Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PowerPoint Präsentationen per eMail versenden

Hallo, ich versuche eine PowerPointPräsentation mit Pack&Go zu packen. Ich habe den Viewer 2003 runtergeladen und installiert. Trotzdem kann ich ihn wenn ich Pack&Go starte nicht mit einbinden (der Punkt wo man das Einbinden anwählen kann bleibt blass).
Außerdem wird die Datei durch den Packer (ohne Viewer) nicht wirklich kleiner.

Mein Problem, ich habe ab und zu Präsentationen von ca 250 bis 300 MB. Wie kann ich diese komprimieren und als eigenständige lauffähige Präsentation für den eMail-Versand aufbereiten.

Ich habe hier und da bereits eMails mit Präsentationen bekommen, die hatten alle die Endung .pps !! Es geht also - nur wie ?? Meine Dateien haben .ppt !!



Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.



Antworten zu PowerPoint Präsentationen per eMail versenden:

Pack & Go hat nicht das Ziel zu "komprimieren" sondern nur zu "packen"  :)
(d.h. 1 File aus mehreren Files machen)

Ab PPT 2003 kann das Programm im Menü "Graphik" alle vorh. Grafiken komprimieren, wenn man das anwählt.

Sinnvollerweise kann man schon vor dem Laden in PPT die Grafiken mit den üblichen tools verkleinern und verschlanken.

Ansonsten bleibt als bequeme aber nicht kostenlose Lösung ein tool wie Powerpoint-Minimizer. (Googlen, download...).
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Meine Dateien haben .ppt !!

Das geht auch mit den Dateien  ;)

Du gehst in PP unter:

"Speichern unter" --> in dem sich öffnenden Fenster oben in der Menüleiste "Extras" --> "Bilder komprimieren" --> Haken bei: "Alle Bilder" ; "Drucke" (dort erscheint 200dpi) "Bilder komprimieren" | "zugeschnittene Bildbereiche löschen" --> OK.

Geli  8)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja super, ich habe die Datei mit "EXTRAS - BILDER KOMRIMIEREN" von rund 250 MB auf 19 MB verkleinern können.

Aber was hat es mit dem Dateiformat .pps auf sich ?? Wenn ich Präsentationen mit dem Format erhalte und doppelt anklicke laufen Sie auch ohne PowerPoint und ohne irgendwelche Installationen ab.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na, das hat sich ja gelohnt mit der Komprimierung  :D

Eine pps ist egentlich eine "selbständige" PowerPoint Präsentation.
Sie sollte nach Doppelklick automatisch starten.


Den Dateityp kannst als .pps unter "Speichern unter" --> "Dateityp" einstellen.

Geli  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann das sein, das pps erst ab einer späteren Version verfügbar ist ?

Ich hab derzeit nur das Office prof. 2002 und da sind die folgenden 6 Auswahlmöglichkeiten:

Peräsentation
Website
Webarciv
PowerPoint 95
Powerpoint 97-2002 & 95-Präsentation
Präsentation zur Überarbeitung

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe die Version "Microsoft PowerPoint 2003" und da habe ich 16 verschiedene Möglichkeiten.

Kann mir nicht vorstellen, dass es SO ein enormer Unterschied sein soll.

Bei "Dateityp" kannst du rechts den "Regler" bestimmt noch schieben, sodass noch mehr Möglichkeiten erscheinen.


Schau mal nach  ;)

Geli  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

JA stimmt - bin blind oder einfach nur blö... gewesen !!

Klappt !!  Danke !!

Ist nicht richtig. PPS-Dateien laufen bloß, wenn Powerpoint oder zumindest der "Viewer" installiert ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
JA stimmt - bin blind oder einfach nur blö... gewesen !!

Klappt !!  Danke !!

Nö..seh ich nicht so...wenn man ein Prob erledigt haben will, sieht man die einfachsten, alltäglichen Dinge plötzlich nicht mehr  ;)

Aber schön, dass ich helfen konnte, denn das selbe Prob habe ich selbst grad erst vor 4 Wochen zum ersten mal so gelöst.
War 'ne gute Übung, ob das Wissen noch da ist  ;D

Geli  8)

« win xp tuneup 2007 zeigt dateientreiber hilfe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Teamviewer
Teamviewer ist eine Software für Desktop-Sharing und Fernwartung. Hierbei kann man auf den Desktop seines Sharing-Partners zugreifen und daran arbeiten. Für pri...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...