machen ohne Maus und Tastatur »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Bluescreen
Ein Bluescreen ist im PC Bereich eine Windows-Fehlermeldung, auch als "Bluescreen of Death" oder abgekürzt BSOD bezeichnet: Nach einem Bluescreen muss der Computer s...