Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Daten Löschen

Hallo,

ich suche ein Freeware Programm, welches Daten sicher bzw.endgültig Löschen kann, so dass sie auch nicht mehr wiederhergestellt werden können.

Ich möchte meine Festplatte nicht formatieren, sondern es sollen nur die Daten, die ich im laufe der Zeit "normal" über den Papierkorb ebtsorgt habe, "richtig" gelöscht werden.

Am besten sollte das Programm möglichst einfach sein, nicht das ich mir selbst aus Unwissenheit die ganze Platte lösche ;-)

Ich hoffe das ihr einen Tipp für mich habt, was sich da anbieten würde.



Antworten zu Daten Löschen:

Hallo und danke für die beiden Links.

Beim ersten geht es nur darum die komplette Platte zu löschen. Das will ich ja gerade nicht.

Beim 2. Link ist die Funktion die ich bräuchte in der Trial Version nicht verfügbar.

Kennt jemand sonst noch andere freeware Programme?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Link.

Inzwischen habe ich testweise meine externe Festplatte mit der Trial Version der oo-software gelöscht.
Leider ist seit dem meine Festplatte beim Arbeitsplatz/Computer verschwunden.

In der Systemsteuerung/Gerätemanager steht sie aber unter den Laufwerken drin und zeigt keine Fehlermeldung.

Wie bekomme ich jetzt wieder Zugriff auf die Platte?

Mein BS ist WinVista

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Buchstabe für das LW neu vergeben ? 

Hmm und wie?

Wie gesagt am Arbeitsplatz/Computer steht nichts vom Laufwerk.

Im Gerätemanager steht:

- WDC WD50 00AAKS-00A7B2 USB Device

Dann geh ich auf Eigenschaften:

Allgemein:
- Gerätetyp: Laufwerk
- Hersteller: Standardlaufwerk
- Ort: USB Massenspeichergerät
- Gerätestatus: Gerät funktioniert einwandfrei

Richtlinien:
- Für schnelles Entfernen optimieren

Volumes:
- Datenträger Disk 5
- Typ: Unbekannt
- Status: Nicht initialisiert
- Partitionsstil: Nicht anwendbar
- Speicherkapazität: 476940 MB
- Verfügbarer Speicher: 0 MB
- Reservierter Speicher: 0 MB

Treiber:
- Treiberanbieter: Microsoft
- Treiberdatum: 21.6.2006
- Treiberversion: 6.0.6002.18005
- Signaturgeber: microsoft windows

Details:
-Eigenschaften: Gerätebeschreibung
-Wert: Laufwerk



 

Ich glaube ich habe die Lösung mittlerweile herausgefunden:

->Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenspeicherverwaltung -> Datenträgerverwaltung

Konnte da mit einem Rechtsklick "Master Boot Record MBR" auswählen. Danach hatte ich die Möglichkeit einen Laufwerksbuchstaben auszuwählen und die Platte zu formatieren. Da ist sie jetzt gerade bei 1% und ich hoffe, danach funktioniert wieder alles.

 

Nach stundenlangem Formatieren konnte ich dann die Festplatte auf aktiv schalten. Dann wieder einen Laufwerksbuchstaben vergeben.

Jetzt habe ich die Festplatte wieder auf dem Arbeitsplatz mit 465 MB

Ich lasse die finger lieber von deisen Programmen. Wenn das so läuft mit meiner "richtigen" Festplatte, dann habe ich wirklich ein Problem


« Text verbergen Word 2003Programm dass Tastendrücke simuliert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...