Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hi Thomas,

zunächst muss ich etwas wissen:

1. Hast Du einen Laptop oder einen normalen PC?

2. Hast Du zuhause die Möglichkeit an einen anderen PC zu gehen?

3. Bist Du mit dem Innenleben eines Computers vertraut, sprich kannst Du ihn aufschrauben, Festplatte,Arbeitspeicher, etc erkennen und gegebenenfalls austauschen?

4. Verfügst Du über einen IDE -> USB adabter, oder kannst ihn dir irgendwo ausleihen?


So nun mein Lösungsvorschlag: :-)

Ich denke mal, dass Du das Betriebssystem nicht so ohne weiteres retten kannst. Dennoch kannst Du die Daten, die dir wichtig sind speichern und gegebenfalls auf CD brennen.

Das geht so: Du baust die Festplatte in deinem kaputten Acer-System aus und schließt sie als Externes Laufwerk an einen laufenden PC über den USB-Port an. Die Festplatte wird bei dem laufenden System als Massenspeicher erkannt und Du kannst auf sie, wie auf einen MP3-Player oder eine Digital Kamera zugreifen.

Dort Speicherst Du einfach alle Dateien die dir wichtig sind und brennst sie auf CD.

Hast Du alle Daten gesichert, baust du die Platte in dein Acer-System ein und tötest die Platte mit der Recovery CD. Wenn das Betriebssystem wieder läuft, kannst Du deine gebrannte CD mit den Daten einwerfen und hast sie direkt Parat auf dem neuen, funktionierenden Windows XP.

Was ich dir empfehle zu unterlassen ist, das Du die Daten versuchst zu Packen. Ich habe es gemacht und bei solch einem Versuch knapp 3 Stunden verschenkt und nur knapp 500 MB gewonnen. Also nicht grade das Gelbe vom Ei.

Hoffe ich konnte Dir helfen und wenn Du weiteren Fragen hast, frag mich einfach per E-Mail (noelle007 @ web.de). Pm geht leider noch nicht, da ich mich im Forum noch anmelden muss.

Bis dahin und viel erfolg gruß Philipp

PS: Verzeiht mir meine Rechtschreibung... war nie wirklich gut in Deutsch 

« Letzte Änderung: 17.04.08, 20:28:55 von nico »

ALSO MAL GAAAAAANZ LANGSAM !!! DIESE RECHTSCHREIBUNG IST JA KATASTROPHAL!!! DAS IST JA SCHON FAST NE BELEIDIGUNG!!!

HAHAHAHA NEIN ICH MACH NUR SPAß das ist mir alles doch zu aufwändig....festplatte ausbauen usw... ich werde versuchen mit bart etas zu bewirken...ansonsten mach ich alles nach dem was du vorgeschlagen hast phil...

vielen dank für deine sehr ausführliche hilfe mein freund  ;)

Kein Problem, habe ich gerne gemacht :)

Deinen Ausführungen @philipp92 kann man nicht widersprechen (bis auf die Sache mit dem Packen, die ich nicht verstanden hab!), wenn auch einiges aufwändig für den Laien sein durfte. Am einfachsten kommt man mit einer Live-CD an die Daten. Als solche gibt es zusammen mit Win BPE auch "Knoppix" (auf Linux basiert). Vielleicht einfacher (,aber nicht unbedingt besser), weil man eine Datei ausm Netz lädt, auf CD/DVD brennt und fertig.

Und deine Mail gehört aus datenrechtlichen Gründen nicht hierhin! Ich hoffe du liest das noch!

@ThomasD.
Du solltest auch mal überlegen wie du das System letztlich wieder neu installieren willst. Diese Backup-CD wovon du erzählst, scheint eine Notfall-CD v Windows zu sein, die du selbst erstellt hast, oder? 

« Letzte Änderung: 17.04.08, 20:06:16 von perspolis »

Also @perspolis

 

Zitat
Autor: perspolis Datum/Zeit: Heute, 20:01:15
 Und deine Mail gehört aus datenrechtlichen Gründen nicht hierhin! Ich hoffe du liest das noch!

Ich hab mich jetzt angemeldet und meine E-Mail kann jetzt eh jeder sehen. Wollte nur helfen :) trotzdem nehm ich es mir zu Herzen.

Mit dem Packen meinte ich, das ich meine Daten zunächst auf den laufenden Rechner gezogen habe, und sie dann zu einem .rar Verzeichnis hinzugefügt habe, ich habe sie komprimiert. Nur wiegesagt, meiner Meinung nach lohnt es sich nicht, da der gewonnene Platz nicht wirklich groß ist.

@ prepolis: abloslout richtig...die notfallcd ist selbsterstellt ...ich wurde bei der ersten installation dazu vom pc aufgefordet ne cd einzulegen ^^

alsoich würde ganz gern nochmal einen versuch mit Bart starten bevor ich alles platt mache...

unswar kommt blauer screen am anfang mit bitte warten  ;D

dannach kommen einige optionen...hab einiges versucht durch probieren....

irgendwo konnte ich mit bart eine xp installation machen ??? ??? ??? dafür bräuchteich aber den* bitte keine illegalen Tipps *,name des computer und name des besitzers...die letzeren beiden sind jaeinfach....wo soll ich aber den * bitte keine illegalen Tipps * herbekommen??? ist es der hinterm PC???  habich schon probiert aber der key ist zu kurz...

oh mann diese ganze sache macht mich so vertig...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mit Bart PE eine Installation machen ??? ???

Bart PE ist ein Windows-Live-CD, sie startet das Windows auf der CD und ist eigentlich für Datenrettung gedacht.

Ich habe den PC zu einem Computermaster gebracht...er sagte es ist keine festplatte zufinden...
er gab mir eine gebrauchte 400 GB platte für 50 europäische dollar:sprich euro

er meinte dass es irgendiwe mit der steckdose zusammenhinge , dass diese die platte exterminiert hätte...aber ich denke ide Lautsprecherbox ist schuld, da irgendein kabel hinten nicht ganz ok zu sein scheind und es manchmal balabalapppp balabalapp ganz schnell oder zippipidipididiziiiiiip macht... vielleicht hat das der computer die tischlampe und die uhr auch zu spüren bekommen... das ist ne markevon soundfriend...tja diese box hat echt versagt!!!

ich danke dir achim ...du hast mir schonmal sehr geholfen aber du erinnerst dich sicher nicht mehr weil ich hier außerdem als gast cruise...

danke an alle die mir geholfen haben

Lg ThomasD.

ps.: Ich erlaube das der thread geschlossen werden kann


« Win XP: norton ghostSUCHE XP TREIBER »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!