Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PDF bearbeiten

Hallo,

habe folgendes Problem: Ich habe vor Jahren mittels eines Layout-Programms ein Dokument im PDF-Format erstellt. Nun leider die Urpsrungsdatei verloren. Ich habe nur eine minimale Änderung vorzunehmen und eigentlich keine Lust, das Ganze neu aufzubauen. Mit welcher Software kann man PDFs im Nachhinein bearbeiten?



Antworten zu PDF bearbeiten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Mit welcher Software kann man PDFs im Nachhinein bearbeiten?
ausschließlich mit Adobe Acrobat. Die wiederum gibt es nur als Kaufsoftware. Versuche es mit der 30 Tage lauffähigen voll funktionsfähigen Demo von Adobe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Adobe Acrobat was :)? Reader, InDesign ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich will kein PDF in ein Word umwandeln. Sondern ein bereits bestehendes PDF ändern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wandeln , ändern ,rückwandeln  8)>:(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Adobe Acrobat was Smiley? Reader, InDesign ... 
Nein nicht "Reader". Einfach Adobe Acrobat. Auch nicht mit Indesign. Indesign ist Oneway, sprich erzeugt natürlich aus ai-Dateien PDFs, kann aber in diesen nichts mehr ändern.

 

Zitat
Wandeln , ändern ,rückwandeln

So isses, man muß es nur verstehen.... 8)

Ich mache es mit Foxit Reader. Nur musst du den Editor von Foxit extra runterladen. Mit dem geht es, wenn auch ein bischen umständlich aber es geht.


« Outlook 2003 (XP) auf einen externen Laptop Windows Mail (Vista) übernehmen Ähnliches Proggi wie Cdex gesucht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!