Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mainboard eingebaut nun startet der pc nicht also nich tiwrklich

hallo
also wie schon gesagt ich habe mein Mainboard gewechselt/eingebaut und nun startet der pc nicht das heißt der startet der anfang kommt also diese tabelle wo steht wie viel ram man hat usw danach aber steht da ob man im abgesicherten modus oder normal starten will und egal was man drückt der pc startet von neu...kann mir da jemand helfen? liegt das problem im bios oder so?



Antworten zu Mainboard eingebaut nun startet der pc nicht also nich tiwrklich:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
Zuerst solltest du mal ein paar mehr Angaben machen. Beispielsweise:
- Hast du nur dein Board gewechselt? Sonst alles beim Alten gelassen?
- Was ist das für ein Board?
- Hast du Windows schon neu aufgespielt?
- Werden die Festplatten im Bios erkannt?
- Stimmt die Bootreihenfolge im Bios?
-
Sind es SATA Festplatten?

All diese kleinen Informationen machen es den Usern viel einfacher dir zu helfen.....

Generell würde ich sagen, dass ein MB Tausch ohne eine Neuistallation von Windows eigentlich nur schief gehen kann (unterschiedliche Chipsatztreiber usw).
Du könntest nochmals alle Stecker und Anschlüsse am MB testen.
 

ja ich hab nur mein board gewechselt und bin mir nich ml sicher ob ich alles richtig angeschlossen hab usw aber an geht er ja...

das ist mein neues mainboard http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=K7S41GX

windows konnt ich irgendwie nich aufspielen weil wenn ich die cd einlege kommt normal ob man von der windwods cd startn will oder nich un in diesem fall macht der das nicht un ich weiß auch nich wie man das neudraufspielt...

Bootreihenfolge ist 1.diskettenlaufwerk  2.festplatte 3. eigentlich cd/dvd laufwerk das geht ja aba anscheinend nicht wegen der windwows cd

was ist SATA?

meinst du mit testen ob die locker sitzen oda was?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also:
Es gibt zweierlei Festplattenanschlüsse. Die alten sind "die mit dem breiten IDE Kabeln". Neuere Festplatten werden  mit Sata Kabeln am MB angeschlossen (sind schneller). Diese brauchen bei der Windowsinstallation aber spezielle Treiber, weil dieser Anschluss erst ab dem SP2 erkannt wird. Aber wenn du die Festplatte nicht gewechselt hast, spielt das eh keine Rolle. Ich tippe mal, du hast ne "normale " IDE FEstplatte.
Jetzt sollte ich noch wissen, ob im BIOS diese Festplatte irgendwie vermerkt ist. (Vielleeicht nter IDE Devices), also ob sie erkannt wird. Anonsten versuch doch mal die BOOT Reihenfolge umzustellen, das das erste Bootlaufwerk das CD ROM ist.
Mit testen meinte ich nur, du sollt nochmal überprüfen, ob alles richtig angeschlossen ist (am richtige Platz) und oder evtl irgend welche Stecker nicht ganz fest sitzen. Vor allem die beiden Stecker von der Festplatte solltest du nochmals checken (zumnindest, wenn dir das Bios die Platte nicht mehr anzeigt)

ja ich hab ne ide festplatte un die reihenfolge lässt sich irgendwie nich vrändern sonst hät ich schon längst ma windows formatiert

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei meinem alten ASROCK konnte man mit F11 oder F8, weiß nicht mehr genau) das Bootlaufwerk auswählen. Drück doch mal an der Stelle, an der du sonst F2 oder entf drückst diese Tasten.
Was ist mit der Erkennung der Platte im normale BIOS? 


« Outlook 2003 keine Identitäten?Filme Brennen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Keyboard
Ein Keyboard ist ein elektronisches Tasten-Musikinstrument, das ähnlich einem Klavier aufgebaut ist. Es enthält schwarze und weiße Tasten zum Spielen...